Kommunalwahl in Bad Breisig

CDU wählt Gabriele Hermann-Lersch auf Platz eins

Die Kandidaten der CDU Bad Breisig für die Stadtratswahlen im kommenden Mai.

Die Kandidaten der CDU Bad Breisig für die Stadtratswahlen im kommenden Mai.

BAD BREISIG. Die Bad Breisiger CDU hat ihre Kandidaten für die Stadtratswahl im Mai aufgestellt. Auf Platz eins der Liste wählten die CDU-Mitglieder Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch.

Die CDU in Bad Breisig hat ihre Kandidaten für den Stadtrat zur Kommunalwahl 2019 aufgestellt. Die Wahl findet im Mai statt. „Neben der Repräsentanz unterschiedlicher beruflicher Qualifikationen und Erfahrungen legten die CDU-Mitglieder Wert auf eine ausgewogene Mischung aus jungen und kommunalpolitisch Erfahrenen, weiblichen und männlichen Kandidaten“, so der Vorsitzende des Stadtverbandes, Norbert Heidgen.

Damit sei sichergestellt, dass für die Arbeit in den verschiedenen städtischen Gremien geeignete Fachleute bereitstehen. Auf Platz eins der Kandidatenliste wurde Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch gewählt. Ob die 62-jährige Rechtsanwältin erneut für das Bad Breisiger Bürgermeisteramt kandidieren wird, entscheiden die Mitglieder in einer gesonderten Versammlung. Angeblich soll Hermann-Lersch intern signalisiert haben, für eine weitere Legislaturperiode zur Verfügung zu stehen.

Die Mitglieder nominierten: Gabriele Hermann-Lersch, Norbert Heidgen, Beate Deres, Elmar Lersch, Guido Ernst, Stefan Raus, Claudia Dreesbach, Timo Schäfer, Maik Warnke, Arnim Bergmann, Michael Schweikert, Ingeborg Bernards, Manfred Lammerich, Irene Tietze-Trinkaus, Mike Michael Dühr, Hans Oskar Degen, Erdal Altintop, Michael Breith, Kathrin Weberskirch, Lukas Evertz, Christa Jobelius, Lukas Bergmann, Stefan Dühr, Dirk Winkelmann, Michael Schaffrien, Harald Trinkaus und Albert Gashi.