Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

IHK-Beirat

Die Befürchtungen sind unbegründet

KREIS NEUWIED. Der Beirat der Industrie- und Handeskammer Koblenz hat sich in seiner jüngsten Sitzung für den Bau einer Ortsumgehung von Straßenhaus ausgesprochen. Ein solches Bauvorhaben plant der rheinland-pfälzische Landesbetrieb Mobilität. mehr...

Streikende treffen sich

Erzieherinnen: Der emotionale Druck wächst

DATTENBERG. Seit Freitag, 8. Mai, sind auch im Kreis Neuwied etliche kommunale Kindertagesstätten geschlossen, nachdem sich in ganz Deutschland 96,37 Prozent der GEW-Mitglieder aus dem Sozial- und Erziehungsdienst für unbefristete Streiks ausgesprochen hatten. mehr...

Willy-Brandt-Forum in Unkel

Brandts Brieföffner ist neu im Forum

UNKEL. "Faszinierend, kurzweilig, gut. Davon bräuchte die Welt mehr!" und "Vielen Dank für die nette und informative Führung. Ich komme mit Sicherheit noch mal hierher!" Das waren nur zwei der weit mehr als 50 Kommentare aus den Gästebüchern des Willy-Brandt-Forums, die der Vorsitzende Christoph Charlier am Sonntagvormittag groß ausgedruckt und laminiert hatte, um sie anschließend nebeneinander aufgereiht quer über den westlichen Teil des Willy-Brandt-Platzes aufzuhängen. mehr...

Schau "design & gestaltung" am Unkeler Rheinufer

Total vernetzt

UNKEL. Die Schau "design & gestaltung" hat am Wochenende wieder scharenweise Besucher nach Unkel gelockt. André Morfeld und Christine Bentley hatten derweil Rex Stephenson und Gudrun Küpper als Verantwortliche des städtischen Projektteams "Designausstellung" abgelöst. mehr...

Kunsthandwerkermarkt in Unkel

Zum Designmarkt kommen nur Profis

UNKEL. Künstler, Kunsthandwerker und Designer aus ganz Deutschland präsentieren sich am kommenden Wochenende bei "design + gestaltung am rhein" in Unkel. Die Veranstaltung auf der Rheinpromenade läuft am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Mai, jeweils von 11 bis 18 Uhr. mehr...

Virtuoses Konzert in der Oberen Burg

Der Zauber von Schumanns Märchenbildern

RHEINBREITBACH. Robert Schumann und Ludwig van Beethoven widmeten Judith Stapf und Isabel Gabbe den ersten Teil ihres Konzerts auf Einladung des Fördervereins Obere Burg und verzauberten ihr Publikum. mehr...

Diskussion um den Windpark am Asberg

"Wertschätzung von beiden Seiten"

KREIS NEUWIED. Gegner des Windparks in der Verbandsgemeinde Unkel treffen sich mit Vertretern der SPD Rheinbreitbach, Unkel und Erpel. mehr...

Mitarbeiter gingen für höhere Bezahlung auf die Straße

Streik: Unkeler Kitas blieben zu

UNKEL. "Wer eine Horde Kinder managt, verdient auch ein Managergehalt!" Ganz ernst gemeint war diese auf ein Schild geschriebene Forderung nicht, die gestern Vormittag in Unkel eine Erzieherin vor sich her trug. mehr...

Schulband des Martinus-Gymnasiums vertritt Deutschland am Bosporus

Linzer rocken in Istanbul

LINZ. Der Titel liest sich lang und kompliziert, sein Inhalt jedoch ist schnell zusammengefasst. "Vodafone Freezone 1st International High School Music Contest Istanbul". Bedeutet: Für drei Tage nach Istanbul reisen, ordentlich die Bühne rocken, eventuell mit einem Preis in die Heimat zurückkehren. mehr...

Erlös aus Glühweinverkauf

Spende wird fürs Musical gebraucht

RHEINBREITBACH. Netten Besuch hatte jetzt die Rektorin der Gebrüder-Grimm-Grundschule, Patricia Schon-Ohnesorge. Eine große Abordnung der Rheinbreitbacher KG "Me haalen et us" war in die Schule gekommen, um ihr einen Scheck über 500 Euro zu überreichen. mehr...

