Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

Verbandsgemeinden sind Leader-Region

Vom Sprint in den Marathon

UNKEL. Es ist nicht so, dass die Bürger in den Verbandsgemeinden Unkel, Linz, Bad Hönningen und Waldbreitbach keine Ideen hätten, wie sich das Zusammenleben besser gestalten ließe. mehr...

Küche stand in Flammen

Feuerwehr löschte Brand in einem Altbau in Erpel

ERPEL. Einsatz am Dienstag im historischen Ortskern von Erpel: Starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus hat am Nachmittag Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Wie die Polizei Linz am späten Nachmittag mitteilte, war in einem Altbau ein Feuer ausgebrochen. mehr...

Paiasverbrennung in Rommersdorf

Gewöhnliches Ende der ungewöhnlichen Kirmes

ROMMERSDORF. Der Spielmannszug des TV Eiche spielte "Adieu, mein kleiner Gardeoffizier". Und Christian Panzer setzte den Kirmeskerl mit der Fackel in Brand. Das war das Aus für den Paias und auch der Ausklang der Anna-Kirmes 2015. mehr...

Ausstellung in der Unkeler Galerie

Der Müllhaufen ist ein Kunstwerk

UNKEL. "Der Müll, der Mensch, die Pflanzen, die Gärten, das Land" - der Untertitel der ersten Accrochage des Jahres in der Unkeler Galerie "KunstFaktor 20/21" lässt bereits erahnen, welches verbindende Element den gänzlich unterschiedlichen Werken der fünf ausstellenden Künstler zugrunde liegt. mehr...

Wanderwege in Sankt Katharinen

Ihr Traumprojekt ist ein großer Kinderspielplatz

SANKT KATHARINEN. Sie haben Schilder und Ruhebänke gestrichen, Bushäuschen gereinigt und in der Grundschule und im Kindergarten Holzmöbel restauriert. Seit gut einem Jahr sind die Mitglieder des Seniorenteams Sankt Katharinen aktiv. mehr...

Rabenhorst-Preis für soziales Miteinander

"Sie übernehmen füreinander Verantwortung"

UNKEL. Die Wahl fiel auf die Klasse 5.1 der Stefan-Andres-Realschule plus. Die Mädchen und Jungen um Klassenlehrerin Susanne Stahnke erhielten den Rabenhorst-Preis beim Wettbewerb "Schule mit Courage". mehr...

Ferien im Asbacher Land

Kinder aus Jelsk genießen ihren Erholungsurlaub

ASBACH. 28 Stunden waren die 29 Kinder, sieben Erwachsenen und zwei Betreuer unterwegs, morgens um sieben waren sie im weißrussischen Jelsk zur 2000 Kilometer langen Fahrt gestartet. Und die Vorfreude auf die Ferien auf Einladung der Kinderhilfe Tschernobyl Asbach und Umgebung war größer als die Müdigkeit. mehr...

Zeugnisvergabe an Robert-Koch-Schule und Realschule plus

Bodenhaftung und ein Quäntchen Glück

LINZ. Mehr als 200 Schüler begingen in Linz ihren wohlverdienten Schulabschluss. 44 Absolventen der Robert-Koch-Schule nahmen ihr Berufsreifezeugnis entgegen, 162 durften sich über den erfolgreichen Abschluss der zehnten Klasse und damit über den erlangten Sekundarabschluss eins freuen. mehr...

Bestatter als Event-Manager

Eine veränderte Begräbniskultur

SIEBENGEBIRGE. Der Tod darf heutzutage ruhig ein bisschen bunter sein. Im Bestattungshaus Kentrup in Königswinter etwa bietet Geschäftsführer Christoph Klant Familien an, die Särge ihrer lieben Verstorbenen anzumalen, um persönlich Abschied zu nehmen. Und Michael Prinz von Bestattungen Schultheis in Rheinbreitbach hat eine schwarze Urne im Angebot, die ein trauriger Clown ziert. mehr...

Bauarbeiten an der L253

Landesstraße zwischen Rottbitze und Kretzhaus wird gesperrt

KREIS NEUWIED. In den rheinland-pfälzischen Sommerferien wird die Landesstraße 253 zwischen den Orten Kretzhaus und Rottbitze erneuert. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität mit. mehr...

