Rock am Ring, New Horizons und Co

Das sind die Festival-Highlights 2018 am Nürburgring

Rock am Ring ist einer der Höhepunkte der Saison.

Rock am Ring ist einer der Höhepunkte der Saison.

NÜRBURGRING. Er wird heiß, der Festival-Sommer am Nürburgring. Unter anderem werden Rock am Ring, New Horizons, Schlager-Event und Truck-Grand-Prix wieder Tausende zur Rennstrecke in der Eifel locken.

Der Festival-Sommer am Nürburgring hält eine Vielzahl an Highlights bereit. Ab Juni startet die Saison rund um Rock und Pop, elektronische Musik und Partyschlager.

Gleich drei große Festivals locken die Menschen vor die Bühnen auf dem Gelände der Rennstrecke in der Eifel. Mit dabei ist natürlich das legendäre und bereits über 30 Jahre erfolgreiche Rock am Ring, das vom 1. bis 3. Juni steigt.

Aber auch die beiden Neulinge New Horizons am 24. und 25. August, Nürburgring Olé vom 7. bis 9. September, die 2017 vielversprechende Premieren feierten, und das Country-Festival des ADAC Truck-Grand-Prix (29. Juni bis 1. Juli) stehen wieder auf dem Programm.

Damit die Besucher das alles unbeschwert genießen können, achtet der Nürburgring in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern nicht nur auf eine gute Organisation und Infrastruktur sowie einen umfassenden Schutz vor Unwettern, sondern steht auch in engem Kontakt mit den Behörden und der Polizei.

Wie alle Festivalbesucher hatte 2017 der vorläufige Abbruch des Festivals wegen eines Verdachts der Terrorgefahr auch unsere Reporter Britta Röös, Moritz Rosenkranz und Andreas Dyck völlig unerwartet getroffen. So haben Sie den Abend im vergangenen Jahr erlebt.

Foo Fighters und Gorillaz bei Rock am Ring 2018

Wenn sich Größen der Musikbranche in der Eifel treffen, sind laute Gitarrenklänge, wummernde Bässe und Partyfeeling garantiert. Rock am Ring kommt mit den Headlinern Foo Fighters, Muse, Thirty Seconds to Mars und den Gorillaz sowie weiteren angesagten Bands. Beim Elektro-Festival New Horizons sorgen etliche DJ-Größen wie Alle Farben, Armin van Buuren oder Marshmello auf sechs Bühnen für ein unvergleichliches Line-Up.

Bekannte Namen aus der Partyschlager-Szene prägen hingegen die Auftritte bei Nürburgring Olé: Michelle, Jürgen Drews, Mickie Krause oder Maite Kelly gibt es neben etlichen anderen Stars live zu erleben. Musik einer ganz anderen Stilrichtung steht hingegen beim Truck-Grand-Prix an. Dort gibt die Country- und Deutschrock-Musik den Ton an.

2000 Sicherheitskräfte kümmern sich um die Besucher

Mehr als 1300 mobile Toilettenanlagen, Duschcontainer und Frischwasseranlagen werden allein bei Rock am Ring bereitgestellt. Umfangreiche Wegbeschilderungen und bis zu 50 Kilometer mobile Zaunanlage sorgen für Sicherheit und einen geordneten Ablauf.

„Die Besucher, deren Erlebnis und ihre Sicherheit sind unser höchstes Gut“, erklärt Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort. Dementsprechend kümmern sich bis zu 2000 Ordner, Security- und Rettungskräfte sowie Polizisten um die Sicherheit und Belange der Fans.

Sollte es bei den Festivals zu einem Gewitter kommen, sorgt eine fest installierte Blitzschutzanlage für umfassenden Schutz auf fast dem kompletten Gelände. Ebenso befinden sich auf den Campingplätzen Blitzschutzbereiche.

Der Veranstalter bietet 2018 außerdem ein Hotel-Package an: drei Übernachtungen mit Frühstück in einem Drei- oder Vier-Sternehotel in direkter Nähe des Festivalgeländes. Bei vielen Fans kommt das teure Angebot allerdings nicht so gut an.

Die Tickets für die Musikevents sind im Online-Shop (www.nuerburgring-shop.de) aber auch vor Ort im Infocenter der Rennstrecke erhältlich.