Feuer in Köln

Vier Klassenräume des Stadtgymnasiums in Porz ausgebrannt

KÖLN.  Ein Feuer hat in der Nacht zu Freitag Teile eines Schulzentrums in Köln zerstört. Verletzte gab es nicht, wie die Polizei berichtete. Bei dem Brand im Stadtteil Porz seien mindestens vier Klassenräume ausgebrannt.

Nach ersten Erkenntnissen sei das Feuer auf einen Schwelbrand im Sekretariat des Stadtgymnasiums zurückzuführen, sagte ein Sprecher.

Wenig später sei es zu einer Explosion gekommen, danach hätten sich die Flammen auf benachbarte Räume ausbreitet. Der Chemiebereich der Schule war laut Polizei nicht betroffen. Rettungskräfte bekämpften den Brand mit rund 20 Einsatzwagen.

Abo-Bestellung

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+

Anzeige