"Genuss am Fluss"

1500 feiern in Bad Neuenahr mit Queen-Cover-Band

Die Queen Kings begeisterten im Bad Neuenahrer Kurpark.

Die Queen Kings begeisterten im Bad Neuenahrer Kurpark.

BAD NEUENAHR. Die Revival-Band „The Queen Kings“ begeisterte in Bad Neuenahr 1500 Menschen. In der lauen Sommernacht wurden Erinnerungen an Freddie Mercury wach.

Ein herrlicher Sommerabend läutete das Wochenende „Genuss am Fluss“ im Bad Neuenahrer Kurpark am Samstagabend ein. Knapp 1500 Gäste ließen sich bei besten Ahrweinen und kulinarischen Leckereien rund um den großen Brunnen nieder und genossen dabei Musik aus den 1980er Jahren. Die „Queen Kings“ ließen mit den Hits der legendären Band „Queen“ um den 1991 verstorbenen Freddie Mercury die großartige Musik dieser Band aufleben.

Die Band aus dem nahen Königswinter gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa. Leadsänger Sascha Krebs kam als authentische Mercury-Kopie daher und animierte das Publikum vom ersten Takt an, das musikalische Vermächtnis von Queen zu feiern.

Da ließ man sich nicht lange bitten, selbst die, die es sich an einem der unzähligen Tische gemütlich gemacht hatten, stimmten in die großen Hits, beginnend mit „I want to break free“ bis hin zu „Don’t stop me now“ und natürlich der „Bohemian Rhadsody“ ein. Da wurde geklatscht, getrommelt und gesungen. Vor der Bühne entwickelte sich schließlich eine Mischung aus Tanz und Konzertfeeling, eingefleischte Queen-Fans waren an ihren Fan-Shirts zu erkennen und feierten die Queen Kings. Und irgendwie war der gesamte Kurpark ein Meer der Fans der legendären Band.

Musik bei Rehragout und Flusskrebs

Wer sich auf seinen Sitzplatz zurückzog, konnte derweil nach Herzenslust genießen. Nicht nur die tolle Musik aus den 1980er, sondern auch Weine der Prädikatsweingüter der Ahr, vom Ortswein bis zum Großen Gewächs war für jeden Geldbeutel etwas dabei. Die Köche des tags drauf folgenden Köchemarkts hatten ihre Stände geöffnet, hier gab es Rehragout, Flusskrebs, Zwiebelrostbraten oder Wildschweinburger, vor allem regionale Küche stand an diesem Abend auf dem Speiseplan. „Genuss am Fluss“ hielt schon zum Auftakt, was der Name versprach. Selbst wer dem Ahrwein einen Sommerdrink vorzog, hatte Anlaufstellen.

Ahrtal de luxe

Die Gastronomenvereinigung „Ahrtal de luxe“, die zu „Genuss am Fluss“ einlud, ist längst profihaft in Sachen Sommerfeste im Kurpark unterwegs. Alljährlich unter ein anderes musikalisches Thema gestellt, stimmte hier wieder alles, vom Ambiente übers gastronomische Angebot bis zur Akustik. Dazu boten die Queen Kings eine tolle Bühnenshow. Als Einheizer hatte vor dem Top-Act des Abends die Bonner Formation „Ohne Filter“ agiert. Sie boten akustische Versionen großer Hits an und sorgten bei den Gästen, die ab dem frühen Abend in Scharen in den Kurpark strömten, schnell für wippende Füße.

Im Laufe des Abends steigerte sich das immer mehr und fand seinen Höhepunkt schließlich zum Abschluss des Konzerts in den größten Queen-Hits „We will rock you“ und „We are the champions“ als Krönung eines herrlich lauen Sommerabends.