Polizei sucht Zeugen

Mann entblößt sich in Kölner Straßenbahn

Eine Straßenbahn fährt in Köln an parkenden Autos vorbei.

Eine Straßenbahn fährt in Köln an parkenden Autos vorbei.

Köln. Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Samstagmorgen in einer Straßenbahn in Köln vor einer Frau entblößt. Ein Fahrgast rief daraufhin die Polizei.

In Köln hat am Samstagmorgen ein Exhibitionist in einer Kölner Straßenbahn für Aufregung gesorgt. Wie die Polizei mitteilt, stieg der etwa 30-jährige Mann am frühen Samstagmorgen in die in Richtung Thielenbruch fahrende Stadtbahn der Linie 3 ein. Laut eines Zeugen soll der Mann mit heruntergelassener Hose eine Frau angesprochen haben. An der Haltestelle Dellbrücker Hauptstraße soll er die Bahn verlassen haben und in Richtung Dellbrücker Marktplatz gegangen sein. Ein 63-jähriger Fahrgast rief die Polizei.

Der verdächtige Mann wird als 1,70 bis 1,80 Meter großer, schlanker Mann mit kurzen schwarzen Haaren und einem Tattoo am Hals beschrieben.

Das Kriminalkommissariat sucht nun nach Zeugen, insbesondere nach der unbekannten Mitfahrerin, die der Verdächtige angesprochen haben soll. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Nummer 0221 229-0 oder per Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.