Nachrichten aus der Region | GA-Bonn

Philharmonie in Köln

Patricia Kopatchinskaja: Frieden und Verstörung

KÖLN. Das Gewandhausorchester unter Riccardo Chailly bot vor wenigen Tagen Gustav Mahlers "Erste", nun folgte das von Thomas Hengelbrock geleitete NDR Sinfonieorchester mit der "Vierten". mehr...

Philharmonie in Köln

Der Zuhörer ist ganz und gar hingegeben

KÖLN. Es kann nicht ausbleiben, dass in einem großen Konzerthaus mit täglich wechselndem Programm wie der Kölner Philharmonie die gleichen Werke in geringem Zeitabstand wiederholt erklingen. mehr...

Düsseldorfer Kunstsammlung NRW

Sinnbild des ewigen Sisyphos

DÜSSELDORF. Für ihn ist Kunst nicht nur Inspiration, sondern auch Maloche. In einem Film der großen Düsseldorfer "Uecker"-Retrospektive sieht man den massigen Mann mit halbnacktem Oberkörper als Müller in seiner "Sandmühle" schuften, ein Sinnbild ewiger Sisyphos-Plackerei. mehr...

"The Best of Rock the Ballet"

Stück für Stück pure Energie

Wer hat eigentlich behauptet, klassischer Tanz und Rockmusik passen nicht zusammen? Rasta Thomas gewiss nicht. Und sicher auch keiner der Zuschauer, die eine seiner inzwischen drei Shows oder jetzt das "Best of Rock the Ballet" in der Kölner Philharmonie gesehen haben. mehr...

Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Freiraum für alle

ROLANDSECK. Als aufregend und rundum geglückt darf dieses Debüt im Bahnhof Rolandseck durchgehen, zumal die gesamte Unternehmung, sprich Ausstellung, nicht ohne Risiko gewesen ist. mehr...

Philharmonie in Köln

Mahler Chamber Orchestra und Heinz Holliger: Trauergesang und Tonscherben

KÖLN. Im Juli 2014 stirbt der asthmakranke Afroamerikaner Eric Garner im Würgegriff eines New Yorker Polizisten, nachdem er mehrfach "I can't breathe!" gerufen hat. mehr...

Kantine in Köln

Joan Armatrading: Wie einst im Rockpalast

KÖLN. Bescheiden, aber selbstbewusst rockte Joan Armatrading im April 1980 die sechste WDR-Rockpalast-Nacht. In England hatte die damals 29-Jährige Musikerin, die auf der Karibikinsel St. Kitts geboren wurde, aber in Birmingham aufgewachsen war, bereits seit 1972 einen Namen. mehr...

Ausstellung im Kunstraum

Helga Persel zeigt Ausschnitte ihres Schaffens

BAD HONNEF. Ein dicker Käfer liegt auf dem Rücken, die große Stechfliege breitet ihre Flügel aus, grün schillert der Panzer eines anderen Insektes. Helga Persel hat neun "Flügeltiere" abgelichtet und die Fotos wie in einem Setzkasten angeordnet. mehr...

WDR Sinfonieorchester:

Stürmisch bewegte Entdeckungsreise

KÖLN. Manfred Honeck dirigierte in der Kölner Philharmonie Musik von Walter Braunfels und Gustav Mahler. mehr...

Theater in Köln

Als Cundrie einmal völlig ausrastete

KÖLN. Kölns Schauspielchef Stefan Bachmann bringt Wolfram von Eschenbachs Versepos "Parzival" auf die Bühne: Ein spannendes Ringen mehr...

Neue Ausstellung im Siebengebirgsmuseum

Hommage an die Landschaft

KÖNIGSWINTER. Wie klingt eigentlich eine Landschaft? Um das herauszufinden, hatten sich zahlreiche Besucher im Siebengebirgsmuseum eingefunden. Denn dort hieß es: "Siebengebirge - Fotografie trifft Musik!" Das ging unter die Haut. mehr...

