Nach "Friederike"

So ist die Verkehrslage zum Feierabend

Auf der Zeithstr. B 56 zwischen Siegburg-Stallberg und Lohmar-Heide wurde ein Porsche Cayenne von einem Baum getroffen.

Auf der Zeithstr. B 56 zwischen Siegburg-Stallberg und Lohmar-Heide wurde ein Porsche Cayenne von einem Baum getroffen.

Bonn/Region . Am späten Vormittag mussten die Feuerwehr erste Sturmschäden in Bonn und der Region beseitigen. Der Zugverkehr wurde am Donnerstag für den ganzen Tag eingestellt. Straßen sind gesperrt. So ist die Lage am Feierabend.

Mit Windstärke 11 ist das Orkantief „Friederike“ am Vormittag über NRW hinweggefegt. Zoos, Märkte und viele Schulen schlossen, Eltern mussten ihre Kinder abholen.

In Bonn und der Region wurden viele Bäume entwurzelt und LKWs umgekippt. Der Bahnverkehr in NRW wurde eingestellt. Zum Feierabend gibt es hier einen Überblick, wie man am Abend schnellstmöglich nach Hause kommt.

Straßenverkehr

Ein umgestürzter LKW auf der A555 sorgte tagsüber in Fahrtrichtung Bonn für eine Vollsperrung. Außerdem ist auf den Hauptverkehrsachsen im östlichen Rhein-Sieg-Kreis auch weiterhin mit Behinderungen zu rechnen. Die L333 beispielsweise ist bei Eitorf gesperrt.

Die aktuelle Verkehrslage

 

Außerdem ist die L268 in Oberdollendorf sowie die Pützchens Chaussee in Beuel nicht befahrbar, da ein Baum auf der Fahrbahn liegt. Außerdem wird die Graurheindorfer Straße gesperrt, da dort ebenfalls ein Baum beseitigt werden muss.

Wieder frei sind die Robert-Koch-Straße in Bonn sowie der Ölmühlenweg in Rheinbach. Auch die Schmelztalstraße zwischen Bad Honnef und Aegidienberg sowie die Insel Grafenwerth sind wieder geöffnet. Trotzdem ist weiterhin mit Einsätzen und Verkehrsbehinderungen in Bonn und der Region zu rechnen.

 

Bahnverkehr

In Nordrhein-Westfalen ist aufgrund des Orkantiefs Friederike der komplette Zugverkehr eingestellt und wird heute nicht wieder aufgenommen.

Stadtbahnen und Busse

Die Stadtbahnen der Linie 16 und 18 fahren wieder von Bonn nach Köln. Zwischenzeitlich wurde der Schienenverkehr eingestellt und auf das Bonner Stadtgebiet begrenzt. Aktuell endet die Linie 16 am Ubiering und die Linie 18 in Klettenberg.  Bei den Buslinien kann es aufgrund witterungsbedingter Verkehrsbehinderungen zu Verspätungen kommen. Außerdem ist in Köln der Stadtbahnbetrieb auf den Linien 1, 3, 4 und 18 wegen Fahrleitungsschäden im Rechtsrheinischen gestört.

Flughafen Köln/Bonn

Es gibt inzwischen keine Beschränkungen mehr für Starts und Landungen an unserem Airport. Es kommt weiterhin zu Unregelmäßigkeiten im Flugplan, insbesondere bei den Landungen. Am späten Vormittag wurde der Flugverkehr zwischenzeitlich eingestellt.