Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

Kirchweihfest in Linz

Neues Konzept sorgt für zufriedene Gesichter

LINZ. Trotz des schlechten Wetters hat das Kirchweihfest in Linz mit seinem neuen Konzept viele Beteiligte überzeugt. Vom Fahrgeschäft bis zu Mitmach-Aktionen der Vereine wurde den Besuchern viel geboten. mehr...

Stadtrat Linz

Adi Buchwald erhält Ehrenbürgerwürde

LINZ. "In Köln würde man sagen: Isch künnt vor lauter Freud' jetz kriesche!" Mit diesen Worten kommentierte Adi Buchwald die Auszeichnungen und Lobreden, die ihm am Freitagabend in einer "Sondersitzung" des Linzer Stadtrates zuteil wurden. Bereits in der Sitzung Ende Juli hatte dieser unisono beschlossen, den Altbürgermeister, der 25 Jahre die Geschicke der Stadt gelenkt hat, zum Ehrenbürger zu ernennen. mehr...

Gespräch am Wochenende

"Ein Geschichtsbuch, aufgehängt an Straßen"

UNKEL. Der Unkeler Geschichtsverein hat etwa 100 Straßenporträts erstellt und für das "Buch der Unkeler Straßennamen" zusammengestellt. Woher die Namen der Straßen stammen und welche - warum - im Laufe der Zeit geändert wurden, ist darin zu lesen. mehr...

"Art Kamen"

Eine künstlerisch-kulturelle Brücke

RHEINBREITBACH. Der in Murcia geborene Spanier Juan Manuel Nicolas Casanova, der seit Jahrzehnten in Rheinbreitbach lebt und arbeitet, vertritt zusammen mit seiner Kollegin Barbara Schwinges die Kulturstadt Unkel am letzten Septemberwochenende auf der Kunstmesse "Art Kamen". mehr...

800 Jahre Sankt Martin Kirche

Historische Zeitreise in Linz

LINZ. Mit einer historischen Zeitreise begeht die Stadt Linz das 800-jährige Jubiläum ihrer Sankt-Martin-Kirche: von Freitag, 29. August, bis Sonntag, 31. August - dem traditionellen Kirmeswochenende - findet in der Stadt ein facettenreiches, nostalgisches Kirchweihfest statt. mehr...

Die Wärme aus dem Wasser

Spatenstich für Pyrolyse-Anlage im Abwasserwerk in Unkel

UNKEL. Das Abwasserwerk in Unkel ist bereits 2001 von einer mechanisch-biologischen Klärung auf Klärschlammfaulung umgestellt worden. Seitdem wird die Abwärme der Faulgase genutzt. Nun wird die Anlage durch den Bau einer sogenannten "Pyrolyse-Anlage" weiterentwickelt. mehr...

Sankt-Martin-Kirche in Linz

Stadt feierte das Jubiläum mit Pontifikalamt

LINZ. Gleich an zwei Wochenenden wird in der Stadt Linz das Jubiläum "800 Jahre Sankt-Martin-Kirche" gewürdigt. Höhepunkt der geistlichen Feierlichkeiten war das Pontifikalamt, das der Trierer Weihbischof Jörg Michael Peters am Sonntagvormittag im Anschluss an die Statio in der Marienkirche Sankt Martin zelebrierte. mehr...

Ärger mit der Telekom

Firma Kühn Modell & Digital ist provisorisch am Netz - per Draht

RHEINBREITBACH. Die Klagen über die Deutsche Telekom reißen nicht ab. Nach Kunden in Aegidienberg und Oberdollendorf, wo Massenausfälle und eine Service-Odyssee beim Bonner Unternehmen für Verdruss sorgten, melden sich auch Kunden aus Rheinbreitbach zu Wort. mehr...

Weinfest 19. bis 22. September

Schornsteinfegerin Tonia Sieberz regiert ab sofort in Erpel

ERPEL. Die 23-Jährige folgt auf Jessica Siebert. Ihr zur Seite stehen die beiden Prinzessinnen Diana Wambach und Kristina Steil. mehr...

Service im Kreis Neuwied

Persönlicher Abfuhrkalender kommt gut an

KREIS NEUWIED. Das Angebot der Abfallwirtschaft ist in den ersten Monaten bereits intensiv genutzt worden. mehr...