Willy-Brandt-Forum in Unkel

Künstler sehen Demokratie in Gefahr

UNKEL. "Kunst trifft Politik" heißt es von Freitag an im Willy-Brandt-Forum in Unkel, wenn die Kreativen Britta Bellin-Schewe, Ute Giesen, Gabriela Mrozik und Christian Rosenzweig ihre Veranstaltungsreihe eröffnen. Der warnende Titel: "Demokratie in Gefahr". mehr...

Antiquitäten, Kunst und Trödel

Linzer Altstadt wird zur Schatztruhe

LINZ. Antiquitäten, Edeltrödel, Kitsch, Raritäten und Kurioses - Linz wird sich am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Mai, Sammlern und Schnäppchenjägern als Schatztruhe präsentieren. mehr...

Freibad in Unkel

Bürgermeister Karsten Fehr lädt zu Versammlung ein

UNKEL. Nachdem das Unkeler Freibad vor zehn Jahren seinen Betrieb eingestellt hat, liegt das im Eigentum der Verbandsgemeinde Unkel stehende Freibadgelände nahezu brach. mehr...

Freibad Unkel

Thomalla fordert Ideenwettbewerb fürs Freibad

UNKEL. Die Freie Wählergruppe (FWG) Unkel hat auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand und einen neuen Vorsitzenden gewählt.. Dieser plädierte gleich mal für einen zügigen öffentlichen Diskurs zur Zukunft des Freibad-Geländes. mehr...

150 Jahre evangelische Kirche Linz

Eine Gemeinde feiert ihre Kirche

LINZ. Ein Festkonzert eröffnete die Veranstaltungen zum 150-jährigen Bestehen des evangelischen Gotteshauses in Linz. mehr...

Willy-Brandt-Forum Unkel

Kunst-Projekt greift Kultursommer-Motto "Helden und Legenden" auf

UNKEL. "Helden und Legenden" ist das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2015. Aufgegriffen wird es auch vom Willy-Brandt-Forum in Unkel mit dem Projekt "Willy Brandt - Träumer und Realist", bei dem es um die Suche nach den Gründen für den fortlebenden Mythos um den Friedensnobelpreisträger geht. Auftakt ist eine Kunstaktion mit dem Titel "Anatomie des aufrechten Gangs" des Künstlers Klaus Hopf. mehr...

Feuerwehrtag in Linz

Großes Lob für "schlagkräftige Teams"

LINZ. Vor dem Rathaus glänzten die knallroten Fahrzeuge, in der Stadthalle gab es Auszeichnungen: Die Linzer Wehr feierte Verbandsgemeinde-Feuerwehrtag. Bei der vom Musikzug Leubsdorf begleiteten Arbeitstagung in der Stadthalle standen vor allem zwei Männer im Mittelpunkt. mehr...

Amerikanische Studenten verschönern Unkel

Unterstützung aus Pennsylvania

UNKEL. Bereits Ende März hatten die angehenden Landschaftsarchitekten der Pennsylvania State University im Rahmen ihres Auslandsstudiensemesters an der Akademie für Internationale Bildung (AIB) ein dreitägiges Praktikum in Unkel absolviert, an dessen Ende sie Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Unkeler Stadtbildes zur Diskussion stellten. mehr...

Aktive des Bürgervereins bepflanzen Straßenbeete

Gemeinsam angepackt

UNKEL-SCHEUREN. Zum traditionellen Dorfputz hatte der Vorsitzende des Sankt Joseph-Bürgervereins Scheuren, Jörg Schröder, seine Mitbürger am Samstagvormittag aufgerufen. Lange vor der vereinbarten Zeit deponierte er am Dorfplatz unter der große Linde gegenüber vom "Dom" trotz anhaltenden Nieselregens zwei Säcke Blumenerde, jede Menge Vergissmeinnicht sowie weiße und rote Bellis. mehr...

Mehr als 15 000 Menschen besuchen die Gewerbeschau

Windhagen will hoch hinaus

WINDHAGEN. Großen Besucherandrang gab es auf der diesjährigen Gewerbeschau der Initiative zur Stärkung der Region (ISR) auf dem Gelände des Forums von Windhagen. Mindestens 15 000 Besucher besuchten die Veranstaltung. Schon am Vormittag waren das Gelände und die Hallen gut gefüllt. mehr...

Unkeler Junggesellen

Nass, aber rundum glücklich

UNKEL. Wenn der Wasserfall des Hähnerbachs in der Unkeler Schweiz trotz Regens als armseliges Rinnsal die rund acht Meter am Nordosthang des Stux-Weinbergs in das halbrunde Becken hinab plätschert, wissen Insider: Die Unkeler Junggesellen sind unterwegs, um den Stadtmaibaum zu schlagen und um auf seinem Transport zum Willy-Brandt-Platz neue Mitglieder zu taufen. mehr...

