Nachrichten aus Unkel | GA-Bonn

Willy-Brandt-Forum in Unkel

Die 20 000. Besucherin

UNKEL. "Ich hatte in der Zeitung von dem Willy-Brandt-Forum in Unkel gelesen und vergangenen Sonntag kam ich mit einer Besuchergruppe hierher. Ich war die letzte, die hereintrat" - Gerlinde Bündgen war nicht nur die Letzte ihrer Gruppe, sondern auch die 20 000. Besucherin, die durch die Tore des Willy-Brandt-Forums lief. mehr...

Willy-Brandt-Forum

Minister Roger Lewentz stellt das Buch "111 magische Orte" vor

UNKEL. Heimatkundliches Werk, Reiseführer, Mythensammlung: Der zweite Band von "111 magische Orte im Rheinischen Westerwald" ist ein Werk, auf das alle genannten Begriffe zutreffen. In dem Buch werden 55 "magische Orte" der Region zwischen Rhein, Sieg und Wied vorgestellt, die historische Mythen oder den Mythos um historische Persönlichkeiten aufgreifen. mehr...

Krankenkasse um 450.000 Euro betrogen

51-Jährige erhält Bewährungsstrafe

KOBLENZ/RHEINBREITBACH. Das Landgericht Koblenz hat eine 51-Jährige wegen Betruges und Urkundenfälschung in 107 Fällen zu einer Haftstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. mehr...

Lesetheater in Bruchhausen

Klein, erlesen und belesen

BRUCHHAUSEN. In dem kleinen Ort Bruchhausen hat sich seit zehn Jahren eine kleine, erlesene - um nicht zu sagen belesene - Gruppe gebildet, die sich dem weiten Feld der Literatur widmet: das Bruchhausener Lesetheater. mehr...

Radweg zwischen Unkel und Erpel

Gefährliche Schlaglochpiste

UNKEL/ERPEL. Eine Schlaglochpiste ist zurzeit der asphaltierte Radweg zwischen Unkel und Erpel, den auch Autos passieren dürfen. "Wir werden versuchen, die Schäden noch vor Wintereinbruch aufzufüllen", sagte Volker Schmidt-Briel, verantwortlich für Kanal- und Straßenbaumaßnahmen in der Verbandsgemeinde Unkel, auf Anfrage. mehr...

Lesung von Peter Brandt

"Mit anderen Augen"

UNKEL. "Ich erhebe nicht den Anspruch, endlich die wahren Geschichten über Willy Brandt zu erzählen." Alles Folgende sei als Angebot zu verstehen. Der das sagt, heißt Peter Brandt. mehr...

Ebola-Verdacht

Kein Fall in Erpel

ERPEL. Der Erpeler Bürgermeisterin Cilly Adenauer ist das völlig unverständlich: Der Bericht über eine Familie aus dem Ort, die ihre Pflegetochter aus Liberia regelmäßig nach Deutschland holt, so auch in diesem Oktober. mehr...

Alter Friedhof in Unkel

Katholisch-Soziales Institut schafft Gutes für die Ewigkeit

BAD HONNEF. Für Erwin Hemmes (93) ist der Friedhof Sankt Pantaleon in Unkel ein "Ort der Ehrfurcht". Der frühere Rektor der Volks- und Grundschule hat stets die alten Grabsteine auf diesem idyllisch gelegenen Kirchhof bewundert, deren Ursprung bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. mehr...

Im Kreis Neuwied werden Lernpaten gesucht

Damit jedes Kind gefördert wird

RHEINBREITBACH. Es ist ein Teufelskreis: In sogenannten bildungsfernen Familien fehlen oft die Kenntnisse und die Zeit, sich um die schulpflichtigen Kinder zu kümmern. Die Eltern haben häufig zu wenig Einblick in den Schulalltag des Grundschulkindes, um dessen Situation einschätzen und es begleiten zu können. mehr...

Erpeler Brückenköpfe werden ab 2015 saniert

Erhaltung des Denkmals soll 1,4 Millionen Euro kosten

ERPEL. Der Bund beteiligt sich mit 125.000 Euro. Ein schwieriges Erbe der Ortsgemeinde Erpel kommt wohl im Frühjahr 2015 zu seiner dringend notwendigen Ertüchtigung: die Brückenköpfe der Ludendorff-Brücke, die als Brücke von Remagen zu internationaler Bekanntheit gekommen ist. mehr...

Altbürgermeister Werner Zimmermann in Unkel

"Ein absoluter Glücksfall"

UNKEL. Nicht nur reich als Geburtstagskind beschenkt wurde am Wochenende der Unkeler Altbürgermeister Werner Zimmermann - er erhielt auch die Medaille der Bundes-CDU. Überreicht wurde die hohe Auszeichnung dem verdienten Kommunalpolitiker von dem CDU-Kreisvorsitzenden, Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel, sowie vom Kreis-Ehrenvorsitzenden Rüdiger Sterzenbach im Bürgerhaus von Heister. mehr...

Brückenköpfe in Erpel

Erhaltung des Denkmals wird 1,4 Millionen Euro kosten

ERPEL. Ein schwieriges Erbe der Ortsgemeinde Erpel kommt wohl im Frühjahr 2015 zu seiner dringend notwendigen Ertüchtigung: die Brückenköpfe der Ludendorff-Brücke, die als Brücke von Remagen zu internationaler Bekanntheit erlangt ist. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >
News, Informationen und Service aus Unkel

  • Einwohnerzahl: 12.866
  • Bürgermeister: Karsten Fehr
  • Telefon: (02224) 3309
  • Homepage: www.unkel.de

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+