Delegation aus Rundu

Linzer Gymnasium nimmt Abschied von Namibiern

15.05.2013 Linz. Mit einem bunten Abschiedsabend hat sich das Martinus-Gymnasium in Linz am Montag von seinen sieben Gästen aus Namibia verabschiedet: Der zweiwöchige Besuch der Partnerschule Shambyu Combined School sei "ein voller Erfolg für beide Seiten" gewesen, resümierte Projektleiterin Claudia Herzog.

Entferntes Ziel werde es nun sein, bald auch eine deutsche Lehrer-Delegation nach Namibia zu senden. Sollte die Sicherheit ausreichend gewährleistet sein, wäre auch ein Schüleraustausch denkbar.

Ein Spendenaufruf übertraf derweil alle Erwartungen: Die Linzer Schule hatte ihre Schülerschaft um Sportartikel für Namibia gebeten. "Wir sind überschüttet worden", sagte Herzog, "die ganze Schule war im Namibia-Rausch."

Fast zwei Wochen lernten sich die Partnerschulen kennen. Schulleiterin Emilie Kalomoh fiel vor allem eines auf: "Deutsche Schüler sind viel pünktlicher als namibische." (bhz)