Unfall nahe Neuwied: Mehrere Schwerverletzte auf der A3 | GA-Bonn

Unfall nahe Neuwied

Mehrere Schwerverletzte auf der A3

Neuwied.  Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 bei Neuwied sind am frühen Dienstagmorgen vier Menschen schwer verletzt worden.
Symbolbild.
								Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Wie die Polizei berichtet, kam gegen 8.17 Uhr nahe der Anschlussstelle Dierdorf ein Wagen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Mittelschutzplanke, schleuderte quer über die Fahrbahn und landete im Straßengraben.

In dem Wagen saßen vier Menschen, die bei dem Überschlag alle schwer verletzt wurden. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Landung eines Rettungshubschraubers musste der rechte Fahrstreifen der A3 für eine Stunden gesperrt werden. Laut Polizeibericht entstand an dem Pkw ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die Polizei hat das Fahrzeug vorläufig sichergestellt.

Abo-Bestellung

Anzeige

Meistgelesen