Aloisiusschule

Spendenmarathon zum Geburtstag

Kinder der Ahrweiler Grundschule präsentieren mit Schulleiter Klaus Mührel und der Vereinsvorsitzenden Jessica Ulrich das Jubiläumslogo ihres Fördervereins. FOTO: ULRICH

Kinder der Ahrweiler Grundschule präsentieren mit Schulleiter Klaus Mührel und der Vereinsvorsitzenden Jessica Ulrich das Jubiläumslogo ihres Fördervereins.

AHRWEILER. Der Förderverein der Ahrweiler Aloisiusschule hat zu seinem zehnten Geburtstag und mit Blick auf das anstehende "Großprojekt Schulhofneugestaltung" einen "Spendenmarathon" gestartet, um Bürger und Unternehmen als Unterstützer zu gewinnen.

Zum Auftakt haben Ahrweiler Grundschüler gemeinsam mit Schulleiter Klaus Mührel und der Vereinsvorsitzenden Jessica Ulrich das aktuelle Logo "ihres" Fördervereins präsentiert.

Angestrebtes Ziel des Spendenmarathons ist laut Förderverein, mit den gewonnenen Spenden einen höheren vierstelligen Betrag zur Schulhofgestaltung beizusteuern.

Vertreter des Vereins sind ab sofort in der Kreisstadt unterwegs, um Spenden für das Projekt zu sammeln. Auf der Homepage des Fördervereins unter http://fv-aloisiusschule.jimdo.com/ soll der Stand der Bemühungen verfolgt werden können.

Ein erstes Zwischenergebnis soll schon zum Aloisiusfest am kommenden Samstag, 20. Juni, präsentiert werden können, dessen Summe laut Verein dann von den Zahlen her nahe an der Länge einer Marathonstrecke von 42,19 Kilometern liegt. Das Endergebnis soll beim Geburtstagsfest des Vereins am Freitag, 17. Juli, verkündet werden.

Zwar wird das Projekt nach Angaben des Fördervereins in nicht unerheblichem Maße von der Stadt als zuständigem Schulträger finanziert und auch durchgeführt. Aber der Verein möchte weitere aktuelle Wünsche der Schule erfüllen, für die im Etat der Stadt derzeit kein Geld vorgesehen sei.

Was das im Einzelnen sein wird, steht indes zurzeit noch nicht fest. Denkbar seien Spiel- und Klettergeräte, Bepflanzungen oder gestalterische Elemente. Details sollen in einem noch zu bildenden Schulhof-Ausschuss erarbeitet werden.