Uferlichter in Bad Neuenahr

Kurpark erstrahlt in kunstvollem Licht

Ohne ehrenamtliche Helfer geht auch bei den Bad Neuenahrer Uferlichtern, die heute eröffnet werden, gar nichts. In der zur Zeit laufenden Aufbauphase sind zahlreiche Bürger tatkräftig dabei, die Arrangements an der Ahr, in der Kurkolonnade und im Kurpark zu errichten. Täglich helfen seit fast einer Woche mehr als 20 Personen.

BAD NEUENAHR. In einem atemberaubenden Ambiente aus floralen und illuminierten Kunstwerken präsentiert die Werbegemeinschaft Aktivkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler am 2., 3. und 4. Adventswochenende sowie zwischen den Jahren im Kurpark von Bad Neuenahr die weihnachtlichen Uferlichter.

Während die Spitzengastronomie des Ahrtals mit weihnachtlichen Köstlichkeiten und Kostbarkeiten in ihre weißen Pagodenzelte und romantischen Hütten lockt, werden wieder rund ein Dutzend Konzerte geboten. Außerdem haben die Organisatoren in diesem Jahr das Kinderangebot deutlich ausgebaut.

So können die kleinen Besucher im gemütlichen Kinderzelt unter Aufsicht lesen, spielen und basteln. Die Kinderbetreuung gestaltet wieder der Kinderschutzbund Ahrweiler in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus und wird an den Adventswochenenden jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 16 Uhr bis 20 Uhr angeboten.

Zur Eröffnung spielt am Freitag um 17 Uhr der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr im Kurpark. Mit dabei ist auch das A cappella-Sextett "Rondo Vocal", das schon in den Vorjahren mit seinem Gesang zu begeistern wusste. Am Samstag sind sie ab 17 Uhr in der Konzerthalle mit einem Programm zu erleben, das von Liedern der "Comedian Harmonists" bis hin zu Hits der "Wise Guys" reicht.

Der Freitag, 14. Dezember steht ganz im Zeichen des orchestralen Klanges. So spielt das Orchester des Kreises Ahrweiler ab 19.30 Uhr  in der Konzerthalle Werke von Mussorgsky, Friedrich dem Großen und Händel. Außerdem gibt der Gospelchor Bad Neuenahr am Samstag, 15. Dezember, ab 18 Uhr und Sonntag, 16. Dezember, ab 17 Uhr zwei Adventskonzerte in der Martin-Luther-Kirche.

Gordons Big Band setzt die Konzertreihe am Freitag 21. Dezember, um 19.30 Uhr mit Big Band Klassikern in der Konzerthalle im Kurpark fort, bevor das Sinziger Ensemble "Chi la Galliarda" am Samstag, 22. Dezember, um 19.30 Uhr in der ungewöhnlichen Besetzung Gesang, Blockflöten und Gitarre in der Willibrorduskirche auftreten wird.

Der Pianist und Sänger Holger Queck stellt am Donnerstag, 27. Dezember, ab 15.30 Uhr in der Konzerthalle im Kurpark "Lieder von Herzen" vor. In der Besetzung Bianca Körner (Gesang), Jonas Röser (Saxophon), Lukas Flakis (Piano), Caspar van Meel (Kontrabass) und Herman Heidenreich (Schlagzeug) gastiert das Bianca-Körner-Quintett am Donnerstag, 27. Dezember, ab 19.30 Uhr in der Willibrorduskirche mit Pop, Soul und Groove.

Das Abschlusskonzert der Uferlichter 2012 bestreitet am Freitag, 28. Dezember, um 19.30 Uhr das Ensemble "Sonitus" in der Martin-Luther-Kirche Bad Neuenahr. Außerdem sorgen die Uferlichter-Parkbläser jeden Sonntag und am finalen Samstag, 29. Dezember, jeweils um 16 Uhr für musikalische Unterhaltung im Kurpark. Der Eintritt ist zu allen Konzerten ist frei.