Kriminalität

Katze warnt vor Einbrecher in Rheinbreitbach

In Rheinbreitbach hat eine Katze wie diese ihre Besitzerin auf einen Einbrecher aufmerksam gemacht.

In Rheinbreitbach hat eine Katze wie diese ihre Besitzerin auf einen Einbrecher aufmerksam gemacht.

Rheinbreitbach. Eine Katze hat in Rheinbreitbach einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und ihre Besitzerin auf den ungebetenen Gast aufmerksam gemacht.

Vermutlich ihrer Katze hat es eine Frau zu verdanken, dass sie einen Einbrecher rechtzeitig entdeckte und verscheuchen konnte. Wie die Polizei mitteilte, hatte der bislang unbekannte Täter am Samstagmorgen zwischen 3 und 3.15 Uhr zunächst versucht, eine Scheibe der Kellertür eines Hauses an der Rheinbreitbacher Parkstraße mit zwei großen Holzscheiten einzuschlagen. Diese hatte er vorher auf dem Grundstück von einem Holzstapel genommen. Als dies misslang, ging er auf die Terrasse und versuchte mit einer Taschenlampe durch die Scheibe ins Innere zu leuchten.

Die Hauskatze wurde im Wohnzimmer unruhig und miaute aufgeregt auf der Fensterbank sitzend in Richtung Scheibe. Die Geschädigte, die im Wohnzimmer schlief, wurde durch das laute Miauen der Katze wach und bemerkte den maskierten Täter, der vor der Terrassentür stand. Die Frau zögerte nicht und schrie den Mann durch die geschlossene Scheibe an, woraufhin dieser die Flucht ergriff.