Erneut auf der A3

Unfall mit mehreren Fahrzeugen bei Leverkusen

Symbolbild

Symbolbild.

Leverkusen. Drei Fahrzeuge waren am Freitagmittag bei einem Unfall auf der A3 zwischen Köln und Leverkusen beteiligt. Bereits am Mittwoch gab es auf dem Teilstück ebenfalls einen schweren Unfall.

Auf der Autobahn 3 ist es auf dem Streckenabschnitt zwischen Köln-Mülheim und Leverkusen in Fahrtrichtung Oberhausen erneut zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gekommen. Zwei Pkw und ein Lkw kollidierten, eine Person wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.

Für den Einsatz sperrten die Einsatzkräfte die Autobahn zeitweise komplett. Die Unfallursache ist noch unklar. Autofahrer mussten Verzögerungen durch Rückstau in Kauf nehmen.

Erst am Mittwochnachmittag war es in dem Streckenabschnitt zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden sechs Personen verletzt.

Die Verkehrslage in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis