Königswinter

Geld für das Kulturprojekt "Endstation"

SIEBENGEBIRGE. Mehr als 90 Künstler aus der Region, aus Deutschland und dem Ausland haben sich zu der freien Initiative zusammengeschlossen, die seit April mit dem Projekt "Endstation" bildende Kunst, Musik, Theater und Literatur in das zum Abriss bestimmte Gebäude der Klinik Sankt Josef in Königswinter bringt.

Mit 1000 Euro wird der Rhein-Sieg-Kreis auf Beschluss des Kulturausschusses des Kreistages die Aktion bezuschussen. Bis zum Spätsommer zeigen die Kunstschaffenden im Klinikgebäude Installationen, Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen, veranstalten Lesungen, Performances, Diskussionen und Konzerte.

Kooperationspartner sind unter anderem das CJD Königswinter, die Alanus Hochschule Alfter, das Arp Museum Remagen sowie die Stadt Königswinter.