Polizei sucht Zeugen

Mann missbraucht und beraubt Studentin in Köln

Der Schatten eines Fußgängers ist auf dem Pflaster zu sehen.

Symbolbild.

Köln. In der Nacht zu Donnerstag hat ein Mann eine Studentin in Köln-Porz attackiert. Er soll die 28-Jährige sexuell misshandelt und beraubt haben.

Die Polizei Köln fahndet nach einem Mann, der in der Nacht zu Donnerstag eine 28-jährige Frau in Köln-Porz sexuell misshandelt und beraubt haben soll. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei, zerrte der unbekannte Täter gegen 0.30 Uhr die Studentin in der Steinstraße in der Nähe der KVB-Haltestelle in ein Gebüsch.

Er stieß die Frau zu Boden und berührte sie unter anderem am Intimbereich. Sie leistete Gegenwehr und schrie laut um Hilfe. Zwei Passanten wurden auf die Frau aufmerksam und eilten zu Hilfe. Der Täter floh mit der Handtasche seines Opfers.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen können sich unter 0221/2290 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de melden.