Beul Sankt Willibrord

Heinrich Kohlhaas leitet Bürgerverein in Beul

Vorstand: (vorne von links) Georg Giffels, Heinrich Kohlhaas mit (hinten von links) Christian Müller, Dietmar Brand, Dieter Broicher und Thomas Groine.

Vorstand: (vorne von links) Georg Giffels, Heinrich Kohlhaas mit (hinten von links) Christian Müller, Dietmar Brand, Dieter Broicher und Thomas Groine.

BAD NEUENAHR. Heinrich Kohlhaas übernimmt in Beul den Vorsitz. Wie sich der Mitgliederverlust auf die Arbeit des Vereins auswirkt, klärte sich auf der Jahreshauptversammlung auch.

Gewichtige Entscheidungen hatten die Mitglieder des Bürgervereins Beul Sankt Willibrord bei ihrer Jahreshauptversammlung im Bad Neuenahrer Hotel „Goldener Anker“ zu treffen. Nach dem Rückzug des langjährigen Vorsitzenden, Frank Jeub, musste für das restliche Jahr der Wahlperiode ein neuer Chef gewählt werden. Unter der Leitung von Ortsvorsteher Heinz-Dieter Brand einigten sich die Mitglieder auf Heinrich Kohlhaas als neuen ersten Mann. „Ich danke für das Vertrauen“, sagte Kohlhaas zu seiner Ernennung.

Der durch die Neuwahl frei gewordene Posten des zweiten Vorsitzenden wurde mit Georg Giffels besetzt, der ebenfalls das Amt des Schatzmeisters übernimmt. In weiteren Wahlen wurde Dietmar Brand als Geschäftsführer bestätigt, Thomas Groine und Dieter Broicher wurden zu Beisitzern gewählt, Kassenprüfer ist Mark Hammer.

Die Mitgliedersituation des Vereins hat sich verschlechtert. Im Vereinsjahr 2018 sank der Mitgliederstand von 385 auf 335. Dadurch lässt sich der Verein in seiner Arbeit jedoch nicht entmutigen und so sind auch für 2019 alle Traditionsveranstaltungen geplant – vom Maibaumstellen über den „Beuler Treff“ im Juli bis hin zur Kirmes am 10. November und der Wanderung zur Hemmesser Hütte zwei Wochen später.

Zum Ende der Veranstaltung hin standen noch Ehrungen auf dem Programm. Der langjährige Geschäftsführer, Paul Branse, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Sichtlich gerührt rang er um Worte des Dankes: „Ich bin geplättet.“ Dijana Brand wurde herzlich für ihre Regentschaft als Bohnenkönigin gedankt.