Nachrichten aus der Region | GA-Bonn

Ausstellung im Haus Bachem

Künstlergruppe Karimow zeigt ihre Arbeiten

KÖNIGSWINTER. "In den Bildern zeigt sich die individuelle Ausdrucksweise der Künstler", sagt Junus Karimow, freischaffender Kunstmaler und seit 1995 Dozent für Malerei und Akt an der Rhein-Sieg-Kunstakademie in Hennef. "Es ist schön zu sehen, wie sich über die Zeit bei jedem meiner Schüler ein ganz persönlicher Stil entwickelt hat." mehr...

Kölner Konzerte

The Hearing und Rhye im Gloria, Fink und Ben Howard im Kölner Palladium

KÖLN. Bella Hays Stimme schwebt durchs Gloria, dazu bewegt sie sich verträumt und anmutig. Ihr Partner Cris Kuhlen umtänzelt derweil jeden einzelnen Ton, den er seiner Elektronik-Konsole entlockt, als würde er ein handgemachtes Instrument in den Händen halten. mehr...

Baumeister der mobilen Moderne

Düsseldorf ehrt Paul Schneider von Esleben zum 100. Geburtstag mehr...

Grandbrothers spielen auf der "c/o pop" in Köln

Steil nach oben

Schon bevor ihr Debütalbum "Dilation" im März erschien, hatte das Feuilleton die Grandbrothers aus Bochum zu seinen neuen Lieblingen erkoren. "Wenn man die FAZ aufschlägt, und sich da dann sieht, das macht einen schon ein bisschen stolz", sagt Erol Sarp (30). mehr...

Stadtmuseum

Alanus-Preisträgerin stellt in Siegburg aus

SIEGBURG. Eines ihrer zentralen Kunstwerke innerhalb ihrer Ausstellung trägt den Titel "Taube auf dem Dach". Am Sonntag um 11.30 Uhr wird die Ausstellung der Alanus-Preisträgerin unter dem Titel "Gegenhall" im Stadtmuseum eröffnet. mehr...

Gudrun Höpker

Schnell sein, spontan sein

KÖLN. Radio, Theater, Kabarett: Die vielseitige Rundfunk-Moderatorin Gudrun Höpker aus Köln ist derzeit mit ihrem gefeierten Bühnensolo "Es könnte so schön sein" und anderen Programmen unterwegs. mehr...

Elf Künstler in einem Hof

VILLIP. Bei Kemps gibt es ab heute "Musik und Kunst zum Erleben". Interkulturelles im Atelier Moja mehr...

Open-Air-Festival

R(h)einspaziert soll 2016 vor den Sommerferien stattfinden

BAD HONNEF. Ein positives Fazit zieht der Stadtjugendring nach dem Musikfest R(h)einspaziert am vergangenen Wochenende. Insgesamt seien Schätzungen zufolge rund 5000 Gäste auf die Insel Grafenwerth gekommen, um nachmittags und abends die Konzerte zu besuchen. mehr...

Juden im Rheinland

"..in einem anderen Lande"

AHRWEILER. Vielerorts im Rheinland tauchten die Namen Dernauer Juden auf, so in Siegburg, Weilerswist, Köln, Rödingen und Deutz. Dagegen sei die Geschichte der Dernauer Juden wenig untersucht. Matthias Bertram blickt in seinem neuen Buch auf Lebenswege von Juden im Rheinland. mehr...

Jubiläum der Tom Browne Band

Eine Erfolgsgeschichte mit Bestand

SIEBENGEBIRGE. Alles begann mit einem Notenbuch zu den größten Hits von Louis Armstrong, das die Brüder Gerrit und Kristof Obermann aus Heisterbacherrott Anfang der 80er Jahre in einem Musikladen entdeckten. mehr...

Akkordeon-Orchester Wesseling

Im Hotel Adler fing alles an

WESSELING. Das Akkordeon-Orchester Wesseling gehört zu den Vereinen, die das Kulturleben der Stadt Wesseling seit 50 Jahren bereichern. Es wurde am 28. März 1965 im Hotel Adler als Jugend-Akkordeon-Orchester Wesseling gegründet. mehr...

Inklusives Theater in Königswinter

Ein Spiel voller Kontraste

KÖNIGSWINTER. Uwe Vogel, Regisseur des inklusiven Theaterstücks "Im Schatten der Anderen", spricht nur ungern von Inklusion. Der Begriff verfehle sein eigentliches Ziel, so der Bad Godesberger: Solange man Behinderungen als etwas Außergewöhnliches hervorhebe, werde man niemals alle Menschen auf Augenhöhe behandeln können. mehr...

"Accattone" in der Dinslakener Zeche Lohberg

Ruhrgebiets-Folklore

Die Ruhrtriennale als Ensemble steinerner Industrie-Kathedralen begrüßt im Jahrgang 2015 ein vergessenes Geschwisterchen. Es handelt sich um die Zeche Lohberg in Dinslaken, bei der die Niedlichkeitsform allerdings fehl am Platz ist. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5   >   > >

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+