Neuer Bus für die rollende Puppenbühne

Polizeiarbeit mit Handpuppen

WINDHAGEN. Mit einem bunten Bus fährt sie von Kindergarten zu Kindergarten und von Grundschule zu Grundschule. Die rollende Puppenbühne der Polizei Koblenz ist seit 2002 in Sachen Präventionsarbeit unterwegs. Nun musste ein neues Gefährt her. Ein neuer Linienbus wurde gekauft und den Anforderungen entsprechend umgestaltet. Ein Unterstützer dieses Projekts mit satten 10 000 Euro: die Windhagener Sicherheitsfirma Geutebrück. mehr...

Bürgerstiftung Windhagen unterstützt Initiativen und Vereine

13750 Euro für soziale Projekte

WINDHAGEN. Gleich bei sieben Organisationen und Vereinen verbreitete die Bürgerstiftung Windhagen jetzt große Freude. mehr...

Altbürgermeister Siegfried Schmied feierte 70. Geburtstag

Blumen für den Jubilar

ASBACH. Großer Bahnhof für Siegfried Schmied: Mit gut 300 Gästen feierte der Altbürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Asbach im Vereinshaus der Etscheider Karnevalsgesellschaft seinen 70. Geburtstag. Schmied hatte im Vorfeld kurzerhand eine Anzeige aufgegeben des Inhaltes: Wer gratulieren will, soll einfach vorbeischauen. mehr...

110 Jahre Kirche Sankt Michael

Ein Ort, ein Gotteshaus, zwei Diözesen

KASBACH. Ganz schon rührig. Vor 110 Jahren legten die Kasbacher nicht nur den Grundstein für ihre Kirche, sondern sie gründeten 1905 auch ihre Freiwillige Feuerwehr. mehr...

"Klang-Tunnel" war ein besonderes Erlebnis

Flötenspiel mit klammen Fingern

ERPEL. "Ein Flügel könnte hier nicht eingesetzt werden", sagte Pianistin Marlis Wemheuer aus Königswinter. So spielte sie eben am E-Piano beim Musikfest im Erpeler Tunnel. mehr...

Polizei hofft auf Hinweise

Asbach: Exhibitionist entblößt sich vor Joggerin

ASBACH. Nach einem Exhibitionisten, der sich am Samstag vor einer Joggerin entblößt hat, fahndet die Polizei. Es könnte sich um den gleichen Tatverdächtigen handeln, der am 4. Juli in ähnlicher Weise in Asbach Kinder belästigte. mehr...

Zeugnisse für die Absolventen der Realschule plus und der Fachoberschule in Asbach

98 Schüler sagen fröhlich "Au revoir"

ASBACH. Eine stolze Schar von Schülern verlässt in diesem Jahr die Realschule plus und Fachoberschule in Asbach: 98 junge Menschen erhielten ihre Abschlusszeugnisse, mit denen sie entweder die Berufsreife oder den qualifizierten Abschluss der Sekundarstufe I, die Mittlere Reife, erreicht haben. mehr...

Ausstellungsprojekt "Rheinschiene"

Kunst zwischen Vergangenheit und Zukunft

LINZ. "Rheinschiene" heißt die neue Ausstellung des Kunstvereins Linz. Und diese Präsentation beinhaltet fünf Jahre nach Gründung dieser Vereinigung drei Aspekte: Historie, zeitgenössische Kunst und - in Form von Schülerarbeiten - Zukunft. mehr...

Bonn als Arbeitsort weiter hochattraktiv

Spitzenreiter beim Einpendeln

BONN. Bonn ist ein beliebter Arbeitsort mit überdurchschnittlich hoch qualifizierten Arbeitsplätzen. 233.666 Erwerbstätige haben in der Bundesstadt Arbeit gefunden, besagen Zahlen von IT.NRW aus dem Jahr 2013. Die Schattenseite: Berufspendler, aber auch Bonner, die in ihrer Stadt arbeiten, stehen zu Stoßzeiten oft im Stau oder zwängen sich in überfüllte Bahnen. mehr...

Magdalenenkirmes in Rheinbreitbach

Der neue Bürgerkönig ist der alte

RHEINBREITBACH. Erst Kette, dann Königswalzer. Festliche Zeremonie während der Magdalenenkirmes: Auf der Freitreppe der Oberen Burg nahmen die Majestäten des Sankt Josephs-Bürgervereins und des Junggesellenvereins 1833 Rheinbreitbach (JGV) mit ihrem Hofstaat Aufstellung - und JGV-Chef Kai Stauf dekorierte den Junggesellenkönig 2015 Sven Kreft und Königin Merle Walter mit den Insignien der Macht. mehr...

