Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

Jugendscout

"Jobfux" hilft beim Weg ins Berufsleben

KREIS NEUWIED. Der Kreis und die Stadt Neuwied haben auch für den Förderzeitraum von Juli 2014 bis Juni 2015 wieder den Zuschlag für je einen Jugendscout erhalten. mehr...

Pfarrkirche Sankt Pantaleon

Glasmaler unterm Kirchendach

UNKEL. Haushohe Baugerüste, dickes Malervlies auf dem Marmorboden, schwarze Abdeckungen an der Kanzel und Planen, die die Orgel und andere unbewegliche Kostbarkeiten vor Staub schützen sollen - die katholische Kirche Sankt Pantaleon ist zurzeit nicht mehr wiederzuerkennen. mehr...

100 Jahre Feuerwehr Ockenfels

"Vom Löscheimer zum Löschfahrzeug"

OCKENFELS. Verbandsbürgermeister Hans-Günter Fischer begrüßt die Linzer Wehr am Samstag zum Verbandsgemeindefeuerwehrtag in Ockenfels. Und am Freitagabend ist ab 18 Uhr Festkommers im Bürgerhaus in Ockenfels. Denn der Löschzug des Ortes feiert unter dem Motto "Vom Löscheimer zum Löschfahrzeug" sein 100-jähriges Bestehen. mehr...

Lärmschutz

Rüddel: Die Schweiz als Vorbild

RHEINTAL. Der Neuwieder Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel begrüßt die Umrüstung von 60.000 Güterwaggons der Deutschen Bahn. "Mit Einführung der LL-Sohle (Leise Sohlen) und den lärmabhängigen Trassenpreisen konnten in den letzten Monaten bereits wichtige Fortschritte erreicht werden", teilte Rüddel am Donnerstag mit. mehr...

Güterverkehr ist zu laut

Mit "Flüsterbremsen" gegen den Lärm

KÖLN. Bis 2020 will die Bahn mit besseren Bremsen für Güterwagen die Geräusche reduzieren - Kritikern dauert das zu lang. mehr...

< <   <   1 2 3 |4| 5 6 7 8 9   >   > >

Anzeige

Initiative zur Stärkung der Region Windhagen

Martin Buchholz bleibt an der Spitze

WINDHAGEN. Auf der Jahreshauptversammlung der Initiative zur Stärkung der Region Windhagen (ISR) haben die Mitglieder bei der Vorstandsneuwahl die bisherigen Amtsinhaber - Martin Buchholz als Vorsitzenden sowie seine Stellvertreter Hans-Heinrich Muss und Trudi Saal - jeweils in geheimer Wahl mit deutlicher Mehrheit im Amt bestätigt. mehr...

Linzer Verbandsgemeinderat

Die Schulsozialarbeit wird fortgesetzt

LINZ. Der Linzer Verbandsgemeinderat beschloss, die Kosten in Höhe von 9480 Euro pro Schuljahr zu tragen. Auf seiner letzten Sitzung vor der Kommunalwahl hat der Linzer Verbandsgemeinderat die Weichen für die zukünftige Jugendarbeit gestellt. mehr...
Folgen Sie uns auf Google+