Ergebnis der Windmessungen auf dem Asberg

"Wind wie erwartet"

UNKEL. Im Durchschnitt bläst der Wind mit mehr als sechs Metern pro Sekunde auf dem Asberg - das ist das Ergebnis der Windmessungen, wie der Energieversorgung Mittelrhein AG (EVM) am Freitag bekanntgab. mehr...

Einstimmiges Votum beim Landesparteitag der Liberalen

Rheinbrücke steht nun im Wahlprogramm

KREIS AHRWEILER. Nun hat auch der Landesparteitag der FDP in Rheinland-Pfalz dafür votiert, sich für eine Rheinbrücke im Bereich von Remagen/Sinzig einzusetzen, um so die Kreise Ahrweiler und Neuwied besser miteinander zu verbinden. Einstimmig sprachen sich die 200 Delegierten in Kaiserslautern für das Projekt aus. mehr...

Razzia gegen Hells Angels

Bonn-Charter im Zentrum der Ermittlungen

BONN/NEUSTADT WIED. Erneut haben Staatsanwaltschaft und Polizei im Rockermilieu ermittelt. Am Mittwochvormittag wurden elf weitere Objekte untersucht. Wie bekannt wurde, steht das Bonn-Charter der Hells Angels im Zentrum der Ermittlungen. mehr...

Unkeler Geschichtsverein stellt restaurierte Grabkreuze auf

Als die Protestanten kamen

UNKEL. Sie machen ein Stück Ortsgeschichte greifbar: Die drei Grabkreuze der Familie von Schoeler auf dem städtischen Friedhof stehen für den gesellschaftlichen Wandel durch den Zuzug von Protestanten ins katholische Rheinland. mehr...

Konzert in der Oberen Burg in Rheinbreitbach

Die Blockflöte als Star des Abends

RHEINBREITBACH. Rockband mit Blockflöte, in etwa so lässt sich verkürzt beschreiben, was "Wildes Holz" seinen Zuhörern auftischt. Die Blockflöte, für manchen Gegenstand unschöner Kindheitserinnerung, avanciert bei Tobias Reisige, Anto Karaula und Markus Conrads zum Mittelpunkt ihres musikalischen Schaffens. mehr...

Unkeler Theaterkreis Sankt Pantaleon

Im Pfarrheim boxt der Marmeladenfabrikant

UNKEL. Wiederaufnahme zum 35-jährigen Bestehen: Die Komödie "Der Meisterboxer" von Otto Schwarz und Carl Mathorn hat der Theaterkreis Sankt Pantaleon als Schmankerl noch einmal einstudiert. mehr...

Berliner Dormero-Gruppe

Dorint in Rederscheid hat einen neuen Betreiber

WINDHAGEN. Gute Nachrichten für den Standort Windhagen: Mit der Dormero-Hotelkette ist ein neuer Betreiber für das vormalige Dorint-Hotel gefunden. mehr...

Feuerwehr in Unkel

Unkeler Jugendfeuerwehr übt den Ernstfall

UNKEL. Unkeler Jugendfeuerwehr übt den Ernstfall. Viele Ehemalige tun heute in der aktiven Truppe Dienst mehr...

Straßenmöhnen sammeln 2000 Euro für krebskranke Kinder und Jugendliche

Appelplöck für guten Zweck

RHEINBREITBACH. An den ehemaligen Rheinanleger hatten die Rheinbreitbacher Straßenmöhnen Margret Menden, Marlene Rother, sowie Dagi und Monika Schneider die Vorsitzende der "Elterninitiative krebskranker Kinder Sankt Augustin", Manuela Melz, eingeladen. mehr...

Bürgermeister: Stämme waren durch Fäulnis angegriffen

Alte Friedhofskastanien gefällt

UNKEL. 70 bis 80 Jahre hatten die beiden Kastanienbäume am Unkeler Friedhof auf dem Buckel. Am vergangenen Samstag sind sie gefällt worden. Laut Diakon Georg Mollberg "ein Trauertrag für die ganze Gemeinde". Aus seiner Sicht hätten die Bäume "voll im Saft gestanden". mehr...