Dorfgemeinschaftshaus in Bruchhausen

Alle müssen zusammenrücken

BRUCHHAUSEN. "Das Dorfgemeinschaftshaus muss saniert werden, und das möchten wir schnellstmöglich auch realisieren." Entschlossen und zielstrebig zeigte sich der Bürgermeister der Ortsgemeinde Bruchhausen, Markus Fischer, als er die Pläne für die Sanierung des wohl wichtigsten Gebäudes für Bruchhausen vorstellte. mehr...

Unfall und Baustelle Höhe Bad Honnef

Auf der A3 geht's nur langsam gen Frankfurt

Nadelöhr A3: Vor allem in Richtung Frankfurt müssen sich die Fahrer derzeit in Geduld üben. Zwischen den Anschlussstellen Bad Honnef/Linz und Neustadt (Wied) ist es am Morgen zu einem Unfall gekommen, an dem ein Lastwagen beteiligt war. mehr...

Gebrüder-Grimm-Schüler zeigen das Musical "7 Mountains"

Immer Ärger mit dem Drachen

RHEINBREITBACH. Klaviermusik, Kindergesang und Tanzschritte erfüllen in diesen Tagen die Gebrüder-Grimm-Schule Rheinbreitbach: Die Grundschüler üben fleißig für den großen Auftritt in der Hans-Dahmen-Halle. Am Donnerstag heißt es dort "Vorhang auf" für das Musical "7 Mountains". mehr...

Band "17 Inches" feiert Zehnjähriges

Musik mit Verstand und Gefühl

UNKEL. Die evangelische Kirche wurde zur Bühne. Die Band "17 Inches" feierte zehnjähriges Bestehen mit einer begeisterten Fan-Gemeinde: "The flame still burns". Das Schlagzeug bearbeitete Pfarrer Michael Busch. "Wenn wir jemanden covern, hat er es geschafft": So lautet das witzige Motto der musikalischen Truppe. Ob Beatles, Stones oder Toto - für das Publikum war es ein himmlisches Vergnügen, die schönsten Rocksongs auf einen Schlag zu hören. Und sie tanzten dazu richtig ab: "Hold the Line..." mehr...

Feuerwehrtag der Verbandsgemeinde Unkel

Der Wehr fehlt der Nachwuchs

ORSBERG. Großer Ansturm im kleinen Orsberg: Die Gemeinde war Austragungsort des 31. Feuerwehrtags der Verbandsgemeinde (VG) Unkel. Im Gerätehaus der Orberger Löschgruppe begrüßte der Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde, Ulrich Rechmann, die Gäste. mehr...

Deutschkurse für Asylbewerber

Ohne Sprachkenntnisse kein Job

UNKEL. Ali Riza Farahian ist einer von 30 Asylbewerbern aus der VG Unkel, die einen Deutschkursus absolvierten. mehr...

Familienfest in Asbach

Nachwuchs-Cowboys landen weich

ASBACH. Hau den Lukas, Bullenreiten und andere Angebote zum Kräfte erproben und Austoben lockten zum Kinder- und Familienfest in Asbach. Die Ortsgemeinde hatte eingeladen und als Mitbetreiber den Verein Kinderhilfe Tschernobyl mit ins Boot geholt. mehr...

Ehemaliger Eisenbahntunnel in Erpel

Kölner Theaterensemble gibt den Jedermann

ERPEL. Für ihn gibt es nichts, was man für Geld nicht haben kann. Und der reiche Jedermann will auch den Tunnel von Erpel kaufen. mehr...

Bundesstraße 42 im Kreis Neuwied

Neue Kampagne gegen Lärm

KREIS NEUWIED. Sie fühlen sich in die Lärmzange genommen, und sie haben ist es, der Bürger, Kommunalpolitiker und Verwaltung den Kampf angesagt haben. Von Bad Honnef bis Neuwied erstreckt sich der Abschnitt, der betroffene Anwohner zwischen der Bundesstraße 42 (B42) und den Bahngleisen "in die Lärmzange nimmt". mehr...

Verein in Neuwied hat sich aufgelöst

Gartenfreunde ohne Dachverband

RHEINBREITBACH. Der Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine in Neuwied mit fast 1700 Mitgliedern aus sechs Untervereinen hat sich aufgelöst. Wie die ehemalige Schriftführerin, Gisela Richarz aus Rheinbreitbach, begründete, hätten sich zu wenig Nachfolger für die Vorstandsarbeit gefunden. mehr...

