Während der Fahrt

Betrunkener Autofahrer tauscht Platz mit Beifahrer

Eine Kelle mit dem Schriftzug "Halt Polizei".

Eine Kelle mit dem Schriftzug "Halt Polizei".

05.08.2019 Köln. Die Polizei hat in Köln einen betrunkenen Autofahrer beim Fahrerwechsel während der Fahrt ertappt. Die Beamten konnten die Aktion auf Video aufzeichnen.

Der 52 Jahre alte Mann fuhr mit seinem Auto zunächst massive Schlangenlinien bis in den Gegenverkehr, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten aktivierten die Videoaufzeichnung an ihrem Streifenwagen und konnten festhalten, wie der Mann mit seinem gleichaltrigen Beifahrer die Sitzplätze tauschte.

Nachdem der erste Fahrer die Haltesignale der Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag ignoriert hatte, hielt der neue Fahrer schließlich den Wagen an. Ein Alkoholtest ergab bei ihm null Promille. Bei dem ursprünglichen Fahrer wurden hingegen 1,0 Promille gemessen. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen Trunkenheit am Steuer, gegen seinen Mitfahrer wegen Strafvereitelung. (dpa)