Gerhard Flachs in Untersuchungshaft

Bankräuber von Waldorf stellt sich der Polizei in Frankfurt und gesteht weiteren Überfall

Bad Breisig. (suj) Der Mann, der am Freitag vor einer Woche die Volksbank in Waldorf überfallen hat ( der GA berichtete), hat sich am Wochenende der Polizei in Frankfurt gestellt. Wie Oberstaatsanwalt Peter Schmickler am Sonntag mitteilte, hat der 36-jährige Gerhard Flachs aus Wincheringen, nach dem namentlich gefahndet worden war, die Tat gestanden.

Bei der Vernehmung durch die Kripo räumte der Mann außerdem einen weiteren Überfall auf eine Bank in Hessen ein. Am Sonntag wurde er dem Haftrichter vorgeführt. Der erließ Haftbefehl. Bis zu einem Strafverfahren wird Flachs in Untersuchungshaft bleiben.