Nachrichten aus dem nördlichen Kreis Neuwied | GA-Bonn

Bürgerverein Rheinbreitbach

Sankt Joseph bestätigt seinen Vorsitzenden

RHEINBREITBACH. Die Mitglieder des Sankt Joseph Bürgervereins Rheinbreitbach trafen sich am Hochfest ihres Namenspatrons nach dem gemeinsamen Besuch der Abendmesse in der Pfarrkirche Sankt Maria Magdalena zur Jahreshauptversammlung - wie in jedem Jahr. mehr...

Kulturdenkmal in Unkel

Myriameterstein zieht die Blicke auf sich

UNKEL. "Zur Rheinkilometrisierung von 1864" weist ein pfeilförmiges Schild den Weg zum Myriameterstein, den die Direktion Landespflege der Generaldirektion "Kulturelles Erbe" in Mainz in das Nachrichtliche Verzeichnis der Kulturdenkmale des Landes aufgenommen hat. mehr...

Neuwieder Kreisverwaltung

Keine "Biotüten" in den Biomüll

KREIS NEUWIED. Sie sind kompostierbar und daher eigentlich umweltfreundlich. Dennoch hadert die Neuwieder Kreisverwaltung mit Müllbeuteln aus Maisstärke - wenn sie im Biomüll landen. mehr...

Asbach

Tafel geht am Donnerstag in Betrieb

ASBACH. Am Donnerstag wird die neu eingerichtete Asbacher Tafel zwischen 14 und 16 Uhr erstmals Lebensmittel ausgeben. Lothar Rachner, einer der 90 ehrenamtlichen Helfer der Tafel, freut sich schon auf seinen Einsatz. So viele Hilfswillige gibt es für das Projekt, dass viele sogar auf einer "Warteliste" stehen. mehr...

Windpark Asberg

Gutachten ist "ein wichtiger Meilenstein"

RHEINBREITBACH. Durch das neue Gutachten, das in der bislang geplanten Konzentrationsfläche für den Windpark am Asberg Brutstätten geschützter Vogelarten entdeckt hat, sehen sich die Fraktionen von CDU, FDP und SPD im Rheinbreitbacher Rat in ihrem Vorgehen bestätigt. mehr...

< <   <   1 2 3 |4| 5 6 7 8 9   >   > >

Anzeige

Windhagen

Tote Rehe immer häufiger Diebesgut

WINDHAGEN. Wieder ist es passiert, zum dritten Mal in zehn Monaten: In Windhagen ist vergangene Woche erneut an der K 26 ein verendetes Reh von einem oder mehreren Unbekannten gestohlen worden. Burkhard Frank ist der zuständige Jagdpächter. mehr...

Linzer Mauerbau-Initiative

Die Bauvoranfrage ist gestellt

LINZ. Die Linzer Mauerbau-Initiative kommt voran: Für Donnerstag, 27. März, ist eine große Aktion geplant, bei der 1000 Schüler entlang dem Verlauf der alten Stadtmauer eine Kette bilden, und am 1. Mai soll erster Spatenstich für den Wiederaufbau der Mauer am Pulverturm sein. Zunächst jedoch treffen sich die Mitglieder zur ersten Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 19. März. mehr...

Willy-Brandt-Forum

Christoph Charlier über seine ehrenamtliche Arbeit in Unkel

UNKEL. 141 Kilometer und 90 Autominuten trennen seine Heimat Bruchhausen von seiner Wirkungsstätte in Mainz: Christoph Charlier arbeitet in der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei und pendelt - früher täglich, heute an den Wochenenden. Die freien Tage daheim werden ihm künftig nicht nur zur Erholung dienen. mehr...

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+