Kommentar

Kommentar - Entscheidung mit den Füßen

Qualität, Premium, Prädikat: Das sind Schlagworte, die im Zusammenhang mit Tourismus und im Bemühen um den Gast in aller Munde sind. So ist der Ahrsteig ein Prädikatsweg des Landes in der Premium-Destination Ahrtal, der hoffentlich ab November von vielen Wanderern benutzt wird, die ihre Unterkunft bei Qualitätsgastgebern nehmen oder an deren Tisch speisen wollen.

Von 495 angeschriebenen Betrieben kamen am Mittwoch rund 60 der Einladung von Ahrtal-Tourismus und der beteiligten Kommunen nach, sich über die Möglichkeiten der Vermarktung und der Kooperation zu informieren. Und um sich schlau zu machen über die Kriterien, die erfüllt sein müssen, um sich "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" nennen zu können.

Die Zielgruppe Wanderer birgt enorme Chancen für die Region. Das zeigen seriöse Statistiken, das sagen Trendforscher voraus, die das Thema "Gesundheit" als Triebkraft Nummer eins fürs Wandern sehen. Jetzt gilt es, diese Chancen zu erkennen, motiviert zu sein für einen Prozess, der gerade in Gang kommt.

Der Gast wird mit den Füßen entscheiden: Ist der Ahrsteig inmitten wunderbarer Landschaft gelungen und - genauso wichtig - identifizieren sich die Menschen entlang der Ahr mit der neuen Attraktion?