Nach 373 Tagen

Abschied für Ahrweinkönigin Jennifer Knieps

Abschied von der Ahrweinkönigin.

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sowie einem "Wow", das zu ihrem Markenzeichen wurde, nahm Jennifer Knieps (Mitte mit Krone) aus Walporzheim nach 373 Tagen Abschied von ihrem Amt als Ahrweinkönigin.

Am Freitagabend wird sie auf dem Markt ihrer Nachfolgerin die Krone überreichen. Eine beeindruckende Zeit mit Terminen in Berlin oder Ankara liegen hinter der 28-Jährigen, die Stationsassistentin im Kreisstadt-Krankenhaus ist. Einige Höhepunkte ihrer Regentschaft ließ sie beim Empfang im Vinetum für die Ehrengäste Revue passieren. Doch nicht nur sie erhielt von Marc Adeneuer einen Präsentkorb mit Weinen, sondern auch den Eltern Bernadette Schmidt und Markus Knieps dankte der Vorsitzende des Ahrwein e.V.. Die Redner, darunter Bürgermeister Guido Orthen, beschrieben sie als spontan, unverkrampft und authentisch. Da verstand sich von selbst, dass Jennifer ihre Rede ohne Manuskript hielt.