Weinfestwochenenden in Altenahr

Felsen, Lichter und Wein - Am Freitag geht es los

Musik ist Trumpf beim Weinfest in Altenahr. Das Fest geht am Wochenende an den Start und wird dann an jedem Oktober-Wochenende gefeiert.

ALTENAHR. "Ein Fest aus Tradition" lautet das Motto der Weinfestwochenenden in Altenahr, die am Septemberwochenende, 27. bis 29. September, beginnen und an den vier folgenden Wochenenden im Oktober ihre Fortsetzung finden werden. Den Startschuss wird am Samstag um 16 Uhr Weinkönigin Sarah am Weinbrunnen vor dem Haus des Gastes geben. enden in Altenahr werden am kommenden Freitag eröffnet. Höhenfeuerwerk als Höhepunkt

Das Blasorchester Altenahr begleitet die Eröffnung musikalisch. Und wenn nach Einbruch der Dunkelheit die Burgruine Are und die umliegenden Höhen in romantischem Lichterschein erstrahlen, übernimmt der Kölner DJ Mathias Nelles das Kommando.

Das Wochenende vom 4. bis 6. Oktober steht ganz im Zeichen von "Federweißer & Zwiebelkuchen". "Felsen, Lichter & Wein" lautet das Motto an den Tagen vom 11. bis 13. Oktober. "Wanderspaß & Weingenuss" sind vom 18. bis 20. Oktober angesagt. Angeboten werden geführte Wanderungen rund um Altenahr, bei denen man den Winzern über die Schulter schauen kann.

Start ist am Samstag und Sonntag jeweils um 11 Uhr an der Touristinformation. Und ein "Brillanter Abschluss" erwartet die Besucher am Wochenende 25. bis 27. Oktober. Den Höhepunkt bildet ab 21.30 Uhr ein Höhenfeuerwerk auf der Burg Are. Zum Ausklang der Weinfestwochenenden gibt es am Sonntagmorgen einen Familienfrühschoppen.

Nähere Informationen erteilt der Verein Weindorf Altenahr unter 02643/8448 und im Internet unter www.altenahr-ahr.de.