Handwerk in Ahrweiler

Sie haben das "E-Gen": Handwerkskammer zeichnet Ehrenamtliche aus

Festlicher Anlass beim Neujahrsempfang: Werner Wittlich und Alexander Baden zeichnen die Handwerker für ihr Engagement aus. Zu den Geehrten gehört auch Peter Gieraths (vorne rechts). Foto: Privat

KREIS AHRWEILER. Ehrenamtliches Engagement: Das bedeutet für viele tausend Handwerker freiwilligen, zeitlich und persönlich intensiven, unentgeltlichen Einsatz über den Hauptberuf hinaus.

"Ohne Ehrenamt würde Handwerk nicht funktionieren. Unseren guten Stand verdanken wir ganz maßgeblich den Handwerkern, die sich hier einbringen. Aber auch ihren Familien und Betrieben, die ihnen den Rücken frei halten", betonte Werner Wittlich, Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz, bei der feierlichen Ehrennadelverleihung.

Traditionell im Vorfeld des HwK-Neujahrsempfangs, wurden jetzt 25 Ehrennadeln an Vertreter aus 14 Berufen verliehen.

"Das spricht für erstklassige ehrenamtliche Arbeit wie auch für die Vielfalt des Handwerks", lobte Wittlich das Engagement der Ehrenamtsträger und fuhr fort: "Sie alle leisten ihren Beitrag - als Mitglieder der Vollversammlung und ihrer Ausschüsse, als Kreishandwerksmeister, als Landesinnungsmeister oder als Vorsitzende eines Verbandes mit Sitz im Kammerbezirk, als Obermeister einer Handwerksinnung oder als Vorsitzende eines Gesellen-, Abschluss-, Fortbildungs- oder Meisterprüfungsausschusses."

Annähernd 1600 selbstständige Handwerksmeister, Lehrer aus den berufsbildenden Schulen und angestellte Meister aus den Handwerksbetrieben sowie Mitarbeiter der HwK Koblenz sind in den Prüfungsausschüssen ehrenamtlich tätig.

Für diese Aktiven gilt: Sie bringen sich auch in anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ein und übernehmen zusätzlich Verantwortung in Sportvereinen, Feuerwehren oder regionalen Vereinigungen. Wittlich sprach vom "E-Gen" - E wie Ehrenamt -, das man mitbringen müsse, "wobei es ohne Begeisterung und Spaß an der Sache nicht geht".

Das bedeutet auch eine starke Einbindung des Handwerks in das öffentliche Leben vor Ort - "auch davon profitiert natürlich die Wirtschaftsmacht von nebenan".

Die Goldene Ehrennadel mit Brillant wurde für mehr als 25-jähriges Engagement auch dem früheren Kreishandwerksmeister und Schlossermeister Peter Gieraths verliehen.

Weitere Informationen zur Ehrennadelverleihung im Internet bei der HwK Koblenz unter der Telefonnummer 0261/398161.