Amouröses Abenteuer mit Folgen

Frau stürzt bei Liebesspiel in Bad Breisig vom Balkon

Symbolfoto

Symbolfoto

BAD BREISIG. Eine Frau ist in Bad Breisig ohne Fremdeinwirkung nach einem Stellungsspiel nackt vom Balkon gefallen. Auch ihre Freundin verletzte sich.

Tief in der Nacht erhielt die Polizeidienststelle in Remagen am Donnerstag einen Anruf eines besorgten Mannes aus Bad Breisig, der den Beamten ein „Sturzgeschehen“ meldete. Schnell rückte die Polizei aus, um als Freund und Helfer tätig zu werden. Am Einsatzort wurden schließlich zwei unbekleidete Damen auf einer Terrasse im Souterrain des Hauses vorgefunden, die über Schmerzen klagten.

Die ausgiebige Befragung ergab, dass es sich bei dem Anrufer wohl um einen besonderen Herzensfreund der beiden Frauen handelte, mit denen er sich auf ein besonderes amouröses Abenteuer eingelassen hatte.

Während des Liebesspiels soll es zu einem wie auch immer gearteten „Positionsstreit“ gekommen sein, wobei sich eine der Damen gegen ein Balkongeländer lehnte und ohne Fremdeinwirkung gut und gerne drei Meter herab fiel und sich dabei Frakturen zuzog.

Die besorgte zweite Dame sauste flott die Treppe hinunter und lief um das Haus, um ihrer Freundin schnell Erste Hilfe zu leisten. Dabei stürzte sie und zog sich einen Knochenbruch zu. Der Mann blieb übrigens unverletzt.