Wasserversorgung in Sinzig

Die Chlorung wird fortgesetzt

Auf Sauberkeit und Hygiene kommt es an beim Trinkwasser.

Auf Sauberkeit und Hygiene kommt es an beim Trinkwasser.

SINZIG. Das Trinkwasser in Sinzig und Bad Breisig ist von Verunreinigung durch coliforme Keime betroffen. Seit dem 12. August wird mit Chlor desinfiziert.

Die am 12. August vorsorglich eingeleitete Desinfektion des Trinkwassers durch Zugabe von Chlor (0,25 Milligramm pro Liter) wird fortgesetzt. „Diese Maßnahme dient dem vorbeugenden Gesundheitsschutz“, teilen die Stadtwerke Sinzig und das Wasserwerk der Verbandsgemeinde Bad Breisig mit.

Hintergrund: Im Rahmen einer Kontrolle wurden sowohl im Sinziger als auch im Bad Breisiger Trinkwasser geringe Anzahlen von coliformen Keimen nachgewiesen. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass eine Verunreinigung des Trinkwassers vorliegt. Deshalb wurde die Chlorung eingeleitet. Diese zieht laut Mitteilung des Sinziger Rathauses „keine gesundheitliche Beeinträchtigung nach sich, beeinflusst jedoch Geruch und den Geschmack des Wassers“.

Die ebenfalls unverzüglich begonnene detaillierte Ursachenforschung wird fortgesetzt. „Da die Wasserleitungsnetze insgesamt über 215 Kilometer lang sind und etliche Sonderbauwerke wie Pumpanlagen und Aufbereitungsanlagen enthält, handelt es sich um eine komplexe Aufgabe, an der weiterhin mit Hochdruck gearbeitet wird“, so das Rathaus. Derzeit stehe als potenzieller Ausgangsort für die Verunreinigung die zentrale Aufbereitungsanlage im Mittelpunkt der Untersuchungen.

Wie lange die Chlorung noch fortgesetzt wird, ist offen. Die Wirksamkeit der Maßnahme wird laut Rathaus jedoch dadurch bestätigt, dass seit dem 19. August in keiner der untersuchten Netzproben mehr coliforme Keime gefunden wurden. Bis das Chlor aber alle Winkel des Leitungsnetzes erreicht hat und dort ausreichend wirken kann, dauert es erfahrungsgemäß einige Zeit. Die Störung kann daher noch nicht als abgeschlossen betrachtet werden. Nähere Infos gibt es unter den Service-Nummern 0 26 42/40 01 80 (Sinzig) und 0 22 25/83 93 80 (Bad Breisig). ⋌