Mehrere tausend Euro erbeutet

Barfüßiger Mann bricht in Bar in Köln ein

Die Aufnahme einer Überwachungskamera zeigt einen Mann ohne Schuhe mit zwei Behältnissen auf dem Arm in einer Bar.

Die Aufnahme einer Überwachungskamera zeigt einen Mann ohne Schuhe mit zwei Behältnissen auf dem Arm in einer Bar.

14.08.2019 KÖLN. Ein barfüßiger Einbrecher hat sich durch ein Kellerfenster Zutritt zu einer Bar in Köln verschafft und mehrere tausend Euro Beute gemacht. Die Polizei ermittelt wegen schwerem Diebstahl.

Ein Einbrecher ohne Schuhe hat sich durch ein Kellerfenster Zutritt zu einer Bar in Köln verschafft und mehrere Tausend Euro Beute gemacht. Laut Polizei läge für die Tatnacht vom 23. Juli auf den 24. Juli ein Fall von schwerem Diebstahl vor. Die Aufnahme einer Überwachungskamera zeigt den Mann in sommerlicher Kluft mit T-Shirt, Knickerbocker und Baseball-Kappe, wie er ohne Schuhe in einen Kellerraum eindringt. In dem Raum greift der Mann zu zwei Behältnissen und verschwindet wenige Augenblicke später aus dem Bild.

Der Unbekannte soll um die 6000 Euro gestohlen haben, die sich in einer Geldkassette befunden hatten, wie es von der betroffenen Bar heißt. Der Einbruch sei erst wenige Tage danach aufgefallen. Mit einer Veröffentlichung des Videos auf dem sozialen Netzwerk Facebook erhoffen sich die Mitarbeiter der Bar Hinweise aus der Bevölkerung. (dpa)