Weinkönigin der Kulturstadt Unkel

Wie die Mutter so die Tochter

UNKEL. Nina Schmitz ist die neue Weinkönigin der Kulturstadt Unkel. Am ersten Samstag im September wird sie als Burgundia Nina I. von ihrer Vorgängerin, Weinkönigin Michelle I. (Welsch) mit der Zepterübergabe auf dem Festplatz inthronisiert. mehr...

"Vivat Limes" am 11. und 12. Oktober

Römische Erlebnistage am Limes

RHEINBROHL. Unter dem Motto "Vivat Limes - hoch lebe der Limes!" feiern am Samstag und Sonntag, 11. und 12. Oktober, zahlreiche Orte im Landkreis Neuwied ein Erlebnisfest rund um das Unesco-Weltkulturerbe. mehr...

Installationen in Rheinbreitbach und Unkel

Ärger über unansehnliche Kästen

RHEINBREITBACH/UNKEL. "Die Telekom ist zur Zeit in Unkel und Rheinbreitbach aktiv und stockt ihre Kapazitäten auf, damit auch die Bürger dieser beiden Kommunen in naher Zukunft über schnelles Internet verfügen." Mit dieser Mitteilung überraschte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen im Unkeler Stadtrat einige Mandatsträger. mehr...

"Field Day" des Amateur-Radio-Clubs K 30 "Linzer Höhe"

Weltweiter Kontakt gesucht

VETTELSCHOSS. "Hier ruft Delta-Lima-Oscar-November-Sierra-Whisky!" Unter diesem Rufzeichen meldet sich der Ortsverband des deutschen Amateur-Radi-Clubs K 30 "Linzer Höhe" und nimmt mittwochs ab 20 Uhr vom Kalenborner Bürgerhaus aus auf den Frequenzen 145,5625 MHz simplex, 438,675 MHz via DB0MYK sowie 3,770 MHz Kontakt mit mehr als zwei Millionen Funkamateuren in der ganzen Welt auf. mehr...

Unkeler Kanuclub

672 Teilnehmer kamen zum Rheinschwimmen

UNKEL. Gerade erst hatten die Unkeler "Barhocker" am frühen Sonntagnachmittag auf dem Rhein in Höhe der Erpeler Brückentürme das Gospel "When the Saints go marching in" beendet, da marschierten 342 Schwimmer in Bade- oder Neoprenanzügen die Natorampe hinab, um sich in die Fluten des Flusses zu stürzen. Sie gehörten zu der ersten Staffel des Rheinschwimmens, zu dem der Unkeler Kanuclub bereits zum 21. Mal eingeladen hatte. mehr...

Prozession in Bruchhausen

Christen feierten die Aufnahme Mariens in den Himmel

BRUCHHAUSEN. "O Maria, Gnadenvolle, schöne Zier der Himmelsau'n, blicke huldvoll auf uns nieder, die wir kindlich Dir vertrau'n", sangen rund 450 Wallfahrer auf der traditionelle Lichterprozession zu Ehren der Mutter Gottes vor der Bruchhausener Kirche Sankt Johann Baptist am Samstagabend. Hintergrund des Festes ist die Aufnahme Mariens in den Himmel. mehr...

SV Windhagen

FC-Traditionself gewinnt bei Platz-Eröffnung

WINDHAGEN. Unterstützt vom Asbacher Verbandsbürgermeister Lothar Röser und vom Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel eröffnete die Windhagener Beigeordnete Martina Krumscheid am Freitagnachmittag während einer kurzen Regenpause im Windhagener Stadion das Freundschaftsspiel der Traditionself des 1. FC Köln gegen die Alten Herren des SV Windhagen. mehr...

Essen wie die Neandertaler

Kochseminar der anderen Art in Unkel

UNKEL. DieTeilnehmer lernen, wie man Kräutersuppe im Ledertopf, Eier, Fisch und Fleisch auf Steinen am offenen Feuer zubereitet. mehr...

Reliquien waren vor 850 Jahren in Erpel

Hort für drei Könige auf der Durchreise

ERPEL.  Einer Legende nach hat das kleine Erpel vor 850 Jahren eine große Rolle gespielt: Als Zwischenstation der Reliquien der Heiligen Drei Könige auf dem Transport nach Köln. mehr...

