Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

Dattenberger Kita "Rappelkiste"

Wo kleine Forscher arbeiten

DATTENBERG. Gleich zwei gute Gründe für ein großes Fest hatte die Kommunale Kindertagesstätte "Rappelkiste" in Dattenberg. Zum einen blickt die Kita auf eine inzwischen 40-jährige Geschichte zurück, zum anderen erhielt sie die Auszeichnung als "Haus der kleinen Forscher". mehr...

SGD Nord verweist auf Auflagen für Schülerjobs

Für Jugendliche gilt besonderer Schutz

KREIS NEUWIED. Zahlreiche Schüler haben zurzeit einen Ferienjob, um ihr Taschengeld aufzubessern und nutzen so die schulfreie Zeit, die in Rheinland-Pfalz aktuell noch bis 5. September währt. mehr...

Verkehr im Kreis Neuwied

ÖPNV: Bürger können Plan mitgestalten

KREIS NEUWIED. Seit gut einem Jahr berät der zuständige Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr des Kreises Neuwied über den Nahverkehrsplan des Landkreises. Jetzt sollen auch die Bürger mitreden dürfen: In zwei Stufen will der Kreis sie beteiligen. mehr...

Heimatmuseum

"Ein Dorf im Krieg - Rheinbreitbach 1914 bis 1918"

RHEINBREITBACH. Jakob Schulten fiel am 16. September 1914 "im Kampf fürs Vaterland". Er war der erste Kriegstote des Ersten Weltkriegs aus Rheinbreitbach. Im Heimatmuseum eröffnete jetzt Heimatvereinsvorsitzender Dankward Heinrich die Ausstellung "Ein Dorf im Krieg - Rheinbreitbach 1914 bis 1918". mehr...

Buchholzer Bahndammlauf.

Laufen für krebskranke Kinder

BUCHHOLZ. Vom Schüler bis zum Senior: Walker, Nordic-Walker, Hobby-Läufer und "Profis" jeder Alters- und Leistungsklasse sind eingeladen, am 16. Buchholzer Bahndammlauf am Samstag, 30. August, teilzunehmen. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5| 6 7 8 9 10   >   > >

Anzeige

Kinderhilfe Tschernobyl Asbach

Verein ermöglicht Kindern aus der verstrahlten Region Urlaub im Siebengebirge

ASBACH. Es ist der 26. April 1986, und Jutta Roth genießt das Feuerwerk. Auf den Oelberg ist die Königswinterin gewandert, um den Rhein "in Flammen" zu sehen. Ein herrlicher Blick ist das von dort oben. Es ist ein glücklicher Tag. Abends setzt Regen ein, eine dicke Wolkendecke zieht über Königswinter.  mehr...

Johannes Selzer und Marie-Claire Arnolds

Großer Bahnhof für stolze Majestäten in Bruchhausen

BRUCHHAUSEN. Durch ein Spalier farbenprächtiger Fahnen und blitzender Säbeln haben sich das Königspaar der Bruchhausener Junggesellen, Johannes Selzer und Marie-Claire Arnolds, und die Ehrenpaare Regina Selzer und Jonas Nitze sowie Eileen Pertz und Marwin Becker am Samstagabend den Weg geradezu ins Freie bahnen müssen.  mehr...

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+