Berliner Dormero-Gruppe

Dorint in Rederscheid hat einen neuen Betreiber

WINDHAGEN. Gute Nachrichten für den Standort Windhagen: Mit der Dormero-Hotelkette ist ein neuer Betreiber für das vormalige Dorint-Hotel gefunden.

Nachdem die Dorint-Gruppe im vergangenen Jahr wie mehrfach berichtet das Pachtverhältnis für das Hotel in Rederscheid gekündigt hatte, war die Zukunft der Hotelanlage und der betroffenen Mitarbeiter ungewiss. Dormero habe nun einen Pachtvertrag über 20 Jahre mit der Eigentümerfamilie abgeschlossen, heißt es jetzt in einer gemeinsamen Erklärung von Bundestagsabgeordnetem Erwin Rüddel, Ortsbürgermeister Josef Rüddel sowie Vertretern von Orts- und Verbandsgemeinde. Mitte September soll die Anlage neu eröffnet werden.

"Der Betrieb des Hotels ist mir eine Herzensangelegenheit", teilte Ortsbürgermeister Josef Rüddel mit. Er wünschte dem neuen Betreiber viel Erfolg und gab der Hoffnung Ausdruck, dass möglichst viele der ehemaligen Dorint-Mitarbeiter auch wieder vor Ort beschäftigt werden können. Hotelmanagerin Nicole Zorn erklärte, dass dazu bereits erste Gespräche geführt würden.

Zudem plane Dormero gemeinsam mit der Eigentümerfamilie Investitionen in Höhe von mehr als 2,5 Millionen Euro für Umbau und Sanierung. Wie berichtet, hatte Josef Rüddel nach der Kündigung umgehend Kontakt mit den Eigentümern, Familie Garcia aus Spanien, aufgenommen.

Umbau und Sanierung des Hotels sind geplant

Staatssekretär a.D. Friedhelm Ost, früherer Regierungssprecher, nahm als Mediator an den Gesprächen teil. Trotz intensiver Bemühungen seien die ehemaligen Vertragspartner aber nicht mehr zu einer Einigung zu bewegen gewesen, hieß es jetzt. Umso erfreulicher sei die Nachricht, dass eine neue, junge Hotelgruppe mit Sitz in Berlin die Hotelanlage übernommen hat.

Nicole Zorn ist mit 25 Jahren die jüngste Hotelmanagerin Deutschlands und hat seit 2013 die Leitung des Dormero-Hotels Frankfurt Messe. Für den in Windhagen angegliederten Reitbetrieb und den Wellnessbereich würden noch Pächter gesucht, da diese nicht direkt von der Hotelkette betrieben werden sollen.