Dattenberger Kita "Rappelkiste"

Wo kleine Forscher arbeiten

DATTENBERG. Gleich zwei gute Gründe für ein großes Fest hatte die Kommunale Kindertagesstätte "Rappelkiste" in Dattenberg. Zum einen blickt die Kita auf eine inzwischen 40-jährige Geschichte zurück, zum anderen erhielt sie die Auszeichnung als "Haus der kleinen Forscher". mehr...

SGD Nord verweist auf Auflagen für Schülerjobs

Für Jugendliche gilt besonderer Schutz

KREIS NEUWIED. Zahlreiche Schüler haben zurzeit einen Ferienjob, um ihr Taschengeld aufzubessern und nutzen so die schulfreie Zeit, die in Rheinland-Pfalz aktuell noch bis 5. September währt. mehr...

Verkehr im Kreis Neuwied

ÖPNV: Bürger können Plan mitgestalten

KREIS NEUWIED. Seit gut einem Jahr berät der zuständige Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr des Kreises Neuwied über den Nahverkehrsplan des Landkreises. Jetzt sollen auch die Bürger mitreden dürfen: In zwei Stufen will der Kreis sie beteiligen. mehr...

Heimatmuseum

"Ein Dorf im Krieg - Rheinbreitbach 1914 bis 1918"

RHEINBREITBACH. Jakob Schulten fiel am 16. September 1914 "im Kampf fürs Vaterland". Er war der erste Kriegstote des Ersten Weltkriegs aus Rheinbreitbach. Im Heimatmuseum eröffnete jetzt Heimatvereinsvorsitzender Dankward Heinrich die Ausstellung "Ein Dorf im Krieg - Rheinbreitbach 1914 bis 1918". mehr...

Buchholzer Bahndammlauf.

Laufen für krebskranke Kinder

BUCHHOLZ. Vom Schüler bis zum Senior: Walker, Nordic-Walker, Hobby-Läufer und "Profis" jeder Alters- und Leistungsklasse sind eingeladen, am 16. Buchholzer Bahndammlauf am Samstag, 30. August, teilzunehmen. mehr...

Unkeler Kirmes

Nasses Ende für den Paias

UNKEL. Ach, du armer Kirmesmann. Dumpfes Trommeln hallte durch die Gassen, Schluchzen und Klagegesang. Die Unkeler trugen am Mittwochabend zum Abschluss ihrer Sankt-Pantaleon-Kirmes den Paias zu Grabe. Junggesellen hoben die Bahre auf ihre Schultern, flankiert von Fackelträgern und dem Ersten Fähnrich des Junggesellenvereins, Julian Muß, mit der Trauerfahne. Die Geistlichkeit in weißen Gewändern folgte. mehr...

Antik- und Trödelmarkt in Linz

Von Antiquitäten bis Shabby-Chic

LINZ. Flohmarktfans und Freunde des Shabby-Chic warten schon darauf: Der Antiquitäten- und Trödelmarkt in Linz am Samstag und Sonntag, 9. und 10. August, macht die Altstadt wieder zu einer "Schatztruhe" für Sammler und Schnäppchenjäger. mehr...

Ehemaliges Johannes-Haw-Heim

Vom Kloster zur Jugendherberge

BAD HÖNNINGEN. Ein weißer Fleck auf der Landkarte der Jugendherbergen Deutschlands wird zurzeit in der südlichsten Kommune der Verbandsgemeinde Bad Hönningen geschlossen. Ab Mitte 2015 soll das Quartier in Leutesdorf 163 Gästen Übernachtungsmöglichkeiten bieten. mehr...

Jagdgenossenschaft Rheinbreitbach

Pachterträge von insgesamt 300 Hektar Wald gespendet

RHEINBREITBACH. Was hat die Jagd mit Computern zu tun? Schließlich kommt es beim Zielen mit dem Gewehr nicht auf den Mausklick, sondern immer noch auf eine sichere Hand und ein gutes Auge an. mehr...

Unkeler Kirmes

Karussellfahrt und Königswalzer

UNKEL. Beim Königsschießen eine Woche zuvor hatte er gesiegt und vor Glück gestrahlt. Bei der Sankt-Pantaleon-Kirmes erfuhr Jan-Henning Viol aus Kamen aber erst so richtig, was es bedeutet, Junggesellenkönig in Unkel zu sein. mehr...

