Raumschiff muss in Rösberg notlanden

BORNHEIM-RÖSBERG. Das Volxtheater mischt Historie mit aktuellen Themen. Zwei weitere Aufführungen am nächsten Wochenende

Wer hätte das gedacht: Schon die Römer waren scharf auf Bornheimer Quarzkies! Das erfährt man in der Komödie "Raumschiff Kleopatra", die mit großem Erfolg im Schützenhof in Hemmerich aufgeführt wird. Die Autoren und Gründer des "Volxtheaters Rösberg", Maria Hirsch und Christof Ernst, haben in ihrem vierten Stück Elemente von "Star Wars" und "Asterix" munter gemixt: Ein Raumschiff soll die Galaxie "Kleopatra" erkunden. Aber Bordcomputer "AC/DC" (Maria Hirsch) hat die falschen Daten eingegeben, deshalb landet die Besatzung im Tannenwäldchen in Rösberg. Dabei geht der Antrieb des Raumschiffs zu Bruch.

Da für den Rückstart dringend Quarzkies benötigt wird, der sich in Energie umwandeln lässt, mischen sich die Raumfahrer mittels eines Time-Tunnels unter die Bevölkerung. Und sie erweisen sich als nützlich, als Cäsar und Kleopatra (Heidi Kaiser) das Dorf angreifen, denn die wollen an den Quarzkies im Sonnenhof rankommen. Außerdem verhilft noch ein Druide (Christof Ernst) aus Gallien mit seinem Zaubertrank den Kämpfern Foderix (Erich Fütterer), Langnix (Franz-Josef Lang) und dem restlichen Dorf zu ungeahnten Kräften.

Gekonnt mischen die Autoren frei erfundene Historie mit aktuellen Themen (Quarzkiesabbau) und verarbeiten lokalen Kolorit. So heißt der Majestix von "Klein-Bonnem" Odenthalix (Manfred Knoke), was an den Namen des echten Ortsvorstehers Kurt Odenthal erinnert.

Oder es tritt ein fürchterlich singender Barde namens Wolfgangpetryx (Martin Schumacher) auf. Nicht zu vergessen die gewichtige Matrone und Seherin Salomé Jufferix (Agi Olligschläger-Loedel), die selbstbewusst verkündet: "Wer mich dick nicht mag, hat mich dünn nicht verdient."

Zu der knallbunten, bestens unterhaltenden Komödie kommen noch die unglaublichen Tricks von Heinz Quauke, der sogar ein Raumschiff durch den Saal fliegen lässt. ga

Karten gibt es noch für die Aufführungen am Freitag, 15. April, 20 Uhr, und Sonntag, 17. April, 17 Uhr, bei der Bäckerei Voigt in Rösberg, im Kleinen Laden in Hemmerich und an der Abendkasse.