Nu-Metal-Pioniere KoRn

Als wär's das leuchtende Schwert von Darth Vader

KÖLN. Die Nu-Metal-Pioniere KoRn machen im ausverkauften Kölner Palladium 4000 Konzertbesucher glücklich. mehr...

Kölner Philharmonie

Pure Energie

KÖLN. "The Best of Rock the Ballet" kommt über Karneval in die Kölner Philharmonie mehr...

Erinnerung an Konzeptkunst-Schau von 1969

Auf die Idee kommt es an

LEVERKUSEN. Es gibt Ausstellungen, die kommen akkurat zur rechten Zeit. Das Leverkusener Museum Morsbroich - 2009 immerhin überaus verdient zum Museum des Jahres gekürt - hat diese Punktlandung schon mindestens zweimal hinbekommen. mehr...

Hozier in der Live Music Hall in Köln

Aufsteiger

KÖLN. Bemerkenswert steil für einen entspannten Singer/Songwriter zeigt die bisherige Karrrierekurve von Hozier nach oben. In der restlos ausverkauften Live Music Hall präsentierte der gebürtige Ire, der bürgerlich Andrew Hozier-Byrne heißt, 1200 begeisterten Fans sein derzeit noch überschaubares, aber gleichwohl wegen seiner musikalischen Reife beeindruckendes Repertoire. mehr...

Interview mit Yilmaz Dziewior

"Ich bin nicht nur für die Kür da"

KÖLN. Yilmaz Dziewior, zur Zeit noch Chef im Kunsthaus Bregenz, beginnt Anfang Februar als neuer Direktor am Museum Ludwig in Köln. Über seine Pläne sprach der gebürtige Bonner (Jahrgang 1964) mit Hartmut Wilmes. mehr...

Interpol in Köln

Das Uhrwerk

KÖLN. Die New Yorker Band Interpol spielt im Palladium ein atmosphärisch dichtes Konzert voller Höhepunkte. Und muss sich am Ende von der Bühne lügen. Das Publikum ist begeistert von dem einmaligen Sound der Indie-Rocker. mehr...

Kölner Philharmonie

Tim Bendzko gibt den geschmeidigen Entertainer

KÖLN. Rund 2000 Gäste lauschten Tim Bendzko in der ausverkauften Philharmonie. Verglichen mit seinen Alben präsentierte sich der Sänger bei seinem Konzert jedoch kraft- und farbloser, findet unser Reporter. mehr...

Kubana Live Club in Siegburg

Gerd Köster und Frank Hocker begeistern mit neuem Programm

SIEGBURG. Mit Gerd Köster und Frank Hocker sind am Freitagabend im Siegburger Kubana alte Bekannte zu Gast gewesen, die sich als "das wohl einzige untätowierte musikalische Duo Kölns" vorstellten. mehr...

Rheinhalle in Remagen

Ausnahmegeiger Roman Kim verzauberte das Publikum

REMAGEN. Mit einem Programm vom Barock bis in die Gegenwart begeisterte der junge Geiger Roman Kim zusammen mit seinem pianistischen Begleiter Sergiu Filioglo wie schon im letzten Jahr das zahlreiche Publikum im Foyer der Rheinhalle. mehr...

Anastacia im Palladium

Mit Charme und Charisma

Sie gehört zu den Künstlerinnen, denen man viel Gutes wünscht. Nicht nur, weil Anastacia Lyn Newkirk (46) so überaus talentiert ist, sondern auch, weil sie in ihrem Leben schon eine ganze Menge hat durchmachen müssen. mehr...

Portigon-Kunstverkauf

Alternative zur Alternativlosigkeit

Gut möglich, dass der Stargeiger aus Duisburg, Frank Peter Zimmermann, seine "Lady Inchquin" behalten darf. Er und die 1711 in Cremona gefertigte Stradivari sind seit 2002 "ein preisgekröntes Duo", wie die Portigon AG stolz vermeldet. mehr...

