Langer Stau

Drei Fahrzeuge kollidieren auf der A61 bei Grafschaft

Auf der A61 ist es zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen gekommen.

Auf der A61 ist es zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen gekommen.

Grafschaft. Drei Autos sind am Freitagvormittag auf der A61 kollidiert. Kurz hinter dem Kreuz Meckenheim in Richtung Koblenz war die Fahrbahn voll gesperrt. Es bildete sich ein langer Stau.

Wie die Autobahnpolizei mitteilt, ist es am Freitagvormittag auf der A61 in Richtung Koblenz kurz hinter dem Kreuz Meckenheim zu einem Unfall gekommen. Drei Fahrzeuge sind dort gegen 11 Uhr zusammengestoßen. Vier Personen seien verletzt worden.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein Autofahrer infolge mangelhaften Sicherheitsabstands auf ein langsam fahrendes Fahrzeug auf. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr in die Unfallstelle hinein. Vier Personen wurden dabei verletzt. Alle Fahrzeuginsassen wurden vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Nach derzeitigem Stand ist von leichten Verletzungen auszugehen.

Die Fahrbahn der A61 musste voll gesperrt werden. Es entsand ein Rückstau von bis zu sieben Kilometern. Die Vollsperrung dauerte etwa eine Stunde an. Die gesamte Fahrbahn war mit Trümmerteilen übersät und musste durch die Autobahnmeisterei Mendig gereinigt werden.