Kurioser Unfall an der A61

Trucker demoliert Rastplatz mit seinem Lastwagen

Koblenz. Viel Glück hatte ein 62-Jähriger auf dem Rastplatz Mariaroth auf der A61 bei Waldesch. Eigentlich wollte er seinen Lkw nur ein paar Meter vorfahren, um einem Kollegen die Abfahrt zu ermöglichen. Daraus entwickelte sich jedoch ein kurioser Unfall.

Der 62-jährige Mann hatte seinen Lastzug nach Angaben der Koblenzer Polizei eigentlich nur einen Meter vorfahren wollen, um einem Kollegen die Abfahrt zu ermöglichen. Aus noch ungeklärten Gründen beschleunigte er sein Fahrzeug jedoch zu stark.

Dabei kam er zunächst auf den linken Gehweg, fuhr dann quer über die Fahrbahn des Rastplatzes und walzte auf dem rechten Gehweg zwei Parkbänke und einen Tisch nieder, bevor er abschließend noch mehr als 20 Meter weit den steilen Abhang hinter dem Rastplatz hinunterfuhr.

Dort kam er schließlich auf einem Acker zum Stillstand. Für die aufwendige Bergung des Lkw mussten zwei Bäume gefällt und der Rastplatz mehrere Stunden gesperrt werden. Der Trucker und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro.