DGB-Kreisverband Ahrweiler

Marion Morassi ist neue Vorsitzende

Marion Morassi ist die neue DGB-Vorsitzende.

KREIS AHRWEILER. Der DGB-Kreisverband Ahrweiler hat eine neue Vorsitzende. Es ist Marion Morassi (ver.di) aus Ahrweiler, Bundestagskandidatin der Linken.

Karin Fahrenholz-Krämer, die den Kreisverband im vergangenen Jahr geleitet hatte, stand für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung, da sie den Kreisverband gewechselt hat und zukünftig den Vorsitz in Mayen-Koblenz innehat. Der Vorstand des DGB-Kreisverbands Ahrweiler setzt sich aus Vertretern der Mitgliedsgewerkschaften zusammen.

Alfred Hansen und Wolfgang Huste vertreten ver.di, Walter Schneider und Wilfried Huf vertreten die IG BAU, Joachim Siepgen ist von der Gewerkschaft NGG benannt, Uwe Büsch für die IG BCE, Willi Schneider von der IG Metall und die GEW wird durch Elmar Ihlenfeld vertreten. Wolfgang Huste (ver.di) wurde einstimmig von der Versammlung zum Schriftführer gewählt.

Als nächste Veranstaltung ist für Samstag, 6. Juli, eine "Rote Karte"-Aktion in Remagen an der Rheinpromenade geplant. Das Motto: "Wir sind gegen schlechte Löhne, unsichere Renten und ein unsoziales Europa."