Nachrichten aus der Region | GA-Bonn

Nach S-Bahn-Unglück in Köln

Polizei fragt nach Identität von Unfallopfer

KÖLN. Nach Angaben der Polizei ist am frühen Dienstagmorgen ein Mann von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Die Identität des Opfers ist bislang ungeklärt. mehr...

Hitze in Köln

Museum wegen defekter Klimaanlage teilweise gesperrt

KÖLN. Das Römisch-Germanische Museum in Köln ist wegen des Ausfalls der Klimaanlage teilweise gesperrt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wurde das erste Obergeschoss für die Öffentlichkeit geschlossen. mehr...

Verspätungen bei Bus und Bahn

Stadtwerke mit holprigem Ferienstart

BONN. Bonns Busse und Bahnen sind mit einigen Problemen in die Sommerferien gestartet. Seit Montag häuften sich Verspätungen auf der Stadtbahnlinie 66, sie haben sich aber inzwischen bei fünf bis acht Minuten eingependelt, bestätigt SWB-Sprecher Werner Schui Beobachtungen von Kunden. mehr...

Interview zum Schwimmen im Rhein

Uli Medenbach: "Gegen die Strömung hat man keine Chance"

BAD HONNEF. Gerade bei den hochsommerlichen Temperaturen erscheint ein Bad im Rhein verlockend. Doch das Schwimmen im Fluss ist gefährlich, wie am Mittwoch ein Beinahe-Unfall zeigte. Uli Medenbach von der DLRG warnt vor den Gefahren. mehr...

Landrat Sebastian Schuster im Interview

"Es muss in den Köpfen funktionieren"

Genau ein Jahr ist Sebastian Schuster als Rhein-Sieg-Landrat im Amt - ein Jahr ohne Urlaub, aber mit vielen Baustellen. Ein großes Thema: der Ausbau der regionalen Zusammenarbeit mit Bonn und den Nachbarkreisen. mehr...

Polizeieinsatz in Hennef

Mutter lässt Kinder trotz Sommerhitze im Auto sitzen

HENNEF. Eine Mutter hat in Hennef ihre zwei kleinen Kinder auf der Rücksitzbank ihres Autos sitzen lassen. Passanten hatten die Polizei informiert, als sie die Kleinkinder in dem Auto sahen. mehr...

ADFC-Fahrradklimatest 2014

Bornheim bekommt die Note 4,2

BORNHEIM. Das Ergebnis ist eindeutig: Im Vergleich zu anderen Städten hat Bornheim in puncto Fahrradfreundlichkeit einigen Nachholbedarf. Das zeigte der Fahrradklimatest 2014 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). mehr...

Gericht spricht 18-Jährigen frei

Schüler stach zu - Gericht sieht Notwehr

BORNHEIM. Der Fall scheint klar: Ein 18-Jähriger sticht am 17. Dezember in Bornheim auf den Lebensgefährten seiner Mutter ein, der 48-Jährige wird schwer verletzt. Vor Gericht wurde der vermeintlichen Täter jetzt aber freigesprochen: es habe sich um Notwehr gehandelt. mehr...

< <   <   1 2 3 |4| 5 6 7   >   > >

Anzeige

Unfall in Sechtem

Mercedes kolliderte mit geparkten Autos und kippte um

BORNHEIM. Spektakulärer Unfall am Samstagmittag in Bornheim-Sechtem: Auf der Bahnhofstraße war gegen 13.30 Uhr ein 77 Jahre alter Mercedes Fahrer unterwegs. Als er versuchte einen Fahrradfahrer zu überholen, kollidierte er beim Wiedereinscheren mit zwei geparkten Autos.  mehr...

Kunst in Linz

Eine Ausstellung in der ganzen Stadt

LINZ. Vor fünf Jahren ist der Kunstverein Linz um seine Vorsitzenden Lars Ulrich Schnackenberg und Norbert Boden angetreten, in der Stadt Verständnis für zeitgenössische Kunst zu wecken. Auch im Jahr seines fünften Geburtstags will er im Moltigebäude an der Asbacher Straße hochkarätige Ausstellungen bieten. Ein besonderes Vorhaben wird dabei das "LinzProjekt" im Sommer. mehr...

Weltflüchtlingstag in Köln

Der dicke Pitter läutet für ertrunkene Flüchtlinge

Hunderttausende Flüchtlinge suchen Zuflucht in Europa. Zehntausende bezahlen die Flucht mit ihrem Leben. Im Kölner Dom läuten die Glocken in Gedenken an die 23 000 Menschen, die nach Schätzungen bei ihrer Flucht nach Europa im Meer ertrunken sind. Kardinal Rainer Maria Woelki kritisiert die europäische Flüchtlingspolitik. mehr...

Handwerkskammer mit der Situation in der Region zufrieden

Noch Hunderte freie Ausbildungsplätze

KÖLN. Ein leichtes Minus bei den im Ausbildungsjahr 2014/15 neu abgeschlossenen Lehrverträgen macht Ortwin Weltrich keine Sorgen. 20 Verträge weniger seien abgeschlossen, so der Hauptgeschäftsführer der auch für Bonn und die Region zuständigen Handwerkskammer zu Köln gestern. Wahrscheinlich seien auch einige Verträge wegen des Poststreiks noch unterwegs.  mehr...

Billy Idol im Kölner Tanzbrunnen

Musikalische Postkarten aus der Vergangenheit

KÖLN. Die spöttisch hochgezogene Oberlippe und sein blondierter Stachelhaarschnitt waren sein Markenzeichen. Billy Idol glaubte immer, ein rotziger Punk zu sein, dabei glich seine Musik sowie Attitüde in den Achtzigern eher der eines Popstars.  mehr...

Anzeige

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+