Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

Gespräch mit Kinderbuchautorin Eva von Kalm

"Ich habe immer Geschichten im Kopf"

Als Kind hat sich Eva von Kalm vor ihre Kuscheltiere gesetzt und ihnen Geschichten erzählt. Geschichten erfindet sie auch heute noch, doch sind die Adressaten mittlerweile keine Plüschtiere mehr sondern Kinder. Jüngst hat die 29-Jährige, die in Bad Honnef aufgewachsen ist und nun in Erpel lebt, ihr zweites Buch veröffentlicht: Die Abenteuer von Tom, dem Waldgeist. mehr...

Mobiles Planetarium der Linzer DRK-Jugendpflege

Reise in die Welt der Himmelskörper

VETTELSCHOSS. "Gibt es wirklich Außerirdische? Und wie lange scheint die Sonne noch?" Mit vielen Fragen bombardierten die jungen Teilnehmer der Linzer Sommerferienspiele Klaus Völkel von der Sessenheimer Sternwarte. mehr...

Zügige Umrüstung auf leise Güterwaggons gefordert

Bahnlärm: Rüddel kritisiert EU-Verkehrskommissarin

REGION. Neuer Ärger in Sachen Bahnlärm: Einen "massiven Konflikt mit der Brüsseler EU-Kommission" sieht der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (CDU) kommen. Anlass sind Informationen, die EU wolle die Vorgaben zur Einführung leiserer Güterwagen aufweichen und mindestens auf 2022 verschieben. mehr...

Johanna Boendgen ist die neue Unkeler Weinkönigin

"Für mich geht ein Traum in Erfüllung"

UNKEL. Doppelte Regentschaft für Johanna Boendgen: An der Seite des Orsberger Junggesellenkönigs Stefan Krupp ist sie gekröntes Haupt im Höhenort, und als Burgundia Johanna I. wird sie beim Unkeler Weinfest Anfang September im Mittelpunkt stehen. mehr...

Jugendbibliothek in Linz

"Bücher sind niemals out"

LINZ. Auf einem Regal steht ein großes Glas mit bunten Bonbons. Der Sticker fordert freundlich auf: "Greif zu". Eine Sitzreihe mit dunkelblauen Kissen lädt zur gemütlichen Lesepause ein - und zum Reisen. mehr...

Kindergarten Sonnenschein

Kinder lieben den neuen Wasserspielplatz

RHEINBREITBACH. Ein paarmal kräftig pumpen, und schon kann's losgehen: Die Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten Sonnenschein in Rheinbreitbach haben passend zu den sommerlichen Temperaturen eine neue Wasserspiel- und Matschanlage in Betrieb genommen. mehr...

Internationales Fußball-Turnier in Unkel

Flüchtlinge treffen auf Jugendliche

UNKEL. Zu einem internationalen Fußballturnier hatten am Samstagvormittag Nina Thyssen und Martin Diedenhofen in Kooperation mit der Kontaktgruppe "Asyl" auf den Unkeler Sportplatz eingeladen. mehr...

Sporthalle und Bürgerhaus in Neustadt

Wiederaufbau nach dem Großbrand liegt im Zeitplan

NEUSTADT/WIED. "Nun Glas zerschmettere im Grund, geweiht sei dieses Haus zur Stund'." Mit diesen Worten beendete Zimmerer Klaus Huhmann seinen Richtspruch und schloss damit den offiziellen Teil des Richtfestes auf der Baustelle "Bürgerhaus/Sporthalle Neustadt" ab. mehr...

Sarah Kirschbaum ist Weinkönigin von Erpel

Weinmajestät mit Regentschaftserfahrung

ERPEL. Die Orsbergerin Sarah Kirschbaum ist die Nachfolgerin von Tonia Sieberz als Weinkönigin von Erpel. mehr...

Zoo in Neuwied

Flamingonachwuchs begeistert Besucher

NEUWIED. Der Zoo in Neuwied hat derzeit eine ganz besondere Attraktion im Angebot: Gleich drei Küken der Rosaflamingos können die Besucher bestaunen. mehr...

Bauarbeiten zwischen Kretzhaus und Rottbitze

Arbeiten auf der L 253 im Zeitplan

KREIS NEUWIED. Die Bauarbeiten auf der Landstraße 253 zwischen den Orten Kretzhaus und Rottbitze liegen im Zeitplan. Das teilte der zuständige rheinland-pfälzische Landesbetrieb Mobilität mit. mehr...

