Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich lädt zum Weihnachtsmarkt

Ein Puppenspiel und der Nikolaus

NIEDERICH. Am 1. Adventssonntag, 30. November, lädt der Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich von 11 bis 19 Uhr zum Weihnachtsmarkt ein, der seit vielen Jahren einen festen Platz im Terminkalender vieler Menschen hat.

In vielen kleinen Pavillons werden wieder die unterschiedlichsten Sachen angeboten: Advents-, Weihnachts- und Tischdekorationen, Bastelarbeiten, geschnitzte Holztiere, selbstgebackene Plätzchen und Marmeladen, Geschenkartikel, Imkerei-Produkte rund um den Honig, handgefertigte Handtuchpuppen-Tropfenfänger, Schmuck, Kerzen, Gefilztes, Selbstgefertigtes aus Naturmaterialien, Schals, Mützen, Handschuhe, verschiedene Wurstwaren und allerhand mehr. Es gibt Leckerlis für Hunde und Katzen, wobei der Erlös aus dem Verkauf an das Tierheim in Remagen geht.

Für das leibliche Wohl ist natürlich wieder bestens gesorgt, unter anderem mit Reibekuchen, Bratwurst und Pommes, Waffeln und Linsensuppe mit Bockwurst. Im Zelt kann man sich bei den Stammtischfrauen "Kapllenmäuse" bei selbst gebackenem Kuchen und einem Kaffee einen Moment der Muße gönnen. Damit es niemandem zu kalt wird, gibt es selbstverständlich auch leckeren Glühwein, Eierlikör-Punsch sowie heißen Traubensaft.

Gegen 13.30 Uhr gibt der Bonn International School Community Chor sein Adventskonzert und um 16 Uhr wird für Groß und Klein von den Kindern des Theatervereins "Vorhang auf" Oeverich ein Puppenspiel aufgeführt. Anschließend kommt der Nikolaus.