SPD in der Grafschaft

Udo Klein bleibt Vorsitzender

GRAFSCHAFT. Zufrieden mit dem eigenen Abschneiden bei der Kommunalwahl ist die Grafschafter SPD. Mit einem Plus von 4,2 Prozent und zwei zusätzlichen Sitzen im Gemeinderat sehen sich die Grafschafter Sozialdemokraten als klare Wahlsieger.

"Die absolute Ratsmehrheit der CDU ist beendet worden, was sich auch in den inzwischen etablierten Ausschüssen widerspiegelt", sagte Ortsvereinsvorsitzender Udo Klein in der jüngsten Mitgliederversammlung seiner Partei. Zudem stellt die SPD mit Martina Münch wieder die zweite Beigeordnete.

 Darüber hinaus entsendet sie mit Günter Bach und Marcel Werner erstmals zwei Mitglieder aus der Grafschaft in die Kreistagsfraktion. Und auch im Kreisvorstand der SPD sind die Grafschafter so gut vertreten wie nie zuvor: Hubert Münch, Marcel Werner und Udo Klein wurden in den Vorstand gewählt. Hubert Münch, Fraktionsvorsitzender im Rat, berichtete der Versammlung von der aktuellen Arbeit im Rat. Die anschließenden Vorstandswahlen waren von großer Geschlossenheit geprägt.

Udo Klein wurde einstimmig für zwei weitere Jahre zum Vorsitzenden gewählt, der geschäftsführende Vorstand mit den beiden Stellvertretern Hubert Münch und Marcel Werner, Kassierer Claus Hartmann und Schriftführer Norbert Illigens ebenso bestätigt.