Versorgung mit schnellem Internet

Großer Bedarf an Breitband

KREIS NEUWIED. Der Bedarf scheint groß zu sein. Gerade erst hat der Kreis Neuwied eine Bürgerumfrage zum Thema Breitbandversorgung gestartet. Bisheriges Ergebnis nach Auskunft der Verwaltung: 90 bis 95 Prozent der Teilnehmer halten die Versorgung mit schnellem Internet für zu schlecht. mehr...

Bläserchor Schöneberg

Bläserchor Schöneberg ehrt langjährige Mitglieder

ASBACH. Die Vorbereitungen für die Musikantenecke auf der diesjährigen Asbacher Kirmes vom 8. bis zum 12. August, Informationen aus dem Kreismusikverband, der GEMA, die Entwicklung von Bläserklassen und das Ausbildungs-/Seminarprogramm standen auf der jüngsten Tagesordnung der Mitgliederversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899. mehr...

Kita "Sterntaler" in Rheinbreitbach

Förderverein mit neuem Vorstand

RHEINBREITBACH. In der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Kindertagesstätte Sankt Maria Magdalena in Rheinbreitbach "Sterntaler" wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach zwei Jahren erfolgreicher Arbeit im Förderverein wurden die bisherigen Vorstandmitglieder entlastet und schieden aus ihren Ämtern aus. mehr...

22. Auflage der Traditionsveranstaltung

Schwimmer stürzen sich in den Rhein

UNKEL. Vor einem Jahr hätte der extrem hohe Pegelstand des Rheins beinahe das traditionelle Rheinschwimmen des Kanu-Clubs Unkel von der Erpeler Nato-Rampe an den Brückentürmen bis zum Strandgelände am Bootshaus verhindert. Das ist eine Strecke von immerhin drei Kilometern. mehr...

Brustkrebsfrüherkennung: Screening-Bus ist unterwegs

Untersuchung zur Vorsorge

KREIS NEUWIED. Frauen zwischen 50 und 69 Jahren aus der Region, darunter aus Asbach, Buchholz und Windhagen, sind zu einer Vorsorge-Untersuchung eingeladen: Der Mammographie-Screening-Bus steht in Neustadt/Wied. mehr...

Forscherschloss Monrepos

Essen wie in der Altsteinzeit

NEUWIED. Ein Museum und Action? Im Fall von Monrepos ist das eine spannende Kombination. Denn das "Schloss der Forscher" in Neuwied, Museum für menschliche Verhaltensevolution, hat in der Ferienzeit besondere Angebote parat - ob Großeltern-Enkel-Führung, ein Rundgang mit Schauspielern oder Speisen wie in der Altsteinzeit. mehr...

Gleisarbeiten zwischen Bad Hönningen und Linz

Katharina - Herrscherin über die Schienen

KREIS NEUWIED. Ohrenbetäubend ist der Ton, den die Signalhörner dieser Tage an der Bahnstrecke zwischen Bad Hönningen und Linz von sich geben. Alle 30 Meter steht eine blinkende Hupe und warnt die Arbeiter vor herannahenden Zügen. mehr...

Asbacher Kirmes

Der Autoscooter war sofort belagert

ASBACH. Ungeduldig warteten die Nachwuchsrennfahrer auf den Start des großen Autoscooters. Allerdings hatte Bürgermeister Franz Peter Dahl da noch nicht die traditionelle Laurentius-Kirmes eröffnet, die größte im Westerwald und im Rheintal zwischen Neuwied und Bonn-Pützchen. mehr...

Behörde veröffentlicht Badegewässeratlas

Gute Noten für den Blauen See

KREIS NEUWIED. Badesachen packen und los geht's- etwa an den Blauen See in Vettelschoß. So sehen für viele ideale Schönwettertage in den Ferien aus. Und damit die Schwimmfreunde sicher sein können, dass das Wasser mikrobiologisch unbedenklich ist und sie nicht krank macht, überwacht die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord 19 Badegewässer in ihrem Zuständigkeitsbereich. mehr...

Kirmes in Unkel

Sprung in den Rhein zum Abschluss

UNKEL. Nicht nur der Kirmesmann ging baden: Beim traditionellen Abschluss der Pantaleon-Kirmes am Mittwochabend ließen die Unkeler Junggesellen den Paias in Flammen aufgehen, schickten ihn auf die letzte Reise auf dem Rhein und sprangen gleich hinterher. mehr...

A3 bei Neustadt/Wied

19-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

BAD HONNEF. Bei einem Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Neustadt/Wied und Bad Honnef ist am Dienstag ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. mehr...

