Briten schließen Bonner Außenstelle

Generalkonsulat in Düsseldorf jetzt zuständig

Bonn. (koe) Die Bonner Außenstelle der Britischen Botschaft wird im August 2002 geschlossen. Das teilte das britische Generalkonsulat in Düsseldorf mit, das die britischen Interessen in Nordrhein-Westfalen weiterhin vertritt. Als die britische Botschaft im Spätsommer 1999 nach Berlin umzog, setzten zwei Diplomaten und elf Ortskräfte ihre Arbeit in Bonn fort.

Ein Erster Botschaftssekretär kümmert sich um den Bereich Landwirtschaft, eine Erste Botschaftssekretärin ist zuständig für Forschung und Technologie. Die Arbeitsstellen beider Diplomaten werden nach Berlin verlagert. Auch die Ortskräfte haben nach Auskunft des Generalkonsulats die Möglichkeit, in die Hauptstadt zu wechseln.

Nach den Terroranschlägen in den USA und den Angriffen der Amerikaner und Briten auf Ziele in Afghanistan wird die Bonner Außenstelle der Botschaft von der Polizei überwacht.