Michel Houellebecq in Köln

"Helden müssen nur stur sein"

KÖLN. "Man muss kein Held sein, um heroisch zu handeln, man muss nur stur sein. Und das waren die Leute von ,Charlie Hebdo'". Mit dieser Erklärung begann Michel Houellebecq am Montag seine von gewaltigem Medieninteresse begleitete, restlos ausverkaufte und von Köln.tv live gesendete Lesung im Depot 1. mehr...

Die Fantastischen Vier in Köln

Atemlos durch die Hip-Hop-Nacht

KÖLN. Eine schönere Bestätigung ihres Erfolges hätte es für Die Fantastischen Vier zum Jubiläum kaum geben können. "Köln, endlich hier, und das nach 25 Jahren", freuen sich die Fantas, die erstmals die Lanxess-Arena ausverkaufen konnten und genießen den begeisterten Jubel der mehr als 15.000 Fans. mehr...

Ausstellung im Siegburger Pumpwerk

Zipora Rafaelov erhält den Rheinischen Kunstpreis

SIEGBURG. Sie sind "dreidimensional, plastisch und dennoch nicht zu greifen". Landrat Sebastian Schuster wählte gestern ein Zitat aus einem Ausstellungskatalog, um Zipora Rafaelovs Objekte zu beschreiben. mehr...

Troisdorfer Kunsthaus

Mit Licht, Bild und Musik

TROISDORF. Vier Künstler zeigen unter dem Titel "Up to date" im Troisdorfer Kunsthaus aktuelle Arbeiten. mehr...

Kölner Lanxess-Arena

Peter Maffay und Band - Muskelspiel auf dem Laufsteg

KÖLN. Peter Maffay und Band spielen rund drei Stunden vor mehr als 17.000 Fans in der Kölner Lanxess-Arena. mehr...

Willy-Brandt-Forum Unkel

Veranstaltungsprogramm 2015 verspricht viel Abwechslung

UNKEL. SPD-Chef Sigmar Gabriel nennt Willy Brandt eine "politische Ikone des 20. Jahrhunderts", Heinrich Böll befand: "In seinem Lebenslauf liegt der Stoff für eine Legende." Wie könnte sich das nach dem Alt-Bundeskanzler benannte Willy-Brandt-Forum in Unkel also dem diesjährigen Motto des rheinland-pfälzischen Kultursommers entziehen, das da lautet: "Helden und Legenden"? mehr...

Museum für Angewandte Kunst in Köln

So kommt Ordnung ins Chaos

KÖLN. Auf den ersten Blick wirkt's banal: eine Burgerverpackung, Hocker, Stühle und Regale bekannter Marken, blecherne Rollcontainer oder eine Colaflasche - und mittendrin ein Smart mit dem Emblem der Firma car2go, wie man sie allerorten im Straßenverkehr sieht. mehr...

Kölner Acht-Brücken-Festival

Wenn Musik politisch wird

KÖLN. Wenn die New Yorker und Wiener Philharmoniker zum Kölner Neue-Musik-Festival "Acht Brücken" reisen, darf man sicher sein, dass auch diese Traditionsorchester ganz frische Ware dabei haben werden. mehr...

"Rhingdöchter" und ihre "Prachtkerle"

Musik mit zwei Töchtern vom Rhein

SANKT AUGUSTIN. Eigentlich ist ja "Himmel un Ääd" (Himmel und Erde) ein traditionelles, deftig-rheinisches Gericht, bestehend aus frischen gewürfelten und gekochten Kartoffeln und Äpfeln, das bereits seit dem 18. Jahrhundert bekannt ist. Deftig-rheinisch war dann auch das, was die "Rhingdöchter" (Rheintöchter) am Donnerstagabend dem Publikum im Haus Menden unter dem Titel "Himmel un Ääd" boten. mehr...

Arp Museum im Bahnhof Rolandseck

Ein Jahr voller Freiräume

VON G. Es soll das Jahr der Freiräume werden im Arp Museum. Direktor Oliver Kornhoff, der das Jahresprogramm am Donnerstag vorstellte, verbreitet mit gewohnt enthusiastischer Art Aufbruchstimmung, und zwar gleich in mehrerer Hinsicht. mehr...