Unkel für den Kongo

Unkeler Fähren im Afrika-Einsatz

UNKEL. Heiko Buchloh hat im Auftrag der Welthungerhilfe zwei Schiffe für den Kongo gebaut. mehr...

Schwarzmilan

Eleganter Segler über Neuwied

KREIS NEUWIED. Lange war er in der Region verschwunden, dann wurden in den 90er Jahren wieder die ersten Brutpaare gesichtet - inzwischen ist der Schwarzmilan ein etablierter Brutvogel im Kreis Neuwied. mehr...

Unkeler Friedhof

Nur für Reiche gab es Kreuze aus Trachyt

UNKEL. Der Heimatforscher und ehemalige Archivar Rudolf Vollmer führt Interessierte über den alten Unkeler Friedhof. Auch heute noch schließt die uralte Begräbnisstätte im Süden, Westen und Osten unmittelbar an die Pfarrkirche Sankt Pantaleon an. mehr...

Museum in Unkel

Leihgaben fürs Loewe-Museum in Löbejün

UNKEL. Sechs Original-Bleistiftzeichnungen, welche die Tochter von Carl Loewe, Julie von Bothwell angefertigt hatte, haben der Unkeler Stadtarchivar Wilfried Meitzner und sein Vorgänger Rudolf Vollmer als unbefristete Leihgabe dem Präsidenten der Internationalen Loewe-Gesellschaft, Andreas Porsche, für das Loewe-Museum in Löbejün übergeben. mehr...

Zirkuskunststücke

Schwerelos in der Manege

RHEINBREITBACH. "Herrrrrreinspaziert!" Für die Mädchen und Jungen der Gebrüder-Grimm-Grundschule ging ein Traum in Erfüllung: einmal in der Manege stehen - als Clown, Zauberer, Akrobat, Feuerschlucker, Seiltänzer oder Trapezkünstler. mehr...

Unkeler Junggesellen

Wieder ein König aus Kamen

UNKEL. Von Ehefrau Marita gab es einen dicken Siegerkuss. Und ein paar Tränchen kullerten beim neuen Unkeler Bürgerkönig Rudolf Zimmermann auch. Nach einem harten Kampf hatte er dem Königsvogel des Bürgervereins Unkel 1730 den Garaus gemacht. mehr...

Rückzug nach 38 Jahren

Bürgermeister Dieter Sander nimmt Abschied

KASBACH-OHLENBERG. Mit der neuen Wahlperiode ist in der Doppelgemeinde Kasbach-Ohlenberg die Ära von Bürgermeister Dieter Sander nach 38 Jahren zu Ende gegangen. mehr...

Rheinland-Pfalz-Tag

Malu Dreyer besucht Ahrtal-Stand

NEUWIED. Der 31. Rheinland-Pfalz-Tag lockte rund 200.000 Besucher in die Neuwieder Innenstadt, die mit einer Festmeile und einem Bühnen- und Unterhaltungsprogramm mit Stars wie Anastacia, Marlon Roudette und Andreas Bourani aufwartete. Den Höhepunkt am Sonntag bildete der Festumzug mit über 120 Gruppen und Wagen. mehr...

Stux in Unkel

Bei Rotwein werden Falter schwach

UNKEL. "Du kriegst die Motten." Dieses Sprichwort ist durchaus angebracht. Denn: Unkel ist in Deutschland der Ort mit den meisten Nachtfalterarten. Dass es sich bei diesen Tierchen nicht nur um unscheinbare "graue Mäuse" handelt, sondern es unter den Nachtfaltern so richtige Schönheiten gibt, erlebten jetzt die Teilnehmer der "Unkeler Falternacht" auf dem Stux. mehr...

Fehlalarm in Linz

Krankenhaus wegen Bombendrohung evakuiert

LINZ. Rund 150 Patienten des Franziskus-Krankenhauses in Linz am Rhein (Kreis Neuwied) haben wegen einer Bombendrohung die Klinik verlassen müssen, die sich dann als falsch herausstellte. mehr...

Die Polizei meldet

Mann in Dattenberg von Rasentraktor erfasst

DATTENBERG. Schwer verletzt worden ist laut Polizei Linz am Donnerstag gegen 20.40 Uhr ein 69-Jähriger in Dattenberg-Heeg, der auf einer abschüssigen Wiese von seinem eigenen Traktor erfasst wurde. mehr...

