Kein Benzin mehr im Tank

Sprit-Not in Ahrweiler

Nichts geht mehr: Die Zapfsäulen sind gesperrt.

Nichts geht mehr: Die Zapfsäulen sind gesperrt.

AHRWEILER. In der Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler hat am Donnerstagnachmittag die erste Tankstelle dicht gemacht. Alle Zapfsäulen wurden geschlossen.

Nicht zuletzt das Niedrigwasser im Rhein sorgt für leere Tanks an den Tankstellen, da die Raffinerien nicht angesteuert werden können. Nun hat es auch die „Aral“ an der Sebastianstraße in Ahrweiler nahe des Mittelzentrums getroffen. Alle Zapfsäulen sind dicht. Es gibt derzeit weder Super, Benzin noch Diesel.

„Wir wissen noch nicht, wann wir wieder von Aral beliefert werden“, teilte der Tankstellenbetreiber auf GA-Anfrage mit. Der Shop und die Waschstraße hätten allerdings geöffnet.