Nachrichten aus Unkel | GA-Bonn

Ex-Ministerpräsident

Bernhard Vogel zum Dritten

ERPEL. Auf Initiative von Franz Josef Hamacher und des damaligen Vorstands des CDU-Ortsvereins hatte 1965 das erste Erpeler Neujahrsgespräch mit Landrat Josef Oster stattgefunden. mehr...

"Blumenkorso-Dorf am Rhein"

Die "Herrlichkeit" soll Erpel erblühen lassen

ERPEL. Die Initiative "Erpel - das Blumenkorso-Dorf am Rhein" stellt sich am Freitag, 19. Juni, ab 14.30 Uhr der Öffentlichkeit vor. Am Blumenbeet gegenüber dem Bahnhof übergeben die Initiatoren Bernd Walbrück und Holger Lenz der Gemeinde Erpel am Rhein symbolisch Dahlien der neuen Sorten "Herrlichkeit Erpel" und "Erpeler Ley". Im Anschluss pflanzen sie dort mehrere Klematis-Setzlinge ein. mehr...

Obere Burg in Rheinbreitbach

Musischer Intellekt und feine Ironie

RHEINBREITBACH. "Der Mann im Frack ist Konzertpianist, aber hauptberuflich hat er Humor": Dass diese Charakterisierung eine treffende ist, machte Armin Fischer nach nur wenigen Minuten, ja Sekunden, deutlich. Der Förderkreis der Oberen Burg Rheinbreitbach hatte Fischer zu einem Abend unter dem Motto "Pointen und Piano" eingeladen. mehr...

Müllberg hinter dem Unkeler Bahnhof

Brandschutt weiter ein Ärgernis

UNKEL. Im Clinch mit dem Kreis liegt der Unkeler Verbandsbürgermeister Karsten Fehr nicht nur wegen der geplanten Zulassung des Schwerlastverkehrs auf der B42. Auch für das Verschleppen der Brandschutt-Entsorgung hinter dem Unkeler Bahnhof hat Fehr absolut kein Verständnis. mehr...

Der "Geschichtsbote" befasst sich mit dem historischen Zwist zwischen Bürgermeister und Pfarrer

Als der Kulturkampf in Unkel tobte

UNKEL. Im Spätherbst 2013 tobte nach mehr als 140 Jahren Ruhe erneut der Kulturkampf in Unkel. Unter dem Titel "Schockschwerenot, Herr Bürgermeister" brachte der Geschichtsverein der Stadt um die Autorinnen Elsbeth Bovy und Gisela Meitzner diesen Machtkampf zwischen der katholischen Kirche und dem preußischen Staat mit Otto von Bismarck an der Spitze auf die Bühne. Nun widmet der Verein dem Konflikt zwischen staatlichen und kirchlichen Amtsträgern die jüngste Ausgabe seines "Geschichtsbotens". mehr...

Gartentage in Unkel

Veranstalter erwarten so viele Teilnehmer wie noch nie

UNKEL. Bereits zum dritten Mal - und damit nach rheinischer Zählweise schon traditionell - organisieren Gudrun Kinzel und Anja Schlarb die Gartentage Unkel. Neu ist aber am Wochenende, 13./14. Juni, das gleichzeitig "Musik in Unkeler Gassen" erklingt. mehr...

Konzert im ehemaligen Eisenbahntunnel

Junge Musiker aus 20 Nationen spielen gemeinsam

ERPEL. Mit der lateinischen Motette für vierstimmigen gemischten Chor, "Locus iste a Deo factus est", von Anton Bruckner eröffneten Agnieszka Sokol-Arz, Svenja Benzel, Nils Heider und Michael Steitz am Samstagnachmittag im ehemaligen Eisenbahntunnel unter der Erpeler Ley das Gedenkkonzert anlässlich des Endes des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren. mehr...

Kabarett-Duo "Melodisteln" im Unkeler Freibad

Der Mann am Klavier als beste Freundin

UNKEL. "Frauen sind nicht schwierig", behauptete das Duo "Die Melodisteln" bei "Kultur im Freibad", und diese These kleidete es in eine Mischung aus Musik, Theater und Kabarett. mehr...

Stefan-Andres-Realschule

Vom Nil an die Copacabana

UNKEL. Zu einer musikalischen Flugreise in Anlehnung an Jules Verne "In 80 Minuten um die Welt" hatte die Rektorin der Stefan-Andres-Realschule plus (STARS), Bettina Stenz, in den Multifunktionsraum der Schule eingeladen. mehr...

Ausstellung im Willy-Brandt-Forum

Eine neue Dimension

UNKEL. Der Kultursommer Rheinland-Pfalz steht unter dem Motto "Helden und Legenden". Aufgegriffen wird dieses Motto auch vom Willy-Brandt-Forum in Unkel. "Ich habe dieses Motto sofort als Einladung verstanden, unseren Helden, Willy Brandt, neu zu befragen", sagte der Vorsitzende des Forums, Christoph Charlier, bei der Eröffnung des Kunstprojekts "Anatomie des Aufrechten Gangs". mehr...

Gesine Kikol stellt ihre Werke in der Unkeler Galerie "Kunst Faktor 20/21" aus

Grellgrüne Frösche und Dekolletés

UNKEL. Frösche haben zurzeit die Galerie "Kunst Faktor 20/21" erobert. Mitten im kleinen Eingangsraum türmen sie sich mannshoch auf, seilen sich von der Decke herab und hüpfen fröhlich den Besuchern über die Stufen des Eingangs entgegen. mehr...

Nach 25 Jahren ist der Rheinkapitän erneut Bürgerkönig in Erpel

Für Horst Bischof wird ein Traum wahr

ERPEL. Horst Bischof ist der neue Erpeler Bürgerkönig. Nach einem kurzen Wettkampf, bei dem Susanne Bittner, Suza Fürstenberg, Birgit Klein und Michael Maur dem "Silberkönig" - Bischof war bereits vor 25 Jahren einmal König - die erneute Krone streitig machen wollten, konnte Bürgervereinsvorsitzender Martin Schäfer am Pfingstsonntag um 17.25 Uhr Bischof auf dem Schießplatz neben dem Bürgersaal hochleben lassen. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
News, Informationen und Service aus Unkel

  • Einwohnerzahl: 12.866
  • Bürgermeister: Karsten Fehr
  • Telefon: (02224) 18 06 0
  • Homepage: www.vgunkel.de

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+