Initiative des Lülsdorfer Gymnasiums

Kontroverse um Kleiderordnung an Schulen

RHEIN-SIEG-KREIS. Die geplante Kleiderordnung für das Gymnasium in Niederkassel-Lülsdorf beschäftigt Jugendliche und Erwachsene in der Region. Wie berichtet, sollen künftig am Kopernikus-Gymnasium allzu knappe Hosen, Röcke und Oberteile verboten sein. Der Impuls kam von den Schülern selbst. Im GA-Blog diskutieren unsere Leser kontrovers.

"Das ist ja vorsintflutlich, was soll eigentlich noch alles verboten werden? Jeder hat das Recht, sich durch seine Kleidung selbst auszudrücken", schreibt ein Internet-Blogger. Und Stefanie Jung meint: "Wenn die Initiative von den Schülern kommt, bin ich absolut dafür." Ein anderer sagt: "Auch ich bin absolut für eine Kleiderordnung an Schulen."