Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

"Klang-Tunnel" war ein besonderes Erlebnis

Flötenspiel mit klammen Fingern

ERPEL. "Ein Flügel könnte hier nicht eingesetzt werden", sagte Pianistin Marlis Wemheuer aus Königswinter. So spielte sie eben am E-Piano beim Musikfest im Erpeler Tunnel. mehr...

Polizei hofft auf Hinweise

Asbach: Exhibitionist entblößt sich vor Joggerin

ASBACH. Nach einem Exhibitionisten, der sich am Samstag vor einer Joggerin entblößt hat, fahndet die Polizei. Es könnte sich um den gleichen Tatverdächtigen handeln, der am 4. Juli in ähnlicher Weise in Asbach Kinder belästigte. mehr...

Zeugnisse für die Absolventen der Realschule plus und der Fachoberschule in Asbach

98 Schüler sagen fröhlich "Au revoir"

ASBACH. Eine stolze Schar von Schülern verlässt in diesem Jahr die Realschule plus und Fachoberschule in Asbach: 98 junge Menschen erhielten ihre Abschlusszeugnisse, mit denen sie entweder die Berufsreife oder den qualifizierten Abschluss der Sekundarstufe I, die Mittlere Reife, erreicht haben. mehr...

Ausstellungsprojekt "Rheinschiene"

Kunst zwischen Vergangenheit und Zukunft

LINZ. "Rheinschiene" heißt die neue Ausstellung des Kunstvereins Linz. Und diese Präsentation beinhaltet fünf Jahre nach Gründung dieser Vereinigung drei Aspekte: Historie, zeitgenössische Kunst und - in Form von Schülerarbeiten - Zukunft. mehr...

Bonn als Arbeitsort weiter hochattraktiv

Spitzenreiter beim Einpendeln

BONN. Bonn ist ein beliebter Arbeitsort mit überdurchschnittlich hoch qualifizierten Arbeitsplätzen. 233.666 Erwerbstätige haben in der Bundesstadt Arbeit gefunden, besagen Zahlen von IT.NRW aus dem Jahr 2013. Die Schattenseite: Berufspendler, aber auch Bonner, die in ihrer Stadt arbeiten, stehen zu Stoßzeiten oft im Stau oder zwängen sich in überfüllte Bahnen. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5| 6 7 8 9 10   >   > >

Anzeige

Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung

Tetiana Neilyks Krankheit treibt Familie an psychische und finanzielle Grenze

BUCHHOLZ. Heute kann Tetiana Neilyk lachen. Sie sitzt in Buchholz auf der beigefarbenen Ledercouch ihrer Mutter und ihrem Stiefvater und streichelt die Katze. Es geht ihr so weit ganz gut. Das war nicht immer so. Denn als die Neilyk vor zwei Jahren nach Deutschland kam, war der Gesundheitszustand der jungen Frau dramatisch.  mehr...

Gespräch in Linz

AktivRegion "Rhein-Wied" zielt auf demografiefeste Kommunalpolitik

LINZ. Zum "Dialog 60 Plus" hatten sich zahlreiche ehrenamtlich Interessierte, die regionale Arbeitsgruppe "Ehrenamt und Senioren" sowie Vertreter der Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz und Waldbreitbach, also der AktivRegion "Rhein-Wied," im Sitzungssaal des Linzer Verwaltungsgebäudes versammelt. mehr...

Müllberg hinter dem Unkeler Bahnhof

Brandschutt weiter ein Ärgernis

UNKEL. Im Clinch mit dem Kreis liegt der Unkeler Verbandsbürgermeister Karsten Fehr nicht nur wegen der geplanten Zulassung des Schwerlastverkehrs auf der B42. Auch für das Verschleppen der Brandschutt-Entsorgung hinter dem Unkeler Bahnhof hat Fehr absolut kein Verständnis. mehr...

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+