Rheinbreitbach

Frühlingserwachen im Skulpturengarten

Hortensien, Rhododendren, gepflegte Rasenflächen: Der romantische Skulpturengarten an der Simrockstraße 5 in Rheinbreitbach erinnert an einen feinen englischen Landhausgarten. mehr...

Im Wettlauf mit der Zeit bauten die Deutschen Stellungen gegen die Alliierten in Unkel aus

Geheimauftrag am Asberg

RHEINBREITBACH/ERPEL. Das Stück Papier, das den Stempel "Geheime Kommandosache!" aufgedrückt bekommen hat datiert von 9. Oktober 1944. Dem Flakregiment 155 wird darin eine Einsatzänderung mitgeteilt. mehr...

Heinz Neis trat nach 18 Jahren als Vorsitzender von "So sind wir" nicht mehr an

Monika Wilsberg führt die Buchholzer Jecken an

BUCHHOLZ. Monika Wilsberg ist die neue Vorsitzende der Buchholzer Karnevalsgesellschaft "So sind wir" mehr...

Realitätsnahe Ausbildung bei bis zu 700 Grad

Feuerwehr trainiert im Brandcontainer

KREIS NEUWIED. Bei Temperaturen von bis zu 700 Grad konnten 126 Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren des Landkreises Neuwied in einem gasbefeuerten Brandübungscontainer verschiedene Szenarien trainieren. Vor der praktischen Übung wurden die Teilnehmer theoretisch geschult. mehr...

Familie Trier bezieht dank großzügiger Spenden ein neues Haus

Ein neues Zuhause nach dem Hangrutsch

LINZ. Den 8. Januar 2015 wird Familie Trier nie vergessen. An diesem Tag rollten die Bagger an, um ihr Eigenheim einzureißen. Nach einem Hangrutsch am Linzer Kaiserberg war das einsturzgefährdete Gebäude nicht mehr zu retten gewesen. Die Eltern und ihre drei Kinder verloren dabei auch ihr gesamtes Hab und Gut, denn sie hatten das Haus vor dem Abriss nicht mehr betreten dürfen. mehr...

Willi Hirzmann feierte seinen 80. Geburtstag

Eine Wurftechnik, die begeisterte

ERPEL. Den Mann kann kaum etwas aus der Ruhe bringen: drei Kinder, sechs Enkelkinder und bis ins hohe Alter hinein zehn bis 15 sportliche Wettkämpfe im Jahr. Jetzt ist Willi Hirzmann 80 Jahre alt geworden. mehr...

Mitgliederversammlung der Kamillus-Klinik Asbach

Zukunft der medizinischen Versorgung im Kreis

KREIS NEUWIED. Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins Kamillus-Klinik Asbach standen zukünftige Herausforderungen der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum im Mittelpunkt. mehr...

Angehende Landschaftsarchitekten stellen Ergebnisse ihres Workshops vor

US-Studenten entwickeln Ideen für Unkel

UNKEL. Einen unverstellten Blick auf Unkel hatte man sich erhofft - und den bekamen Stadt und Entwicklungsagentur Unkel auch serviert. mehr...

Anlage auf dem Asberg

Neues Gutachten gegen die Windparkpläne

UNKEL. Der geplante Windpark am Asberg ist nach Ansicht des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) Rhein-Sieg-Kreis nicht mit dem Flora-Fauna-Habitat (FFH)-Gebietsschutz im Siebengebirge vereinbar. mehr...

Neue Wandertouren hoch über dem Rhein

Linz sorgt für Hochgefühl

LINZ. Linz lockt Ausflügler nicht nur mit seiner pittoresken Altstadt mit Fachwerkhäusern aus fünf Jahrhunderten. Die Stadt ist auch Ausgangspunkt für Wanderer, die die wunderschöne Umgebung per pedes erkunden möchten. mehr...

Aktionsgruppe Inklusion in Unkel

"Wir wollen für das Thema sensibilisieren"

UNKEL. Die Gründung eines Senioren- und Behindertenbeirates ist nur ein Anfang. Jetzt wurde auch eine Aktionsgruppe "Inklusion" ins Leben gerufen. Und die Gründer Detlef Haase, Ruth und Michael Peis, Mitglieder der Unkeler Entwicklungsagentur (EA) um ihren Vorsitzenden Rex Stephenson, sind in ihrem Streben, das Leben in Unkel für ältere und behinderte Bewohner und Besucher zu erleichtern, bereits aktiv geworden. mehr...