Neues Fahrzeuge fürs Rote Kreuz

Sponsorin half bei der Finanzierung

UNKEL. Gleich zwei neue Fahrzeuge des DRK-Ortsvereins Unkel konnten Pfarrer Michael Busch und Pfarrer Andreas Arend kürzlich einsegnen. mehr...

Jugendscout

"Jobfux" hilft beim Weg ins Berufsleben

KREIS NEUWIED. Der Kreis und die Stadt Neuwied haben auch für den Förderzeitraum von Juli 2014 bis Juni 2015 wieder den Zuschlag für je einen Jugendscout erhalten. mehr...

Pfarrkirche Sankt Pantaleon

Glasmaler unterm Kirchendach

UNKEL. Haushohe Baugerüste, dickes Malervlies auf dem Marmorboden, schwarze Abdeckungen an der Kanzel und Planen, die die Orgel und andere unbewegliche Kostbarkeiten vor Staub schützen sollen - die katholische Kirche Sankt Pantaleon ist zurzeit nicht mehr wiederzuerkennen. mehr...

100 Jahre Feuerwehr Ockenfels

"Vom Löscheimer zum Löschfahrzeug"

OCKENFELS. Verbandsbürgermeister Hans-Günter Fischer begrüßt die Linzer Wehr am Samstag zum Verbandsgemeindefeuerwehrtag in Ockenfels. Und am Freitagabend ist ab 18 Uhr Festkommers im Bürgerhaus in Ockenfels. Denn der Löschzug des Ortes feiert unter dem Motto "Vom Löscheimer zum Löschfahrzeug" sein 100-jähriges Bestehen. mehr...

Lärmschutz

Rüddel: Die Schweiz als Vorbild

RHEINTAL. Der Neuwieder Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel begrüßt die Umrüstung von 60.000 Güterwaggons der Deutschen Bahn. "Mit Einführung der LL-Sohle (Leise Sohlen) und den lärmabhängigen Trassenpreisen konnten in den letzten Monaten bereits wichtige Fortschritte erreicht werden", teilte Rüddel am Donnerstag mit. mehr...

Güterverkehr ist zu laut

Mit "Flüsterbremsen" gegen den Lärm

KÖLN. Bis 2020 will die Bahn mit besseren Bremsen für Güterwagen die Geräusche reduzieren - Kritikern dauert das zu lang. mehr...

Amt des Verbandsbürgermeisters

Positionsbestimmung vor der Direktwahl

LINZ. Während der konstituierenden Sitzung des Verbandsgemeinderates war deutlich geworden, dass SPD, FWG, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Die Linke nur äußerst ungern mit Verbandsbürgermeister Hans-Günter Fischer (CDU) weiter zusammenarbeiten würden. mehr...

100. Geburtstag

Eine Brille braucht er bis heute nicht

UNKEL. Normalerweise hätte Peter Scharfenstein auch diese Weltmeisterschaft am Fernsehapparat verfolgt. Aber die Übertragungen aus Brasilien passten nicht zum Rhythmus des Fußball-Fans. Er geht gern ganz früh schlafen und steht um fünf Uhr auf. mehr...

Neuzugang

Krokodilkaimane für den Zoo Neuwied

NEUWIED. München, Österreich, Neuwied. Das ist die Reiseroute von zwei Krokodilkaimanen, die nun ihr neues Zuhause im Neuwieder Zoo bezogen haben. mehr...

Bürgerstiftung Windhagen

Kinder und Jugendliche stehen immer im Fokus

WINDHAGEN. Grund zur Freude hatten am Wochenende die beiden Kirchengemeinden von Windhagen, der Sportverein des Ortes und das Kulturteam Windhagen. Insgesamt 6000 Euro hat die Bürgerstiftung Windhagen für sie locker gemacht. mehr...

< <   <     >   > >

Anzeige

Unkel

Junge Frau belästigt

UNKEL. Zu einem sexuellen Übergriff ist es in der Nacht zu Sonntag in der Rabenhorststraße in Unkel gekommen. Gegen 3.30 Uhr befand sich eine 21-Jährige auf dem Nachhauseweg. Nach kurzer Zeit bemerkte sie zwei junge Männer hinter sich, die sich laut Polizeibericht in russischer und polnischer Sprache unterhielten. mehr...

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+