Ruheliegen an der Weinbergskapelle

Entspannen im Wingert

Peter Diewald (von links) und Detlev Koch testeten die neuen Ruheliegen.

Peter Diewald (von links) und Detlev Koch testeten die neuen Ruheliegen.

AHRWEILER. Seit dem Frühjahr 2014 gehören sie in  Bad Neuenahr zum Stadtbild am Ahrufer, die großen Ruheliegen. Das hatte auch in Ahrweiler für Begehrlichkeiten gesorgt. Jetzt wurden die ersten Großbänke an der Weinbergskapelle Sankt Urban hoch über dem Ahrtal installiert und schon genutzt.

10 000 Euro wurden dafür von der Stadt investiert, erklärten der Erste Beigeordnete, Detlev Koch und Ahrweilers Ortsvorsteher Peter Diewald beim Probeliegen am Rotweinwanderweg.  Mit der Installation war die Stadt dem Wunsch des Ortsbeirates gefolgt, der diese auch "wegen der touristischen Bedeutung" beantragt hatte. Am Ahrweiler Ahrufer im Bereich der Ahrallee und der Otlerstraße sollen im kommenden Jahr weitere sechs dieser sogenannten "Entspannungsmöbel" folgen. 

"Die Liegen am Ahrufer werden dann genauso wie die 24 Liegen in Bad Neuenahr in der Zeit von April bis Oktober nutzbar sein", sagte Detlev Koch. Aufgrund von möglichem Hochwasser werden diese nach der Saison vom Betriebshof der Stadt demontiert und über die Wintermonate eingelagert.