Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

SV Windhagen

FC-Traditionself gewinnt bei Platz-Eröffnung

WINDHAGEN. Unterstützt vom Asbacher Verbandsbürgermeister Lothar Röser und vom Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel eröffnete die Windhagener Beigeordnete Martina Krumscheid am Freitagnachmittag während einer kurzen Regenpause im Windhagener Stadion das Freundschaftsspiel der Traditionself des 1. FC Köln gegen die Alten Herren des SV Windhagen. mehr...

Essen wie die Neandertaler

Kochseminar der anderen Art in Unkel

UNKEL. DieTeilnehmer lernen, wie man Kräutersuppe im Ledertopf, Eier, Fisch und Fleisch auf Steinen am offenen Feuer zubereitet. mehr...

Reliquien waren vor 850 Jahren in Erpel

Hort für drei Könige auf der Durchreise

ERPEL.  Einer Legende nach hat das kleine Erpel vor 850 Jahren eine große Rolle gespielt: Als Zwischenstation der Reliquien der Heiligen Drei Könige auf dem Transport nach Köln. mehr...

Dattenberger Kita "Rappelkiste"

Wo kleine Forscher arbeiten

DATTENBERG. Gleich zwei gute Gründe für ein großes Fest hatte die Kommunale Kindertagesstätte "Rappelkiste" in Dattenberg. Zum einen blickt die Kita auf eine inzwischen 40-jährige Geschichte zurück, zum anderen erhielt sie die Auszeichnung als "Haus der kleinen Forscher". mehr...

SGD Nord verweist auf Auflagen für Schülerjobs

Für Jugendliche gilt besonderer Schutz

KREIS NEUWIED. Zahlreiche Schüler haben zurzeit einen Ferienjob, um ihr Taschengeld aufzubessern und nutzen so die schulfreie Zeit, die in Rheinland-Pfalz aktuell noch bis 5. September währt. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5| 6 7 8 9 10   >   > >

Anzeige

Kinderhilfe Tschernobyl Asbach

Verein ermöglicht Kindern aus der verstrahlten Region Urlaub im Siebengebirge

ASBACH. Es ist der 26. April 1986, und Jutta Roth genießt das Feuerwerk. Auf den Oelberg ist die Königswinterin gewandert, um den Rhein "in Flammen" zu sehen. Ein herrlicher Blick ist das von dort oben. Es ist ein glücklicher Tag. Abends setzt Regen ein, eine dicke Wolkendecke zieht über Königswinter.  mehr...

Linzer Verbandsgemeinderat

Die Schulsozialarbeit wird fortgesetzt

LINZ. Der Linzer Verbandsgemeinderat beschloss, die Kosten in Höhe von 9480 Euro pro Schuljahr zu tragen. Auf seiner letzten Sitzung vor der Kommunalwahl hat der Linzer Verbandsgemeinderat die Weichen für die zukünftige Jugendarbeit gestellt. mehr...

Unkeler Wegekreuze und Heiligenhäuschen

Ein Buch gibt erstmals eine Übersicht

UNKEL. In der Unkeler Gemarkung gibt es alte Wegekreuze und Heiligenhäuschen, die als Zeugen des Glaubens einen Einblick in die tiefe Religiosität früherer Jahre geben und zudem die künstlerischen Fähigkeiten der Handwerker in der damaligen Zeit belegen.  mehr...

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+