Pfarrkirche Sankt Marien: Fünf Bad Breisiger Chöre begeisterten beim Weihnachtskonzert | GA-Bonn

Pfarrkirche Sankt Marien

Fünf Bad Breisiger Chöre begeisterten beim Weihnachtskonzert

BAD BREISIG.  Rund um die Pfarrkirche Sankt Marien bot der Bad Breisiger Weihnachtsmarkt eine märchenhafte Atmosphäre. In der Kirche selbst gab es beim Weihnachtskonzert der Stadt Bad Breisig am Samstagabend eine sehr stimmungsvolle und einmalige Premiere.
Auch der MGV 'Unterhaltung' Niederlützingen trug zum Gelingen des Abends bei. Foto: Martin Gausmann

Denn in der Pfarrkirche gaben fünf Chöre aus dem Gebiet der Verbandsgemeinde ein gemeinsames Konzert und begeisterten die Zuhörer mit ihren fast zweistündigen Darbietungen.

Es war die erste gemeinschaftliche Veranstaltung dieser Art mit dem Männergesangverein (MGV) "Sängerbund" Oberbreisig, dem MGV "Liedertafel", der Kantorei der evangelischen Kirche, dem MGV "Unterhaltung" Niederlützingen und dem Gospelchor "Good News".

Bad Breisigs Bürgermeister Bernd Weidenbach begrüßte die Gäste und die Chöre. "Dieses Weihnachtskonzert war ein lang gehegter Wunsch und Sie werden einen absoluten musikalischen Höhepunkt im Jahreslauf erleben", versprach Weidenbach im bestens gefüllten Gotteshaus.

Er machte auch darauf aufmerksam, dass im kommenden Jahr weitere Chöre der Verbandsgemeinde angesprochen würden, um dann dieses besondere Konzert in der vorweihnachtlichen Zeit wieder gemeinsam gestalten zu können.

Bei vielen Liedern galt beim Konzert: "Mitsingen ausdrücklich gewünscht". Und die Besucher nutzten dies bereits beim ersten Liedbeitrag des Sängerbundes aus Oberbreisig mit "Macht hoch die Tür".

Waldi Fabritius hatte die Moderation des Abends übernommen und brachten den Zuhörern die Chöre, ihr Schaffen und ihre Geschichte näher.

Das musikalische Programm war ganz auf die Adventszeit bezogen. Höhepunkt des Konzertes: Zum Abschluss des abwechslungsreichen Abends in der Sankt- Marien-Kirche sangen alle Chöre gemeinsam mit dem Publikum "Tochter Zion, freue dich" von Georg Friedrich Händel .

Die Liedvorträge der Chöre wurden an der Barockorgel von Sankt Marien von der Organistin Annette Soulier-Loch perfekt begleitet.

Die Freude über dieses gelungene Konzert war den Gästen aber auch den Mitgliedern der fünf Chöre anzusehen und beim Abschied war man sich einig, dass diese bemerkenswerte Premiere unbedingt eine Fortsetzung finden müsse.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Anzeige

Anzeige

Meistgelesen