Andreas Bourani im Kölner Palladium

Emotionaler Rückenwind

KÖLN. Andreas Bourani ist trotz seines steilen Erfolgs eher ein zurückhaltender, fast ernster Typ geblieben. Dennoch freut er sich ungemein, als er auf der Bühne im ausverkauften Kölner Palladium nicht ohne Stolz verkündet, dass dies das größte Bourani-Konzert aller Zeiten sei. mehr...

Herbert Knebel in Sankt Augustin und Siegburg

Weder Spießer noch Kotzbrocken

SIEGBURG/SANKT AUGUSTIN. Die Figur Herbert Knebel gehört mittlerweile zum Kulturgut des Ruhrgebiets. Der "voll im Saft stehende Mittfünfziger mit Designermütze und maßgeschneidertem Seniorensakko", wie sein Schöpfer, Uwe Lyko, ihn beschreibt, parodiert vordergründig den durchschnittlichen Pilsverkoster von der Trinkhalle, die typisch für den Pott ist. mehr...

Gürzenich-Orchester in Köln

Große Show mit Strauss' Burleske

Dass Gürzenich-Konzerte mit unterschiedlichen Programmen binnen einer Woche erfolgen, ist eine Seltenheit, wenn überhaupt schon einmal passiert. Für diesmal ist anzunehmen, dass die sich anschließenden Gastspiele in Wien und Salzburg die Terminierung mitbestimmt haben. Gilt dies auch für das Programm? mehr...

"Schlachtplatte 2014" im Kreaforum

Ein Festmahl für Charlie

SWISTTAL-MORENHOVEN. Mit der "Schlachtplatte 2014" servierte das Kreaforum einen deftigen satirischen Jahresrückblick vor ausverkauftem Haus. mehr...

"Hiob" im Kölner Schauspiel-Depot

Lebensgier und schöner Wahn

"Ich will Gott verbrennen", schreit Mendel Singer. Und wenn Bruno Cathomas als frommer Jude hier nach maßloser Leidensstrecke furios sein Allerheiligstes verflucht, hat Rafael Sanchez' Kölner Inszenierung nach Joseph Roths Roman "Hiob" ihren erschreckendsten, intensivsten Moment. Zuvor konnte Cathomas den ganzen emotionalen Kosmos dieser Figur ausmessen: von der allzu gottesfürchtigen Engstirnigkeit, mit der Mendel im galizischen Schtetl die Behandlung seines behinderten Sohns Menuchim verweigert, über die geduldige Zärtlichkeit, die er ihm gleichwohl widmet, bis zur wachsenden Verzweiflung im "gelobten" Land Amerika. mehr...

WestLB

Portigon will den Ausverkauf

Nach dem umstrittenen Verkauf von zwei Warhol-Bildern steht in NRW ein weiterer Millionenverkauf von Kunstwerken aus Landesbesitz bevor. Die WestLB-Nachfolgerin Portigon muss die rund 400 Kunstwerke der ehemaligen Landesbank meistbietend auf den Markt bringen, um einen Teil der WestLB-Schulden zu tilgen. mehr...

Roman-Utopie "Unterwerfung"

Abendland ist ausgebrannt

Im Mai 2022 brennt Paris, Bürgerkrieg an der Place de Clichy. Die Präsidentschaftswahl hat zwar Marine Le Pens Front National gewonnen, doch dahinter rangieren Sozialisten, die neue Partei der Muslimbrüder und das Zentrum. Dessen Niederlagen erprobter Chef François Bayrou wird Steigbügelhalter eines Bündnisses unter Mohammed Ben Abbes, dem ersten muslimischen Staatsoberhaupt der "Grande Nation". mehr...

Ausstellungen 2015

Die Höhepunkte des Jahres

BONN/REGION. Ein Überblick über die Ausstellungen des Jahres mit Michelangelos Erben und Videonale in Bonn und Polke-Retrospektive in Köln. mehr...