Koikarpfen in Burglahr gestohlen

Diebe entwenden 25 Fische und Zubehör

REGION. Der Handel mit japanischen Kois ist offenbar ein einträgliches Geschäft - und das lockt Diebe an. Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit sind Koikarpfen (japanisch Nishikigoi, "Brokatkarpfen") gestohlen worden. mehr...

Gerümpelturnier in Rheinbreitbach

Mit Wasser gegen Hitze

RHEINBREITBACH. "Klar, es geht um Fußball, aber vor allem geht es auch um Spaß", sagte Patrick Wolf. Und wie auf Befehl sprangen junge Herren, die sich dem Aussehen nach dem Ballsport widmen wollten, auf die Rasenfläche und veranstalteten eine kleine, aber feine Wasserschlacht. mehr...

Katholische Kirche in Kasbach

Rätsel um den ersten Schutzpatron

KASBACH-OHLENBERG. Maria Magdalena oder Michael? In Kasbach herrscht Unklarheit darüber, welcher Heilige der Kirche ihren Namen gab. mehr...

Osanna-Markt zog trotz der Hitze viele Besucher an

Bummeln unter Sonnenschirmen

ERPEL. Ein Meer aus Schirmen bewegte sich durch Erpels Gassen. Ausnahmsweise mal nicht vor dem Regen, sondern vor der Sonne, die vom Himmel brannte, schützten sich die Passanten in der "Herrlichkeit Erpel". Der Osanna- Markt hatte am Sonntag wieder einmal viele Menschen aus Nah und Fern angezogen. mehr...

Gespräch mit Benefiz-Radler Helmut Platz

Nur durch den Tunnel ging's mit dem Taxi

LINZ. 24 Tage hat sich Helmut Platz abgestrampelt. Nun ist der Radfahrer aus Linz von seiner fünften Benefiz-Tour zurück. Der 57-Jährige wurde auf dem Marktplatz mit dem Lied "Ja, mir san mit ?m Radl da" empfangen - und kurvte dabei unter großem Applaus eine Ehrenrunde. mehr...

Sieben Asylbewerber fotografierten ihre Umgebung in Unkel

Wie Flüchtlinge das Siebengebirge sehen

UNKEL. Wie Flüchtlinge ihre Heimat auf Zeit sehen, dokumentiert ein von der Evangelischen Kirche unterstütztes Unkeler Projekt. Gut 80 Fotografien, die unter dem Motto "Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist..." im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde (VG) zu sehen waren, zeigten die Ergebnisse einer ersten Aktion. Eingeladen zu der Ausstellung hatte eine Gemeinschaft von Bürgern und Asylbewerbern, die die VG aufgenommen hat. mehr...

Zertifikat für die Linzer Alice-Salomon-Schule

Azubis organisieren Festbankett im Ratssaal

LINZ. Der ehrwürdige Saal des Historischen Rathauses wurde zum Speisesaal - und sieben Schüler der Alice-Salomon-Schule sorgten für das Wohlergehen der Gäste von Stadtbürgermeister Hans Georg Faust. mehr...

Fünf Jahre Lions Club Remagen und Förderverein Remagen-Unkel

Eine Brücke über den Rhein

UNKEL/REMAGEN. "Rechts und links vom Rhein sind wir aktiv - und in den vergangenen fünf Jahren haben wir gemerkt, dass wir viel bewegen können." In ihrem Clublokal in Unkel, dem "Kleinen Schulz", hatten sich die Vorstände des Lions Club Remagen sowie seines Fördervereins Remagen-Unkel versammelt, um eine erste Bilanz zu ziehen. mehr...

Kollision mit Lkw

Tödlicher Unfall in Linz

LINZ. Auf der Bundesstraße 42 (Linzhausenstraße) in Linz ist es nach Angaben der Polizeiinspektion Linz am Dienstag gegen 16 Uhr zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem entgegenkommenden Sattelzug gekommen. Der aus dem norddeutschen Raum stammende 78-jährige Autofahrer erlag seinen schweren Verletzungen. mehr...

Marode Brückentürme in Erpel

Erpel gibt das "Geschenk" zurück

ERPEL. Die Gemeinde Erpel ist nicht mehr Eigentümerin der maroden Erpeler Brückentürme. Das hat am Dienstag Ortsbürgermeisterin Cilly Adenauer bekannt gegeben. mehr...

