Abrissarbeiten

Aldi-Filiale in Unkel wird neu gebaut

Von dem alten Gebäude ist so gut wie nichts mehr übrig. Voraussichtlich im Oktober soll an dieser Stelle eine neue Filiale des Discounters eröffnet werden.

Von dem alten Gebäude ist so gut wie nichts mehr übrig. Voraussichtlich im Oktober soll an dieser Stelle eine neue Filiale des Discounters eröffnet werden.

Unkel. Der Abriss ist quasi abgeschlossen: Eigentlich hatte die alte Aldi-Filiale in Unkel nur renoviert werden sollen. Dann jedoch musste die Planung geändert werden.

Der Abriss ist quasi abgeschlossen. Eigentlich hatte die Aldi-Filiale am Hohen Weg in Unkel nur dem neuen Konzept des Discounters angepasst und umgebaut werden sollen. Dann stellte sich Aldi in Unkel wird abgerissen heraus, dass die Filiale sozusagen auf sehr wackeligem Untergrund steht.

Bereits seit Juli 2018 war die Filiale geschlossen, hatte eigentlich nach fast 30 Jahren „nur“ umfassend renoviert werden sollen. Während der Umbauarbeiten wurden dann aber zuvor unbekannte Quellvorgänge im Erdreich entdeckt, teilte das Unternehmen mit. Diese hätten zu einem vorübergehenden Stopp der Bauarbeiten sowie zu einer Anpassung der Bauplanung geführt. Aufgrund der neuen Bedingungen habe man sich dann entschlossen, die Filiale nicht wie ursprünglich geplant umzubauen und zu sanieren, sondern abzureißen und neu zu errichten.

Das Grundstück befinde sich im Eigentum des Unternehmens. Nebenan entstehen auch ein Drogeriemarkt sowie ein Café mit Sitzmöglichkeiten. Ein Eröffnungstermin im Oktober 2019 sei realisierbar und wünschenswert.