Chilly Gonzales in der Philharmonie

Er kriegt sie alle

KÖLN. Chilly Gonzales weiß, was er will. "Wichtig für mich ist, dass ich jüngere Leute überhaupt noch erreiche", sagt der 42-jährige kanadische Pianist und Komponist. Dafür legt er sich mächtig ins Zeug. Wer sich am Sonntag- und Montagabend in der Philharmonie umsah, konnte erkennen: Mission erfüllt. mehr...

Queen Esther Marrow in Köln

Glaube, Liebe, Hoffnung

KÖLN. Dieses Medikament gibt es nicht auf Rezept. Man kann es in keiner Apotheke kaufen, und es ist nur innerhalb eines bestimmten Zeitraums erhältlich. Wobei Letzteres sehr schade ist. Denn eine Überdosierung kann man grundsätzlich ausschließen. mehr...

Kölner Philharmonie

Subtiles Zusammenspiel

KÖLN. Das zu Ende gehende Jahr 2014 erinnerte unter anderem an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Ein Liederabend von Anna Prohaska in der Kölner Philharmonie im November nahm darauf engagiert Bezug. Gleichfalls auf dieses Ereignis ausgerichtet war am zweiten Weihnachtsfeiertag am nämlichen Ort ein Konzert von Kit Armstrong und dem Szymanowski Quartet. mehr...

Musical "Vom Geist der Weihnacht"

Gerührt, bezaubert und neu verliebt

KÖLN. Im Publikum sitzen Väter und Söhne, die schon zum vierten Mal dabei sind. Die Mütter und Töchter, für die es ein Premierenerlebnis ist. Oder die Freundinnen, denen ohne diese Aufführung, seit mehreren Jahren schon, etwas schmerzhaft fehlen würde. mehr...

Konzerte zum Fest

"Zu Bethlehem geboren"

BORNHEIM/ALFTER. Chöre und Orchester begeistern in Walberberg, Sechtem und Alfter. mehr...

Ausstellung un Unkel

Unkeler Geschichtsverein zeigt Arbeiten des Honnefer Künstlers AKM Kreutzberg

UNKEL. Der "Quarterback", von seinem Schöpfer auch "Mephisto" genannt, empfängt zurzeit überlebensgroß die Besucher des Unkeler Verwaltungsgebäudes an der Linzer Straße. Mit ihm weist der Geschichtsverein auf die Ausstellung hin, die er im benachbarten Sitzungssaal seinem Mitglied widmet, dem Bad Honnefer Rechtsanwalt und Maler Alfred Karl Maria Kreutzberg (AKM). mehr...

Aufführung der Musikschule Königswinter

Am Ende feiert auch der Grinch das Fest

KÖNIGSWINTER. Oh, dieser Grinch. Er wollte die Weihnachtsgeschenke stehlen. Dazu schlich sich diese Kreatur mit grüner Haut, die normalerweise in einer Berghöhle lebt, diesmal nicht in den kleinen Ort "Whoville", sondern sogar in den Königswinterer Palastweiher ein. Aber im Salon des Kunstforums wurde der Grinch überzeugt, dass Weihnachten eine wunderschöne Sache ist. mehr...

Vicky Leandros in Köln

Hier ist die Nacht nicht still

Griechin müsste man sein. Dann hätte man an Heiligabend keinerlei Probleme mit der Besinnlichkeit, man würde bei "Stille Nacht" nicht jedes Mal anfangen zu weinen, und die Verpflichtung, den ganzen Abend daheim zu bleiben, gäbe es auch nicht. mehr...

Luxor in Köln

Tanz der Moleküle mit Mia

KÖLN. Ziemlich überschätzt hatten die Veranstalter das Publikumsinteresse am Kölner Konzert von Mia. Mangels entsprechenden Ticketverkaufs wurde der Auftritt im Rahmen der "United States of Ich & Du"-Tour von der Live Music Hall, die gerade mal halb gefüllt gewesen wäre, ins mit rund 500 Gästen nunmehr restlos ausverkaufte Luxor verlegt. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5|   >   > >

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+