Englische Fünf-Zentner-Bombe

Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg in Köln entschärft

Ein Polizeiabsperrband vor einem Polizeiwagen.

Symbolbild

Köln. Am Bahnhofsplatz in Köln-Gremberghoven ist bei Bauarbeiten am Dienstagnachmittag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Um 22.48 Uhr wurde die Bombe entschärft.

In Köln-Gremberghoven ist am frühen Dienstagabend bei Bauarbeiten "Am Bahnhofsplatz" eine englische Fünf-Zenter-Bombe gefunden worden. Dadurch, dass der Blindgänger einen intakten Bodenaufschlagzünder hatte, musste sie nach Angaben des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Düsseldorf noch am selben Tag entschärft werden. Die Freigabe zur Entschärfung wurde gegen 22.30 Uhr erteilt, um 22.48 Uhr wurde die Entschärfung beendet. Das teilte die Stadt Köln mit.

In einem Umkreis von 300 Metern um den Fundort wurden die rund 1500 Anwohner evakuiert. Der Ordnungsdienst der Stadt Köln war vor Ort und hat die Fundstelle gesichert.