Personalwechsel

Neuer Bürochef im Remagener Rathaus

Neuer Büroleiter: Matthias Geusen

Neuer Büroleiter: Matthias Geusen

REMAGEN. Im Remagener Rathaus gibt es eine personelle Veränderung: Matthias Geusen folgt auf Adalbert Krämer als neuer Büroleiter. Er ist damit rechte Hand von Björn Ingendahl.

. Seit wenigen Tagen hat Remagens Bürgermeister Björn Ingendahl -- rein beruflich betrachtet -- eine neue rechte Hand: Matthias Geusen tritt als Büroleiter die Nachfolge von Adalbert Krämer an, der in Kürze in den Ruhestand treten wird.

Bereits im November hatten sich Rat und Verwaltung für den 34-jährigen Quereinsteiger aus Alfter entschieden. Geusen, der zuletzt eine Stabsstelle in einem Berufsverband leitete, meinte am Montag bei seiner Vorstellung: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe.“ das in ihn gesetzte Vertrauen wolle er rechtfertigen.

„Geusen ist gut gewappnet. Insbesondere seine Erfahrungen in der internen Kommunikation, in der Digitalisierung und Organisationsentwicklung sowie sein Studium der Politikwissenschaften sind für unsere Stadtverwaltung eine wertvolle Verstärkung“, meinte Bürgermeister Ingendahl.

Nach seinem Studium in Trier absolvierte der verheiratete Familienvater ein Volontariat in der Öffentlichkeitsarbeit. Im vergangenen Jahr leitete er dann den Digitalisierungsprozess eines Berufsverbandes nahe Köln. „Ich bin davon überzeugt, dass es Freude machen wird, in diesem guten Team sowie mit dem Stadtrat zusammenzuarbeiten“, sagte Geusen. Ein Glücksfall sei zudem, dass sein Vorgänger Adalbert Krämer „noch einige Zeit“ auf seinem Posten bleibe, um eine gute Übergabe zu gewährleisten.