Infos für die Anwohner

Shell in Wesseling klärt über Fackeltätigkeiten im Werk auf

Die Rheinland Raffinerie in Wesseling.

Die Shell Rheinland Raffinerie in Wesseling.

Wesseling. Am heutigen Freitag kündigt die Shell Rheinland Raffinerie verstärkte Fackeltätigkeiten im Werk Wesseling an. Laut Aussage des Unternehmens dienen diese Maßnahmen dazu, größere Mengen entstehender Gase kontrolliert zu verbrennen.

Wie die Shell Rheinland Raffinerie mitteilt, kommt es am heutigen Freitag, 20. April, seit etwa 12.30 Uhr im Werk Wesseling zu einer sichtbaren Fackeltätigkeit. Die Fackel sei eine zur Raffinerie gehörigen Sicherheitseinrichtung. Während der An- und Abfahrprozeduren von Anlagen entstehen zeitweilig größere Mengen Gase, die zur sicheren Verbrennung zur Fackel geleitet werden, so das Unternehmen weiter.

Die zuständigen Behörden sind informiert. Die Leitung der Rheinland Raffinerie bittet ihre Nachbarn für eventuell entstandene Belästigungen um Verständnis.

Bei Fragen und für Hinweise hilft Ihnen das Nachbarschaftstelefon unter 0800/2236 750.