Stiftung investiert 400 000 Euro in Linzer Krankenhaus

Therapiemedikamente aus dem eigenen Labor

LINZ. Das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen hat ein hochmodernes Zytostatikalabor eingerichtet. Insgesamt fast 400 000 Euro investierte die Angela-von-Cordier-Stiftung in diese Baumaßnahme, teilte das Krankenhaus jetzt mit. mehr...

Sommerfest des Sterner Bürgerverein

Bobbycar-Rennen war ein Höhepunkt

LINZ. Es war ein fröhliches Sommerfest des Sterner Bürgervereins, aber Till, Lisa, Marie, Jule und all die anderen Kinder hatten besonderen Spaß: Sie sausten am Sonntag auf Bobbycars die Friedrich-Ebert-Straße hinunter. Das Rennen der kleinen "Formel 1-Piloten" war wieder einer der Höhepunkte des Festes auf Höhe des Bolz- und Spielplatzes am Sterner Bach. mehr...

Unkels Junggesellenkönig

Tobias Wallek und Königin Anne Stemshorn sind offiziell in Amt und Würden

UNKEL. In einem packenden Dreikampf mit seinem Vetter Jan-Philipp Wallek und mit Roman Lehmacher hatte Tobias Wallek am letzten Julisonntag am Fuße des Stux-Weinbergs den Rumpf des Junggesellen-Königsvogels zu Fall gebracht. mehr...

Weniger Fördermittel für Linzer Sporthalle

Mainz will weniger zahlen

LINZ. Der Linzer Verbandsbürgermeister Hans-Günter Fischer spricht von einem "Schildbürgerstreich". Hintergrund ist die umfangreiche Sanierung der Sporthalle Miesgesweg, die sowohl die Grundschule als auch die Realschule plus, Sportvereine und die Martinusschule nutzen. 1,8 Millionen Euro wird die Generalsanierung wohl kosten, die förderfähigen Kosten liegen bei 1,1 Millionen Euro. In der Vergangenheit hatte das Land Rheinland-Pfalz stets einen Fördersatz von 40 Prozent bewilligt. Nun hat die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Koblenz, eine dem Bildungsministerium nachgeordnete Behörde, den Linzern aber mitgeteilt, dass nur 30 Prozent gezahlt werden. mehr...

Verbandsgemeinden sind Leader-Region

Vom Sprint in den Marathon

UNKEL. Es ist nicht so, dass die Bürger in den Verbandsgemeinden Unkel, Linz, Bad Hönningen und Waldbreitbach keine Ideen hätten, wie sich das Zusammenleben besser gestalten ließe. mehr...

Küche stand in Flammen

Feuerwehr löschte Brand in einem Altbau in Erpel

ERPEL. Einsatz am Dienstag im historischen Ortskern von Erpel: Starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus hat am Nachmittag Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Wie die Polizei Linz am späten Nachmittag mitteilte, war in einem Altbau ein Feuer ausgebrochen. mehr...

Paiasverbrennung in Rommersdorf

Gewöhnliches Ende der ungewöhnlichen Kirmes

ROMMERSDORF. Der Spielmannszug des TV Eiche spielte "Adieu, mein kleiner Gardeoffizier". Und Christian Panzer setzte den Kirmeskerl mit der Fackel in Brand. Das war das Aus für den Paias und auch der Ausklang der Anna-Kirmes 2015. mehr...

Ausstellung in der Unkeler Galerie

Der Müllhaufen ist ein Kunstwerk

UNKEL. "Der Müll, der Mensch, die Pflanzen, die Gärten, das Land" - der Untertitel der ersten Accrochage des Jahres in der Unkeler Galerie "KunstFaktor 20/21" lässt bereits erahnen, welches verbindende Element den gänzlich unterschiedlichen Werken der fünf ausstellenden Künstler zugrunde liegt. mehr...

Wanderwege in Sankt Katharinen

Ihr Traumprojekt ist ein großer Kinderspielplatz

SANKT KATHARINEN. Sie haben Schilder und Ruhebänke gestrichen, Bushäuschen gereinigt und in der Grundschule und im Kindergarten Holzmöbel restauriert. Seit gut einem Jahr sind die Mitglieder des Seniorenteams Sankt Katharinen aktiv. mehr...

Rabenhorst-Preis für soziales Miteinander

"Sie übernehmen füreinander Verantwortung"

UNKEL. Die Wahl fiel auf die Klasse 5.1 der Stefan-Andres-Realschule plus. Die Mädchen und Jungen um Klassenlehrerin Susanne Stahnke erhielten den Rabenhorst-Preis beim Wettbewerb "Schule mit Courage". mehr...

Ferien im Asbacher Land

Kinder aus Jelsk genießen ihren Erholungsurlaub

ASBACH. 28 Stunden waren die 29 Kinder, sieben Erwachsenen und zwei Betreuer unterwegs, morgens um sieben waren sie im weißrussischen Jelsk zur 2000 Kilometer langen Fahrt gestartet. Und die Vorfreude auf die Ferien auf Einladung der Kinderhilfe Tschernobyl Asbach und Umgebung war größer als die Müdigkeit. mehr...

Zeugnisvergabe an Robert-Koch-Schule und Realschule plus

Bodenhaftung und ein Quäntchen Glück

LINZ. Mehr als 200 Schüler begingen in Linz ihren wohlverdienten Schulabschluss. 44 Absolventen der Robert-Koch-Schule nahmen ihr Berufsreifezeugnis entgegen, 162 durften sich über den erfolgreichen Abschluss der zehnten Klasse und damit über den erlangten Sekundarabschluss eins freuen. mehr...

Bestatter als Event-Manager

Eine veränderte Begräbniskultur

SIEBENGEBIRGE. Der Tod darf heutzutage ruhig ein bisschen bunter sein. Im Bestattungshaus Kentrup in Königswinter etwa bietet Geschäftsführer Christoph Klant Familien an, die Särge ihrer lieben Verstorbenen anzumalen, um persönlich Abschied zu nehmen. Und Michael Prinz von Bestattungen Schultheis in Rheinbreitbach hat eine schwarze Urne im Angebot, die ein trauriger Clown ziert. mehr...

Bauarbeiten an der L253

Landesstraße zwischen Rottbitze und Kretzhaus wird gesperrt

KREIS NEUWIED. In den rheinland-pfälzischen Sommerferien wird die Landesstraße 253 zwischen den Orten Kretzhaus und Rottbitze erneuert. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität mit. mehr...

Neuer Bus für die rollende Puppenbühne

Polizeiarbeit mit Handpuppen

WINDHAGEN. Mit einem bunten Bus fährt sie von Kindergarten zu Kindergarten und von Grundschule zu Grundschule. Die rollende Puppenbühne der Polizei Koblenz ist seit 2002 in Sachen Präventionsarbeit unterwegs. Nun musste ein neues Gefährt her. Ein neuer Linienbus wurde gekauft und den Anforderungen entsprechend umgestaltet. Ein Unterstützer dieses Projekts mit satten 10 000 Euro: die Windhagener Sicherheitsfirma Geutebrück. mehr...

Bürgerstiftung Windhagen unterstützt Initiativen und Vereine

13750 Euro für soziale Projekte

WINDHAGEN. Gleich bei sieben Organisationen und Vereinen verbreitete die Bürgerstiftung Windhagen jetzt große Freude. mehr...

Altbürgermeister Siegfried Schmied feierte 70. Geburtstag

Blumen für den Jubilar

ASBACH. Großer Bahnhof für Siegfried Schmied: Mit gut 300 Gästen feierte der Altbürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Asbach im Vereinshaus der Etscheider Karnevalsgesellschaft seinen 70. Geburtstag. Schmied hatte im Vorfeld kurzerhand eine Anzeige aufgegeben des Inhaltes: Wer gratulieren will, soll einfach vorbeischauen. mehr...

110 Jahre Kirche Sankt Michael

Ein Ort, ein Gotteshaus, zwei Diözesen

KASBACH. Ganz schon rührig. Vor 110 Jahren legten die Kasbacher nicht nur den Grundstein für ihre Kirche, sondern sie gründeten 1905 auch ihre Freiwillige Feuerwehr. mehr...

"Klang-Tunnel" war ein besonderes Erlebnis

Flötenspiel mit klammen Fingern

ERPEL. "Ein Flügel könnte hier nicht eingesetzt werden", sagte Pianistin Marlis Wemheuer aus Königswinter. So spielte sie eben am E-Piano beim Musikfest im Erpeler Tunnel. mehr...

Polizei hofft auf Hinweise

Asbach: Exhibitionist entblößt sich vor Joggerin

ASBACH. Nach einem Exhibitionisten, der sich am Samstag vor einer Joggerin entblößt hat, fahndet die Polizei. Es könnte sich um den gleichen Tatverdächtigen handeln, der am 4. Juli in ähnlicher Weise in Asbach Kinder belästigte. mehr...

