Polizei ermittelt

Hundeführerin flüchtet nach Unfall in Remagen

Roller sollten auf der Straße immer mittig fahren.

Symbolfoto

Remagen-Kripp. Nachdem ein Rollerfahrer in Remagen-Kripp einer Fußgängerin und ihren Hunden ausweichen musste, stürzte er und verletzte sich. Die Polizei sucht nach der Hundeführerin und bittet um Hinweise.

Die Polizei sucht nach einer Frau, die nach einem Unfall in Remagen-Kripp nicht ihre Personalien angegeben hat. Wie die Beamten mitteilen, kam am Montagnachmittag gegen 15 Uhr auf dem Fahrradweg zwischen Sinzig und Kripp ein Rollerfahrer zu Fall. Zuvor hatte er der Fußgängerin, die ihre Hunde ausführte, ausweichen müssen.

Der Rollerfahrer verletzte sich bei dem Sturz und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die blonde Frau, die einen hellen und einen dunklen, jeweils kniehohen, Boxer an der Leine führte, verließ die Unfallstelle in Richtung Sinzig.

Die Polizei Remagen bittet unter der Telefonnummer 02642/93820 oder per Mail an piremagen@polizei.rlp.de um Hinweise.