Brand in Asbach

Feuer greift von Scheune auf Wohnhaus über

Ein Schaden in sechsstelliger Höhe ist nach Schätzung der Polizei bei einem Brand am Montagmorgen gegen 3 Uhr an der Waldstraße in Asbach entstanden. mehr...

Laura I. präsentiert den Rebensaft

Ein echtes Linzer Mädchen wird Weinkönigin

LINZ. Winzerfest, eins der größten Volksfeste am romantischen Mittelrhein, feiert Linz zwar traditionell erst am zweiten Septemberwochenende. Wer die edlen Tropfen dann repräsentieren wird, steht aber längst fest. mehr...

Tödlicher Arbeitsunfall bei Vettelschoß

59-Jähriger von Walze erschlagen

VETTELSCHOSS. Am Donnerstagabend ist ein 59-jähriger Arbeiter bei einem tragischen Unfall in Vettelschoß gestorben. mehr...

Unfall auf Waldweg

Arbeiter rutscht mit Walze in Böschung und stirbt

LINZ. Ein 59-jähriger Arbeiter ist bei einem Unfall auf einem Waldweg bei Vettelschoß (Landkreis Neuwied) ums Leben gekommen. mehr...

Johannes-Kirmes in Erpel

Nach 25 Jahren noch einmal Bürgerkönig

ERPEL. Horst und Anne Bischoff standen am Sonntag im Mittelpunkt der Erpeler Johannes-Kirmers, nachdem dem Rheinschiffer beim Königsschießen am Pfingstsonntag wie schon vor 25 Jahren der "Goldene Schuss" gelungen war. mehr...

Country in Linz

Im Zeichen der Liebe

LINZ. Der aus dem Kosovo stammende Sänger und Bauunternehmer Nezir Gjocaj und Georg Danter vom österreichischen Fernsehsender WO-TV haben Linz am Rhein zwei Tage lang zur Country-Stadt gemacht. Ähnliches war den beiden 2014 bereits in der österreichischen Partnerstadt Linz an der Donau gelungen. mehr...

Sommerfest beim Tierschutz Siebengebirge in Unkel

Tiere suchen ein neues Zuhause

UNKEL. Für Sina war das Sommerfest des Vereins "Tierschutz Siebengebirge" ein besonderer Erfolg. Die Hündin fand bei der Veranstaltung der Tierschützer, die gleichzeitig ihr 30-jähriges Jubiläum feierten, ein neues Frauchen. Moderatorin Simone Sombecki hatte eine Menge Zuschauer, als sie die Vierbeiner, für die der Verein auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist, wie in ihrer Fernsehsendung live vorstellte. mehr...

Sommerfest des Vereins "Tierschutz Siebengebirge"

Tiere suchen ein neues Zuhause

UNKEL. Für Sina war das Sommerfest des Vereins "Tierschutz Siebengebirge" ein besonderer Erfolg. Die Hündin fand bei der Veranstaltung der Tierschützer, die gleichzeitig ihr 30-jähriges Jubiläum feierten, ein neues Frauchen. Moderatorin Simone Sombecki hatte eine Menge Zuschauer, als sie die Vierbeiner, für die der Verein auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist, wie in ihrer Fernsehsendung live vorstellte. mehr...

Unkeler Carl Loewe Musiktage

Frühwerk von Johannes Brahms im Palmenhaus

UNKEL. Gleich mit zwei Konzerten eröffnete der Unkeler Geschichtsverein am Samstag seine 21. Carl Loewe Musiktage. Beide Male konnte der Vorsitzende Piet Bovy den Zuhörern den Kammerchor des Kölner Männer-Gesang-Vereins unter Leitung von Bernhard Steiner ankündigen. mehr...

< <   <     >   > >

Anzeige

Montessori-Kinderhaus

Linzer Kita erhält Fördermittel

LINZ. Das Montessori-Kinderhaus in Linz ist ins Förderprogramm "Sprache und Integration" aufgenommen worden. Damit zählt das Kinderhaus zu jenen 4000 Schwerpunkt-Kitas, für die das Bundesfamilienministerium von März 2011 bis Ende 2014 insgesamt 400 Millionen Euro zur Verfügung stellt.  mehr...

Unkel

Einbrecher kamen an Heiligabend

UNKEL. An Heiligabend sind bislang unbekannte Einbrecher in Unkel unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, brachen die Täter in der Zeit zwischen 13.30 und 21.30 Uhr ein Kellerfenster eines Hauses an der Fritz-Henkel-Straße auf. mehr...

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+