A61 Richtung Koblenz Mann auf Autobahn bei Gymnich von Lkw erfasst

Symbolbild

Gymnich. Auf der A61 bei Gymnich ist am Dienstag ein Mann von einem Lkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die Autobahn wurde Richtung Koblenz gesperrt, Ortskundige sollten das Gebiet weiträumig umfahren.

Lebensgefährlich verletzt worden ist ein 57-Jähriger, der am Dienstagvormittag auf der A61 bei Gymnich von einem Lastwagen angefahren wurde. Für die Unfallaufnahme und die Arbeiten der Rettungskräfte wurde die Autobahn in Richtung Koblenz gesperrt.

Zeugen sagten aus, dass das Unfallopfer mit seinem VW Golf auf dem Seitenstreifen unmittelbar hinter dem Beschleunigungsstreifen der Auffahrt Gymnich liegengeblieben war. Gegen 11 Uhr war er gerade dabei, gemeinsam mit einem hinzugerufenen 74-jährigen Bekannten das defekte Auto mit Zurrgurten auf einem Anhänger zu sichern, als ihn der Lkw erfasste.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Viersener mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.

Zur Startseite