Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

Rheinbreitbach

Sorgen um die Obere Burg

RHEINBREITBACH. Auf ein erneut ereignisreiches Jahr stießen die Mitglieder des Förderkreises Obere Burg (FKOB) nach dem Rechenschaftsbericht ihres Vorsitzenden Dietmar Ackermann im Trauzimmer der Burg an. Und das sogar mit einem eigenen Wein, dem 2013er Breitbacher Burg-Regent, trocken. mehr...

Projekt "Regionalsprache.de"

Linzer Originale gesucht

LINZ. "Verschwinden die Dialekte?" Und wenn ja: "Was tritt an ihre Stelle?" Das will die Universität Marburg mit dem Projekt "Regionalsprache.de" unter anderem in Linz und den umliegenden Ortschaften untersuchen. mehr...

Taufe mit dem "Herrenwitz"

Die neue Weinfest-Dahlie heißt "Herrlichkeit Erpel"

ERPEL. Die Taufe fand nicht mit Sekt, sondern mit "Erpeler Herrenwitz" statt: "Herrlichkeit Erpel" ist jetzt der offizielle Name einer Dahlien-Neuzüchtung. mehr...

Kindeswohlgefährdung im Kreis Neuwied

Zahl der Hinweise hat sich verdoppelt

KREIS NEUWIED. Alarmierende Zahlen vermeldet das Jugendamt des Landkreises Neuwied: demnach sind die Hinweise auf Kindeswohlgefährdung in seinem Zuständigkeitsbereich weiter angestiegen. mehr...

Willy-Brandt-Stiftung

Saddam Hussein sprach von "Gästen des Irak"

UNKEL. Willy-Brandt-Stiftung erinnert mit Vortragsabend daran, wie der Alt-Bundeskanzler die Freilassung von 200 deutschen Geiseln erwirkte. mehr...

< <   <   1 2 3 |4| 5 6 7 8 9   >   > >

Anzeige

Ausbau in Windhagen

Auf Kreisstraße 43 wird ordentlich Dampf gemacht

WINDHAGEN. In Stockhausen wird derzeit auf Hochtouren die Kreisstraße 43 auf einer Gesamtlänge von etwa 710 Metern ausgebaut. Vom Windhagener Ortsteil Stockhausen bis zur Landesgrenze nach Nordrhein-Westfalen erstreckt sich der Ausbau. mehr...

Osanna-Markt

Wo Trödel-Freunde fündig werden

ERPEL. Als ein Besuchermagnet hat sich erneut der Osanna-Trödelmarkt der "Freunde des Erpeler Weinfestes" erwiesen. Weit mehr als 200 Händler hatten ihre Stände zu einer Flohmarkt-Meile vom Maat auf der Kölner Straße unter dem Neutor hindurch und auf der Rheinallee bis zur B 42 sowie auf der großen Rittershauswiese formiert.  mehr...

Installationen in Rheinbreitbach und Unkel

Ärger über unansehnliche Kästen

RHEINBREITBACH/UNKEL. "Die Telekom ist zur Zeit in Unkel und Rheinbreitbach aktiv und stockt ihre Kapazitäten auf, damit auch die Bürger dieser beiden Kommunen in naher Zukunft über schnelles Internet verfügen." Mit dieser Mitteilung überraschte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen im Unkeler Stadtrat einige Mandatsträger.  mehr...

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+