Ehrenamtliche in Linz

Flüchtlings-Paten vernetzen sich

LINZ. Es gibt einen großen Kreis Ehrenamtlicher in Linz, die sich in der Flüchtlingsbetreuung engagieren. Jetzt haben sich diese Paten organisiert: Feste Aufgabenfelder und Anlaufstellen sollen helfen, die bereits erfolgreiche Arbeit noch effizienter zu organisieren und zu koordinieren. mehr...

Gespräch in Linz

AktivRegion "Rhein-Wied" zielt auf demografiefeste Kommunalpolitik

LINZ. Zum "Dialog 60 Plus" hatten sich zahlreiche ehrenamtlich Interessierte, die regionale Arbeitsgruppe "Ehrenamt und Senioren" sowie Vertreter der Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz und Waldbreitbach, also der AktivRegion "Rhein-Wied," im Sitzungssaal des Linzer Verwaltungsgebäudes versammelt. mehr...

Ostertradition in Erpel

"Ältere kennen das noch aus ihrer Kindheit"

ERPEL. In Linz wird an Karfreitag und Karsamstag traditionell geklappert, weil die Glocken erst zu Ostern wieder läuten. In Erpel lebt die alte Tradition seit ein paar Jahren wieder auf mit wachsender Beteiligung bei Kindern und Erwachsenen. mehr...

Willy-Brand-Forum in Unkel

Bruchhausener Lesetheater gastierte mit "Zeit der Schuldlosen"

UNKEL. Schuld. Ein Begriff, der im Kontext der deutschen nationalsozialistischen Vergangenheit bedeutungsschwangerer nicht sein könnte. Die Frage nach Schuld und Schuldlosigkeit ist es auch, die Willy Brandt und den 2014 verstorbenen Schriftsteller Siegfried Lenz verbindet. mehr...

Orkan "Niklas"

Siebengebirge kommt glimpflich davon

SIEBENGEBIRGE/KREIS NEUWIED. Auf manchen Straßen zeugten auch gestern noch oder erneut lose Äste von den Auswirkungen des Sturmtiefs Niklas. 320 Einsatzstellen zählte die Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises in der Zeit von Dienstag, 7 Uhr, bis Mittwoch um dieselbe Zeit. mehr...

Geutebrück in Windhagen errichtet Neubau

Investition in den Standort

WINDHAGEN. Termine wie dieser sind Josef Rüddel die allerliebsten. "Floriert die Wirtschaft, floriert auch die Gemeinde", betonte der Bürgermeister von Windhagen jüngst bei einer Zusammenkunft auf dem Gelände der Geutebrück GmbH. mehr...

Lions Club Rhein-Wied

Marsch, Operette und Tango für den guten Zweck

WINDHAGEN. Schmissig, beschwingt und mitreißend präsentierte sich das Heeresmusikkorps Koblenz im Forum Windhagen. Auf Einladung des Lions Club Rhein-Wied zeigten die Musiker ihr breitgefächertes Können. mehr...

Brückenturmsanierung in Erpel

"Die Wahrheit über unsere Finanzen ist bitter"

ERPEL. Die Brückenturmsanierung strapaziert den Erpeler Etat. Die Pro-Kopf-Verschuldung liegt bei 3245 Euro und der Gemeinderat beschließt einen Doppelhaushalt für 2015/2016. mehr...

< <   <     >   > >

Anzeige

NFTE-Wettbewerb

Linzer Realschüler hatten Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums

LINZ. Die exklusive Einladung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) konnten die drei Gewinner des NFTE-Wettbewerbs (Network for Teaching Entrepreneurship) der Linzer Realschule plus einfach nicht abschlagen: Vor Unternehmern, Pädagogen und Fachpublikum aus ganz Deutschland präsentierten die Zehntklässler ihre drei pfiffigen Geschäftsideen am Messestand des Ministeriums auf der didacta - Europas größter und wichtigster Bildungsmesse in Köln. mehr...

Abstimmung

Dem Freibad Unkel droht ein herber Rückschlag

UNKEL. Sieben Jahre haben sie gekämpft, gerechnet, geplant, malocht und bis nach Mainz Überzeugungsarbeit geleistet. Am kommenden Donnerstag wird sich nun zeigen, ob der Förderverein Freibad Unkel seinem Ziel, die brachliegende Badeanstalt zu sanieren, näher kommt oder auf unabsehbare Zeit scheitert. mehr...

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+