Zeugnisse für die Absolventen der Realschule plus und der Fachoberschule in Asbach

98 Schüler sagen fröhlich "Au revoir"

ASBACH. Eine stolze Schar von Schülern verlässt in diesem Jahr die Realschule plus und Fachoberschule in Asbach: 98 junge Menschen erhielten ihre Abschlusszeugnisse, mit denen sie entweder die Berufsreife oder den qualifizierten Abschluss der Sekundarstufe I, die Mittlere Reife, erreicht haben. mehr...

Ausstellungsprojekt "Rheinschiene"

Kunst zwischen Vergangenheit und Zukunft

LINZ. "Rheinschiene" heißt die neue Ausstellung des Kunstvereins Linz. Und diese Präsentation beinhaltet fünf Jahre nach Gründung dieser Vereinigung drei Aspekte: Historie, zeitgenössische Kunst und - in Form von Schülerarbeiten - Zukunft. mehr...

Bonn als Arbeitsort weiter hochattraktiv

Spitzenreiter beim Einpendeln

BONN. Bonn ist ein beliebter Arbeitsort mit überdurchschnittlich hoch qualifizierten Arbeitsplätzen. 233.666 Erwerbstätige haben in der Bundesstadt Arbeit gefunden, besagen Zahlen von IT.NRW aus dem Jahr 2013. Die Schattenseite: Berufspendler, aber auch Bonner, die in ihrer Stadt arbeiten, stehen zu Stoßzeiten oft im Stau oder zwängen sich in überfüllte Bahnen. mehr...

Magdalenenkirmes in Rheinbreitbach

Der neue Bürgerkönig ist der alte

RHEINBREITBACH. Erst Kette, dann Königswalzer. Festliche Zeremonie während der Magdalenenkirmes: Auf der Freitreppe der Oberen Burg nahmen die Majestäten des Sankt Josephs-Bürgervereins und des Junggesellenvereins 1833 Rheinbreitbach (JGV) mit ihrem Hofstaat Aufstellung - und JGV-Chef Kai Stauf dekorierte den Junggesellenkönig 2015 Sven Kreft und Königin Merle Walter mit den Insignien der Macht. mehr...

Dorfgemeinschaftshaus in Bruchhausen

Alle müssen zusammenrücken

BRUCHHAUSEN. "Das Dorfgemeinschaftshaus muss saniert werden, und das möchten wir schnellstmöglich auch realisieren." Entschlossen und zielstrebig zeigte sich der Bürgermeister der Ortsgemeinde Bruchhausen, Markus Fischer, als er die Pläne für die Sanierung des wohl wichtigsten Gebäudes für Bruchhausen vorstellte. mehr...

Unfall und Baustelle Höhe Bad Honnef

Auf der A3 geht's nur langsam gen Frankfurt

Nadelöhr A3: Vor allem in Richtung Frankfurt müssen sich die Fahrer derzeit in Geduld üben. Zwischen den Anschlussstellen Bad Honnef/Linz und Neustadt (Wied) ist es am Morgen zu einem Unfall gekommen, an dem ein Lastwagen beteiligt war. mehr...

Gebrüder-Grimm-Schüler zeigen das Musical "7 Mountains"

Immer Ärger mit dem Drachen

RHEINBREITBACH. Klaviermusik, Kindergesang und Tanzschritte erfüllen in diesen Tagen die Gebrüder-Grimm-Schule Rheinbreitbach: Die Grundschüler üben fleißig für den großen Auftritt in der Hans-Dahmen-Halle. Am Donnerstag heißt es dort "Vorhang auf" für das Musical "7 Mountains". mehr...

< <   <     >   > >

Anzeige

"Post-Gelände" in Linz

Brachfläche wird zu neuem Wohnraum

LINZ. Seit etlichen Jahren liegt das Grundstück des ehemaligen Krankenhauses in Linz brach. Nun machte der Stadtrat bei seiner Sitzung am Donnerstagabend den Weg für eine Wohnbebauung frei: Einstimmig stimmte dieser dem Antrag zweier Interessenten zu, den Bebauungsplan für das sogenannte "Post-Grundstück" zu ändern und dieses fortan auch für Wohnraum nutzen zu dürfen. mehr...

Kammerchor Sankt Pantaleon

Weihnachtskonzert lockte zahlreiche Zuhörer nach Unkel

UNKEL. Zum Weihnachtskonzert des Kammerchors Sankt Pantaleon Unkel unter Leitung von Kirchenmusiker Martin Monter konnte Pfarrer Andreas Arend einen Tag vor dem Dreikönigsfest zahlreiche Freunde der festlichen Kirchenmusik in der Pfarrkirche begrüßen. mehr...

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+